Warmer Frühstücksauflauf mit Beeren und Haferflocken

In den letzten Jahren bin ich dazu übergegangen warm zu frühstücken, das Gefühl schon morgens etwas warmes zu essen ist einfach unschlagbar und da ich auch ein großer Fan von schnellen Gerichten am Morgen und vor allem von Haferflocken bin, gab es nun bei mir einen warmen Frühstücksauflauf mit Beeren und Haferflocken.

Dieser wird fast genauso zubereitet wie Porridge oder Oats, nur dass die Masse nicht aufgekocht, sondern im Ofen gebacken wird. Total cool finde ich, dass ich morgens nur schnell alle Zutaten in einer Schüssel zusammen mixen muss, alles in einer Auflaufform in den Ofen stelle, mich in der Zwischenzeit fertig für den Tag mache und dann ein frisches und warmes Frühstück genießen kann. Für mich ein optimaler Start in den Tag und ein Gericht, das mich schon am Morgen mit wichtigen Nährstoffen versorgt, schnell zuzubereiten ist und einfach nur Freude bereitet!

Warmer Frühstücksauflauf mit Beeren und Haferflocken_Blogger Meisterschaft Hafer 2019

[Kooperation] Hafer Die Alleskörner, für die ich schon im vorletzten Jahr meine herzhaften Waffeln mit Haferflocken kreiert habe, haben auch in diesem Jahr wieder zur Ihrer Blogger-Meisterschaft aufgerufen, in diesem Jahr ist das Motto “Haferflockenrezepte aus dem Ofen” und da passt dieser Frühstücksauflauf mit Beeren ja super dazu!

Warmes Frühstück mit Haferflocken aus dem Ofen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

3 Portionen

  • 120g zarte Haferflocken
  • 100g grobe Haferflocken
  • 50g Nuss-Mix
  • 30g Kokoschips
  • 1 Vanilleschote
  • 500ml Kokosmilch
  • 1 Banane
  • 200g Heidelbeeren
  • 1 Ei
  • 1 Kuchen- oder Auflaufform 26cm Durchmesser

Die Nüsse mit einem Messer in grobe Stücke schneiden und auch 20g Kokoschips etwas kleiner schneiden. Zusammen mit den Haferflocken in eine Schüssel geben und vermischen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Kokosmilch, Vanillemark und Vanilleschote in einen Topf geben und alles kurz aufkochen. Die Milch mit der Vanilleschote etwas abkühlen lassen.

Frühstücksauflauf mit Beeren

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Die Schote aus der Kokosmilch herausnehmen und die Kokosmilch unter die Haferflocken rühren.

Eine Banane auf einem Schneidebrett mit einer Gabel zermatschen und zusammen mit 1 Ei in die Schüssel geben. Alles gut unterrühren und zum Schluss die Heidelbeeren zu den Haferflocken geben.

Den Haferflockenmix in eine Auflaufform geben und im Ofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (Umluft) 12-15 Minuten backen.

Nun die restlichen Kokoschips auf dem Auflauf verteilen und noch einmal 5 Minuten backen. Die Kokoschips sollen leicht bräunlich aber nicht zu dunkel werden.

Noch warm servieren!

Wer mag kann zum Frühstücksauflauf mit Beeren und Haferflocken auch noch etwas Honig oder Agavendicksaft geben, ich finde aber, dass die Banane schon gut genug süßt. ½ TL Zimt gibt auch ein tolles Aroma, probiert es doch mal aus! Auch mit anderen Beeren oder Tiefkühlbeeren kann man solch ein warmes Frühstück mit Haferflocken aus dem Ofen versüßen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Warmer Frühstücksauflauf mit Beeren und Haferflocken

2 Comments

  1. Mareen 29. April 2019 at 19:15

    Hallo, ach stimmt, das habe ich ja glatt vergessen. Ich habe eine mit 22cm Durchmesser (Höhe 6cm) gehabt und zwei kleine mit 14cm (Höhe 3cm). Ich denke aber eine Kuchen- oder Auflaufform mit 26cm sollte gut passen, um den Teig unterzubekommen.

  2. Anonymous 29. April 2019 at 17:30

    Wie groß ist die Auflaufform/Durchmesser?

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.