Schoko Haferflockenauflauf – Warmes Frühstücksrezept

Haferflockenauflauf mit Schoko

Frühstücksrezepte müssen meiner Meinung nach schnell gehen, lecker sein und am besten sollte ich sie am Vortag vorbereiten können – wie dieser Haferflockenauflauf zum Frühstück. Kennst du neben Porridge und Overnight Oats auch schon Baked Oatmeal? Das ist der englisch Begriff für solch einen Haferflockenauflauf. Super einfach in der Zubereitung und mit Kakao und Kernen lecker und crunchy – ich bin total begeistert! 

Bist Du beim Frühstück eher #teamsüß oder #teamherzhaft? Ich gebe zu, ich esse lieber herzhaft mit der Ausnahme bei Haferflocken! Die esse ich auch sehr gerne früh und dann aber in süßer Form. Dieser Haferflockenauflauf wird mit Bananen gesüßt und kommt somit komplett ohne industriellen Zucker aus. Haferflocken und Leinsamen enthalten gute Ballaststoffe, die Dich lange satt machen! Probiere dieses Frühstücksrezept gerne einmal selber aus! 

Haferflockenauflauf zum Frühstück

3 Portionen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 500ml Veggie Milch
  • 2 Bananen
  • 250g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Kokosöl & etwas für die Auflaufform
  • 2 EL gemischte Kerne
  • 1 EL Backkakao
  • 1 runde Auflaufform

Gib die Leinsamen in eine Schüssel und lasse sie kurz mit 200ml Milch quellen. Danach gibst Du die Haferflocken und den Rest der Milch dazu. Lass diese nun auch 10 Minuten quellen. 

In der Zwischenzeit kannst du die Bananen schälen und mit einer Gabel auf einem Brettchen oder Teller zermatschen. 

Nimm eine kleine Schüssel und gib die Quetschbanane nun in die Schüssel – vermische die Bananen für den Haferflockenauflauf gut mit Zimt, Salz, Kokosöl und Backkakao und gib die Bananenmischung zu den Haferflocken. 

Vermische alles und gib nun auch noch den Backkakao und die gemischten Kerne hinzu. 

Gib etwas Kokosöl in Deine Auflaufform und verreibe das Kokosöl darin – am besten geht das mit einem Küchentuch. Nun kannst Du den Teig des Haferflockenauflaufs in die Auflaufform geben und diesen bei 180 Grad ca. 20-30 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene backen. 

Teste zwischendurch, ob der Auflauf schon gut ist, in dem Du mit einem Holzstäbchen hinein stichst – sobald kein Teig mehr kleben bleibt ist der Haferflockenauflauf zum Frühstück fertig! 

Wie schon gesagt, kannst Du den Auflauf auch schon am Wochenende oder am Vortag zubereiten und dann nur noch einmal im Ofen warm machen, sobald Du ihn essen möchtest – dann kannst du noch etwas Veggie Milch Deiner Wahl hinzugeben und den Auflauf erneut erwärmen. So lecker! 

Noch mehr Rezeptideen?

Dich interessieren noch mehr Rezepte, die Du einfach und schnell vorbereiten kannst? Dann hole Dir das Home Office e-Book mit den einfachsten Rezepten vom Blog, die Du jeden Tag in Home Office kochen kannst und die auch ideal dazu geeignet sind, sie am Wochenende vorzubereiten! Lade Dir das e-Book jetzt herunter!

Jetzt Rezepte fürs Homeoffice kostenfrei erhalten!

Schoko Haferflockenauflauf

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HALLO!

Ernährungsberaterin in Berlin Mareen Richter

Ich bin Mareen, Ernährungsberaterin aus Berlin und blogge hier Rezepte und Tipps und Tricks rund um gesunde Ernährung, die Spaß macht und schmeckt!
Mehr über mich…

SUCHE

NUR NOCH EINMAL ABNEHMEN MIT MEAL PREP

FACEBOOK GRUPPE - SEI DABEI!

FOLGE MIR

NEWSLETTER ANMELDUNG

Melde Dich für die kochend-heiss.de #foodnews an und erhalte Infos zu gesunder Ernährung und zum Abnehmen. Du kannst die #foodnews zu jeder Zeit wieder abbestellen.

KATEGORIEN

Rezeptebuch.com Köstlich & Konsorten

Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de