Browsing Category Quiches, Tartes & Co

Flammkuchen vegetarisch: mit Rotkohl und Äpfeln

Ich wollte mal wieder Flammkuchen selber machen und da dachte ich mir, diesmal gibt es den Flammkuchen vegetarisch und passend zum Winter mit Rotkohl, Äpfeln, Zwiebeln und Walnüssen. Ich muss sagen, das Gericht ist echt lecker geworden und auch wenn der Teig ein bisschen Zeit zum gehen braucht, ist das Rezept super schnell gemacht und auch toll geeignet, wenn man Gäste hat. Der Teig ist ein Hefeteig mit Dinkelvollkornmehl und er wird, wenn er richtig schön dünn ausgerollt wird, genauso knusprig wie ein Teig mit Weizenmehl.

Herzhafter Frühstücksauflauf – Low Carb & Paleo

Seit ich versuche auf Kohlenhydrate zu verzichten, suche ich natürlich auch ständig nach neuen Ideen fürs Frühstück und seit ich diesen herzhafter Frühstücksauflauf entdeckt habe, ist mein kohlenhydratarmes Frühstück sehr viel abwechslungsreicher. Ich mag warmes Frühstück und außerdem muss es morgens schnell gehen. Dieser Frühstücksauflauf ist da ideal – ich bereite ihn am Wochenende vor und friere die einzelnen Stücke ein und backe sie dann morgens innerhalb von 10-15 Minuten auf. Zusammen mit

Gemüse Quiche

Diese Quiche war echt ultragesund, allerdings hat sie so auch geschmeckt: ein bisschen fad. Mit Pizzateig als schnelle Alternative zubereitet, viel Gemüse drauf und mit Ziegenkäse verfeinert, eigentlich keine schlechte Idee, der Pfiff hat aber irgendwie trotzdem gefehlt. Das nächste Mal mache ich diese Quiche mit etwas angebratenem Speck und noch mehr Ziegenkäse, ich habe das auch gleich im Rezept geändert. Manchmal klappt etwas auf Anhieb, manchmal muss man noch etwas feilen. Aber da ich es teste, könnt Ihr es vernünftig nachkochen. Der Pizzateig ist nicht so stabil wie ein Quicheteig, kann aber durchaus verwendet werden, wenn es schnell gehen…

Read More

Quiche mit Spargel und Ei

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Quiche in allen Varianten sehr gern mag. Eier sowieso und den grünen Spargel oder auch Spargel generell finde immer ich besser, je älter ich werde. Daher fand ich diese Quiche Kombination gleich sehr interessant. Also ran an den Ofen und ausprobiert. Und ich hatte mir auch nicht zuviel versprochen: die Quiche schmeckt gut, die Gäste fanden Sie auch klasse. Da ich mal den Fehler gemacht habe und die Eier-Sahne-Mischung mit etwas saurer Sahne gestreckt habe, möchte ich hier den Tipp geben, dies zu unterlassen. Sollte es zu wenig Flüssigkeit sein, könnt Ihr Schlagsahne…

Read More

Kürbis-Hack-Quiche

Samstag haben wir einen Mädelsabend mit leckerem Essen, lustigen Gesprächen und ein bisschen Karaokesingen gemacht. Da ich noch viele Kürbisrezepte habe, die ich alle in der Kürze der Kürbiszeit gar nicht mehr machen kann, wollte ich wenigstens noch dieses ausprobieren und Quiche kommt auch immer gut an – perfekte Kombination also. Diese Quiche ist wieder mal ein Traum gewesen…muss man einfach ausprobieren. Reste schmecken davon auch aufgewärmt noch gut. Als kleine Vorspeise hab es Baguette mit Mozzarella und Olivenöl. Einfach und gut! Getränk beim Mädelsabend: Natürlich Prosecco…

Kartoffelstrudel

Vor einigen Wochen habe ich bei schönem Wetter im Biergarten gesessen und nebem einem Radler einen Kartoffelstrudel bestellt. Bisher hatte ich solch einen Strudel noch nicht gegessen und ich war begeistert. Leider waren die Stücke im Biergarten so mini, dass man kaum erkennen konnte, wie der Strudel gemacht wurde. Naja, nicht so schlimm – einfach mal selber probieren. Kartoffeln, Ei und Schinkenspeck sind neben Blätter- oder Strudelteig die Hauptzutaten und mein Strudel war mit einem Mal riesengroß! Macht aber nix, denn gegessen wurde er trotzdem. Und besser geschmeckt als im Biergarten hat er allemal!!!

Tomaten-Ziegenkäse-Tarte

Dieses Rezept ist mal wieder aus dem Magazin “Lecker”, aus dem ich ohne hier Werbung machen zu wollen, sehr oft nachkoche, da die Rezepte einfach zuzubereiten sind und meist auch wahnsinnig gut schmecken. Wie diese Tomaten-Ziegenkäse-Tarte. Ich würde die Tarte nicht unbedingt als Hauptspeise servieren, da sie hier wahrscheinlich nicht den gewünschten Nährwert bringt, zu einem Buffet oder für einen Brunch ist sie aber super geeignet. Daher ist sie auch mein Beitrag zu Zorras Blogevent in diesem Monat!

Quiche mit Gorgonzola und Spinat

Quiche gibt es bei mir immer wieder. Einfach gemacht, sehr vielfältig und wahnsinnig lecker. Diesmal gab es die Variante mit Spinat und Gorgonzola, wirklich eine gute Mischung, wobei ich sagen muss, dass ich beim nächsten Mal wahrscheinlich etwas weniger Spinat verwenden würde. Ich fand ihn doch sehr dominant. Generell hat die Quiche aber sehr locker und leicht geschmeckt, ich habe da schon mächtigere Varianten gegessen. Mit etwas Salat dazu ein ein tolles Gericht für den bevorstehenden Frühling.

Flammkuchen

Ich muss mich mehr disziplinieren! Zurzeit schaffe ich es einfach nicht, mehr Berichte zu veröffentlichen. So viel los. Aber ich hoffe, dass es in den nächsten Wochen etwas entspannter wird und ich wieder zum kochen und Berichte schreiben komme… Hier nun ein Flammkuchen, den ich kürzlich bei einer Freundin gegessen habe. Wir haben zusammen gekocht, gegessen und waren danach feiern. Ein sehr schöner Abend mit einem tollen Essen! Leider sind die Bilder nicht so schön geworden, da es sich bei Dunkelheit draußen immer schlecht fotografieren lässt…