Browsing Category Cheat Channel

Selbstgemachte Curry Mayo und Chili Mayo

Die Grillzeit ist in vollem Gange und auch beim Grillen am Abend lege ich Wert auf frische und selbstgemachte Zutaten. Beilagen, wie Ofenkartoffeln mit grünem Spargel, Bohnen-Feta-Salat oder eine Kräuterbutter mache ich gerne selbst und auch die Mayonnaise oder die Barbeque Sauce sollten aus der eigenen Produktion kommen, im meinem Fall nun eine selbstgemachte Curry Mayo, eine Chili Mayo und eine Paprika Mayo. 

Energy Balls mit Datteln, Dinkel Brezeln und Schokolade

Am 26. April war der Tag der Brezel und zusammen mit ein paar Berliner Blogger Mädels veranstalten wir eine kleine Blogparade zum Thema Brezeln, zu der ich diese kleinen und absolut leckeren Energy Balls mit Datteln oder Aprikosen, kleinen Dinkel Brezeln und Schokoüberzug beisteuere. Kennt Ihr diese kleinen Brezeln, die mit Schokolade überzogen sind? Die finde ich super lecker und hatte den Gedanken, dass so eine Füllung aus getrockneten Datteln oder Aprikosen, wie man sie in Energy Balls findet, gut dazu passen müsste.

Schoko Brownies ohne Zucker & ohne Mehl

Kürzlich hatte sich Besuch zum Kaffee angekündigt – spontan und ich hatte natürlich nichts vorbereitet, kurze Onlinerecherche und schon hatte ich diese Schoko Brownies ohne Zucker gefunden. Ich probiere ja immer gerne neue Kuchenrezepte mit wenig Zucker oder Mehl aus, bisher habe ich noch keins gefunden, das mich so richtig überzeugt – dieses allerdings schon. Die Brownies werden super schokoladig und saftig – das vor allem durch die Zucchini die ganz fein in den Teig gerieben wird. Ich verspreche, 

Schokoladen Kekse mit Schokostückchen

Super lecker und so einfach sind Schokoladen Kekse mit Schokostückchen, die kann man innerhalb des Jahres mit Kindern backen oder natürlich als schnelles Plätzchenrezept in der Vorweihnachtszeit nutzen. Lecker und crunchy sind sie allemal, daher ein klares Ja für dieses Rezept! Ich gebe zu, dass dies kein aktuelles Rezept ist und ich die Kekse schon mal vor Jahren gebacken habe und dann auch das Foto entstanden sind, umso mehr habe ich mich nun aber gefreut, als ich die Bilder in meinem

Grünkohl mit Kassler, Pinkel und Mettenden

Vor einigen Wochen war ich in Deutschlands Norden zu einer Kohlfahrt mit anschließendem Grünkohlessen eingeladen. Alle die nicht im Nordwesten des Landes wohnen fragen sich nun eventuell, was eigentlich eine Kohlfahrt ist und was man da macht. Ich möchte das mal erklären: Eine Gruppe von Freunden trifft sich in der kalten Jahreszeit um nachmittags mit einem Bollerwagen loszuziehen, durch den Wald oder den Ort zu laufen und an jeder Kreuzung stehen zu bleiben und einen kleinen Schnaps zu trinken.

Linseneintopf mit Kassler

Linseneintopf mit Kassler und Grüne Bohnen Eintopf sind meine zwei Lieblings-Eintöpfe. Mittlerweile ist das Wetter ja schon wieder schöner und teilweise durchaus frühlingshaft, aber zwischendrin ist eben doch noch kalt und da passt auch Ende März noch ein deftiger Eintopf. Ich dachte mir diese Woche: noch mal die Chance nutzen, bald wird es Frühling und da mag ich dann keine Eintöpfe mehr essen. Also gab es Linseneintopf mit Kartoffeln und Kassler. Für mich ein absolutes Kindesheitsessen mit positiven Erinnerungen,

Lemon Meringue Cake (Zitronen-Baiser-Kuchen)

Diesen Kuchen mit Zitrone und Baiser habe ich mal im Sommer gemacht und eigentlich passt er eher nicht in diese Jahreszeit, ich hatte ihn aber schon länger im Archiv, so dass ich ihn Euch nicht länger vorenthalten möchte. Der Kuchen wird aus einer Zitronenteig- und einer Baiserschicht gebacken und ist wirklich schön fluffig und locker leicht. Daher finde ich auch, dass man ihn einfach immer essen kann.

Eierkuchen mit Buttermilch (Buttermilchplinse)

Oje, ich weiß schon jetzt, dass der Titel des Blogposts Kontroverse aufwerfen wird. Das heißt aber so, sagt der eine – das heißt aber anders, ein weiterer…der Franzose ist der Schlaue und sagt einfach: Crêpe mit Buttermilch, mir ganz egal, ob nun Eierkuchen, Pfannkuchen oder Plinsen, wie Oma gern zu sagen pflegt und ich es mir auch angewöhnt habe: die Teile waren lecker. Manoman! Und wer sie isst, quatscht eh nicht mehr, sondern genießt…und das ist ja wohl die Hauptsache. Ein tolles süßes Mittagessen oder Frühstück oder Dessert, wie man mag. Jeder so wie er will…geschmacklich wie auch sprachlich. 

Fleischpflanzerl & Gurken-Kartoffelsalat

Namen für diese kleinen Hackbällchen gibt es ja in Deutschland wie Sand am Meer: Bouletten, Frikadellen, Fleischpflanzerl, Fleischküchle oder Klopse. Jede Region kennt da seinen eigenen Namen, so wahnsinnig viele Unterschiede in der Zubereitung gibt es aber nicht, daher schmecken sie auch überall gut. Da wir uns in Bayern befinden, nenne ich meine heute mal Fleischpflanzerl, allerdings gebe ich zu, dass ich dieses Wort selber nicht besonders oft verwende. Fleischpflanzerl auch daher weil man sich hier in Bayern so langsam wieder aufs bayrisch sein, auf’s Biertrinken, Trachtentragen und zünftig essen einstellen muss: Am Samstag geht es nämlich wieder los: Das…

Mehr…

Erbseneintopf mit Geflügelwürstchen

Im Winter, finde ich, sind deftige Suppen und Eintöpfe neben einem schönen Braten das beste Essen der Welt. Sie heizen so richtig ein und lassen einen das triste Wetter draußen vergessen. Früher gab es bei uns im Ort bei Festen Erbseneintopf aus der Gulaschkanone – entweder war es der kindliche Geschmack durch den ich den Eintopf nie mochte oder er war einfach echt nicht besonders gut. Ich tippe auf Zweiteres…Jeder hat aber eine zweite Chance verdient, so also auch der gute, alte Erbseneintopf! Und was kann ich sagen??? Mmmmhhh, wirklich klasse. Schön deftig und aromatisch. I like und kann ihn…

Mehr…