Pink Porridge – Gesundes Porridge zum Frühstück

Warmes Frühstück mag ich seit einigen Jahren morgens am liebsten und da ist Porridge aus Haferflocken ein tolles Gericht, es geht schnell und einfach und gesundes Porridge zum Frühstück lässt mich direkt kraftvoll und gut gelaunt in den Tag starten. Für die Mädels und weil ich Beeren richtig super finde ist das Porridge auch noch pink – sieht doch super aus, oder? Da ich sie nicht besonders mag und sie auch nicht so gesund für den Organismus ist, habe ich mir angewöhnt, nur noch Pflanzenmilch zu verwenden, auch die ist super lecker im Porridge, ich empfehle Kokosmilch, Hafer-, Dinkel- oder Cashewdrink zu verwenden.

Porridge zum Frühstück: Gesund!

1 Portion
Zubereitungszeit: 10 Minuten

  • 100g Haferflocken (zart oder grob)
  • 100ml Wasser
  • 150ml Pflanzenmilch
  • 100g TK Beeren
  • ½ – 1 Banane
  • ¼ Apfel
  • 1 EL Leinöl
  • Optional: Nüsse & frische Beeren

Die Haferflocken zusammen mit Wasser und einer Pflanzenmilch in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen lassen. 3-5 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Haferflocken schön sämig sind.

Kurz vor Ende der Kochzeit noch die Beeren hinzugeben und unterrühren, bis sie aufgetaut sind.

In der Zwischenzeit eine halbe Banane mit einer Gabel zerquetschen. Den Apfel in in feine Würfel schneiden oder mit einer Gemüsereibe fein reiben.

Porridge ohne Zuckerzusatz

Die Haferflocken mit den Beeren, dem Leinöl und der Banane in eine Müslischale geben und die Banane und das Leinöl unterrühren.

Die Haferflocken kommen sehr gut ohne einen weiteren Zuckerzusatz aus und werden durch die Bananen ausreichend gesüßt. Sollte es Euch nicht süß genug sein, dann nutzt die ganze Banane.

Nun noch mit den Äpfeln garnieren und wenn gewünscht frische Beeren und Nüsse darauf geben.

Dein gesundes Porridge zum Frühstück noch warm genießen!

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Gesundes Porridge zum Frühstück Pinterest

1 Comment

  1. Pingback: 15 industrielle Nahrungsmittel, die man leicht ersetzen kann | kochend-heiss.de

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.