Browsing Category Frühstück & Brunch

Chia Quark – Proteinpower pur

Chia Samen, die man als Chia Quark, Pudding oder in Müslis, Broten oder Kuchen verarbeiten kann, wurden ja vor einigen Jahren als das Superfood in Deutschland etabliert und dieser Mythos hält sich wacker – sie enthalten mehrfach ungesättigte Fettsäuren, aus denen der Körper Omega-3-Fettsäuren bilden kann, haben mehr Kalzium als Milch und sind verdauungsfördernd, weil sie viel Ballaststoffe enthalten. Tolle Eigenschaften, ich persönlich mag sie weil man sie super als Bindemittel verwenden kann,

Franzbrötchen

Ich komme ja aus Berlin, aber immer wenn ich in Hamburg bin kaufe ich mir ein Franzbrötchen, oder immer mal wieder, da ich ja versuche, den Zucker in meiner Nahrung zu reduzieren. Früher habe ich es öfter gemacht als heute, wollte sie aber, da mir Franzbrötchen so gut schmecken, auch mal selber backen. Ich gebe zu, dass ich dieses Franzbrötchenrezept aus dem Archiv gekramt habe, es also nicht ganz neu ist – aber das sollte ja dem Spass, sie mal selber zu backen, keinen Abbruch tun. Vielleicht

Berliner Luft – Rezept für ein Dessert

Wenn man heutzutage in Berlin wohnt, dann verbindet man Berliner Luft nicht mit einem Dessert, aber auch das gibt es und daher gibt es heute ein Berliner Luft – Rezept, das weder mit Alkohol gemacht wurde noch das man trinken kann. Meine Berliner Luft ist kein Pfefferminzschnaps sondern tatsächlich ein locker-fluffiges Dessert aus Eischnee mit einer fruchtigen Himbeersauce. Ich mag ja alte regionale Gerichte und was passt da besser zu Berlin als dieses Dessert?

Kokosaufstrich zum Frühstück

Kokosaufstrich zum Frühstück – etwas das normalerweise nicht zu meinen (gesunden) Frühstücksstandards gehört, aber manchmal und vor allem wenn es so lecker ist, muss man eine Ausnahme machen. Diesen Aufstrich habe ich kürzlich mal in einem Hotel am Frühstücksbuffet entdeckt und war sofort hin und weg. Toll, wenn sich Hotels die Mühe machen so tolle Kleinigkeiten selber herzustellen! Aber: wozu die Kokoscreme aufs Brot streichen, wenn ich sie auch pur löffeln kann? Da darf man sich nicht 

Cloud Eggs – Frühstückseier wie auf Wolke 7

Vor einigen Wochen habe ich das erste Mal überhaupt von Cloud Eggs gehört und ich muss sagen, ich bin absolut verrückt nach dieser Art das Frühstücksei zuzubereiten. Einfacher als das geht es tatsächlich nicht, da man das Eiweiß einfach nur mit etwas Parmesan zusammen aufschlägt, dann in den Ofen zum Stocken gibt und noch das Eigelb dazu gibt. Wer Schinken mag, kann diesen noch darunter legen und im Ofen knusprig werden lassen. Ich werde diese Eier wie auf Wolke Sieben ab jetzt öfter machen,

Herzhafter Frühstücksauflauf – Low Carb & Paleo

Seit ich versuche auf Kohlenhydrate zu verzichten, suche ich natürlich auch ständig nach neuen Ideen fürs Frühstück und seit ich diesen herzhafter Frühstücksauflauf entdeckt habe, ist mein kohlenhydratarmes Frühstück sehr viel abwechslungsreicher. Ich mag warmes Frühstück und außerdem muss es morgens schnell gehen. Dieser Frühstücksauflauf ist da ideal – ich bereite ihn am Wochenende vor und friere die einzelnen Stücke ein und backe sie dann morgens innerhalb von 10-15 Minuten auf. Zusammen mit

Low Carb Schokopudding mit Avocado

Noch schlemmen wir in einer Tour, lassen es uns gut gehen und schauen nicht auf die Kalorien, aber ich sage Euch der Januar kommt bestimmt und da wollen wieder alle gesund essen aber doch nicht so ganz auf Süßes verzichten und genau für diese Zeit  möchte ich Euch diesen Low Carb Schokopudding mit Avocado und Banane empfehlen. Dieser Pudding ist zwar eine süße Sünde aber sehr viel besser verträglich als zucker- oder milchhaltiger Schokoladenpudding. Da er ohne Zucker oder Milch auskommt, ist er vegan, 

Herzhafte Low Carb Waffeln mit Haferflocken

Schon lange wollte ich mal herzhafte low carb Waffeln mit Haferflocken oder einem anderen Ersatz für Weizenmehl ausprobieren, da ich aber selber kein Waffeleisen habe (muss ich nun endlich mal anschaffen), habe ich die Gunst der Stunde genutzt und am letzen Wochenende bei einer Plätzchenback-Session das Waffeleisen einer Freundin verwendet. Meine Mädels haben sich natürlich über das Mittagessen gefreut und ich konnte mein Rezept testen.

Mascarpone Creme mit getrockneten Tomaten

Toll, wenn man an den Feiertagen eine Vorspeise wie diese Mozzarella Mascarpone Creme mit getrockneten Tomaten servieren kann, die schnell gemacht ist und die man vor allem toll am Vortag zubereiten kann und dann, wenn es soweit ist, nur noch anrichten muss. Die Feiertage und die dazugehörige Vorbereitung der verschiedenen Gerichte und Gänge ist stressig genug, da versuche ich bei Vorspeise und Dessert Gerichte auf den Tisch zu bringen, die ich schon an den Tagen davor zubereiten kann und somit den Kopf frei