Browsing Category Backen

Dinkelvollkornbrot – Rezept zum Selberbacken

Ich bin ein riesen Fan von diesem super einfachen Dinkelvollkornbrot. In den letzten Jahren habe ich mich nicht besonders geschickt angestellt, wenn es darum ging, Brot selber zu backen aber ich muss sagen, dieses Dinkelbrot überzeugt mich voll und ganz. Es lässt sich schnell zubereiten, gut schneiden und es schmeckt auch gut und was das Beste ist: Ich weiß, was drin ist und bin nicht davon abhängig ob ein Bäcker irgendwelche Zusatz- oder Konservierungsstoffe mit verarbeitet und außerdem kann ich

Waffeln aus Dinkelmehl mit Kirschen und Sahne

Zur Zeit probiere ich ganz viel mit Dinkel und diese Waffeln aus Dinkelmehl schmecken extrem lecker, sie haben sogar schon den Test an den Kaffee-und-Kuchen-Gästen bestanden, es hat allen geschmeckt. Klar der Teig ist etwas dunkler als so normaler Teig aus Weizenmehl, allerdings wird er auch sehr fluffig, da Äpfel und Eischnee untergerührt werden und das macht es total saftig und lecker. Wer dann noch Kirschen oder Beeren da hat, kann Gäste, Kinder oder den Ehemann schnell begeistern. Ich freue mich auf Eure Rückmeldung, ob es Euch auch so gut geschmeckt hat.

Flammkuchen vegetarisch: mit Rotkohl und Äpfeln

Ich wollte mal wieder Flammkuchen selber machen und da dachte ich mir, diesmal gibt es den Flammkuchen vegetarisch und passend zum Winter mit Rotkohl, Äpfeln, Zwiebeln und Walnüssen. Ich muss sagen, das Gericht ist echt lecker geworden und auch wenn der Teig ein bisschen Zeit zum gehen braucht, ist das Rezept super schnell gemacht und auch toll geeignet, wenn man Gäste hat. Der Teig ist ein Hefeteig mit Dinkelvollkornmehl und er wird, wenn er richtig schön dünn ausgerollt wird, genauso knusprig wie ein Teig mit Weizenmehl.

Leckere & saftige Brownies ohne Backen

Ich bin ganz begeistert von diesen Brownies ohne Backen, die mit Datteln und Backkakao total saftig und süß sind, so dass man nicht vermuten würde, dass diese roh sind. Ich habe das Rezept auf der Seite von Edeka gefunden und habe sie nun schon zweimal “gebacken” – bisher sind sie immer gut angekommen. Allerdings muss ich sagen, dass die Angabe im Originalrezept zu “für 4 Personen” Quatsch ist – ich nehme hier eine kleine Auflaufform und schneide Stücke von maximal 3x3cm oder 4x4cm und das reicht locker für 10-16 Portionen, also 6-8 Personen wobei sicher nicht jeder zwei Stücken isst,…

Read More

Eier Muffins mit Schinken & Käse

Am vorletzten Wochenende habe ich mich mit Freunden zu einem Picknick verabredet und wir hatten vereinbart, dass jeder was mitbringt – ich habe mich dann für diese recht einfachen Eier Muffins mit Schinken & Käse entschieden und sie sind gut angekommen. Machen sich klasse auf nem Brunchbuffet, beim Picknick oder aber als gesunder Snack zwischendurch. Die Muffins sind ohne Mehl gemacht und durch den Käse schön saftig. Ich habe noch einige übrig gehabt, die dann eingefroren wurden und auch das erneute Auftauen und Erwärmen klappt super. Einige sahen leider etwas schrumpelig aus, daran kann ich beim nächsten Mal noch arbeiten.

Kokoskugeln (Bounty oder Raffaelo selbermachen)

Als absoluter Kokosfan wollte ich schon lange mal Bounty oder Raffaelo selber machen – mit diesen Kokoskugeln ist es mir nun gelungen! Die kleinen Bällchen sind super lecker, danke Cinnamon & Coriander für das Rezept. Die Kugeln halten sich im Kühlschrank einige Wochen und werden durch die Kokoscreme fest, wer sie lieber weicher mag, der sollte sie vor Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen. Geschmacklich sind die Kokoskugeln super und auch schön handlich – ich finde, sie hätten tatsächlich etwas süßer

Franzbrötchen

Ich komme ja aus Berlin, aber immer wenn ich in Hamburg bin kaufe ich mir ein Franzbrötchen, oder immer mal wieder, da ich ja versuche, den Zucker in meiner Nahrung zu reduzieren. Früher habe ich es öfter gemacht als heute, wollte sie aber, da mir Franzbrötchen so gut schmecken, auch mal selber backen. Ich gebe zu, dass ich dieses Franzbrötchenrezept aus dem Archiv gekramt habe, es also nicht ganz neu ist – aber das sollte ja dem Spass, sie mal selber zu backen, keinen Abbruch tun. Vielleicht

Schoko Brownies ohne Zucker & ohne Mehl

Kürzlich hatte sich Besuch zum Kaffee angekündigt – spontan und ich hatte natürlich nichts vorbereitet, kurze Onlinerecherche und schon hatte ich diese Schoko Brownies ohne Zucker gefunden. Ich probiere ja immer gerne neue Kuchenrezepte mit wenig Zucker oder Mehl aus, bisher habe ich noch keins gefunden, das mich so richtig überzeugt – dieses allerdings schon. Die Brownies werden super schokoladig und saftig – das vor allem durch die Zucchini die ganz fein in den Teig gerieben wird. Ich verspreche, 

Schwedische Haferflocken Kekse (Low Carb)

Kennt Ihr Schwedische Haferflocken Kekse aus dem großen schwedischen Möbelhaus? Ich liebe diese und wollte sie immer mal selber machen – da ich nach meiner Kooperation mit den Alleskörnern nun noch glutenfreie Haferflocken zuhause habe und auch im Januar, wenn alles wieder total gesund wird, mal was naschen möchte, habe ich nun diese Kekse ausprobiert. Ganz so klebrig wie die bei IKEA sind die Kekse nicht und sie sind auch nicht ganz so hart, aber mir schmecken sie super. Ich denke diese Kekse

Weihnachtliche Walnuss Kardamom Kugeln – Low Carb

Heute habe ich noch mal ein Plätzchen Rezept ohne Zucker und ohne Mehl für Euch – diese weihnachtlichen Walnuss Kardamom Kugeln nämlich. Diese kleinen Leckerbissen sind wirklich toll geworden und sind noch vor den Chocolate Chip Cookies und den Kokosmakronen meine Favoriten derzeit. Sie sind auf den ersten Biss gar nicht süß und man muss sich erst dran gewöhnen, entwickeln aber nach wenigen Sekunden diesen süßlichen Kardamom Geschmack, der mich total umgehauen hat. Mega lecker – aber auch hier