Browsing Category Eintöpfe & Suppen

Rinderfond aus Knochen einkochen

Brühen und Fonds sollten eigentlich immer selber hergestellt werden. Fertige Fonds sind meist sehr teuer, oft auch weil Starköche darauf mit Ihrem Namen verewigt sind oder wir sprechen von Trockenprodukten, mit deren Verwendung alle Gerichte auf einmal gleich schmecken. Und Geschmacksverstärker findet man leider in den günstigen sowie in den teuren Produkten. Eigentlich alles keine Alternative. Natürlich hat man nicht immer Rinderknochen zur Hand, um Fond einzukochen – es ist aber

Selleriesuppe aus frischem Knollensellerie

Geschlemmt wurde wahrscheinlich wieder bei allen reichlich an den Weihnachtsfeiertagen. Wer sich also etwas leichtes gönnen möchte oder noch auf der Suche nach einem schnellen Snack für den Silvesterabend ist, dem kann ich diese Selleriesuppe aus dem aktuellen “essen & trinken für jeden Tag” Heft ans Herz legen. Wirklich gut, auch wenn man nicht der größte Selleriefan der Welt ist. Der Geschmack ist da, aber nicht so dominant, wie man sich das bei einer reinen Sellerie-Kartoffel-Suppe so vorstellen würde. Daher klasse würzig und schön warm in der kalten Jahreszeit.

Kürbis Kokos Suppe mit Kürbiskernen

Hui, gerade noch im sonnigen Süden, jetzt schon wieder an Herbstgerichte denken…eigentlich grausam. Aber was solls, der Mensch passt sich an und mixt die Kürbissuppe einfach mit ein bißchen Kokosmilch zu einer leckeren Kürbis Kokos Suppe – schon wird’s exotisch und frisch und gar nicht mehr so herbstlich. Trick 17 mit Selbstüberlistung… Wirklich eine klasse Mischung, wenn man die Kombination mit Kokosmilch mag. Pimpt die normale Kürbissuppe etwas auf und ich würde sagen, damit kann man Gäste echt noch überraschen. Ich habe einen Birnenkürbis verwendet, alle anderen Speisekürbisse sind aber auch ok. Wer mag, kann auch noch etwas Kartoffeln kochen…

Mehr…

Erbseneintopf mit Geflügelwürstchen

Im Winter, finde ich, sind deftige Suppen und Eintöpfe neben einem schönen Braten das beste Essen der Welt. Sie heizen so richtig ein und lassen einen das triste Wetter draußen vergessen. Früher gab es bei uns im Ort bei Festen Erbseneintopf aus der Gulaschkanone – entweder war es der kindliche Geschmack durch den ich den Eintopf nie mochte oder er war einfach echt nicht besonders gut. Ich tippe auf Zweiteres…Jeder hat aber eine zweite Chance verdient, so also auch der gute, alte Erbseneintopf! Und was kann ich sagen??? Mmmmhhh, wirklich klasse. Schön deftig und aromatisch. I like und kann ihn…

Mehr…

Kartoffel-Lauch-Suppe

Der Sommer hält dieses Jahr leider nicht immer was er verspricht – hier in München war es in den letzten Tagen und Wochen doch eher herbstlich-ungemütlich als sommerlich-warm. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man Abends eher etwas warmes essen möchte. Diese Kartoffel-Lauch-Suppe passt da wirklich ganz wunderbar. Sie ist sehr aromatisch und wärmt von innen. Traurig eigentlich, sowas im August sagen zu müssen, aber was solls. Freunde und Familie haben die Suppe schon gegessen und das Feedback 

10. Dezember: Tomatenconsommé mit Eierstich

In der Kochschule bei Hans Haas haben wir für ein Gericht eine Tomatenessenz vorbereitet. Nachdem ich nun im Christmas Special der “Lecker” auch eine Tomatenconsommé gesehen habe und diese auch noch mit Eierstich dekoriert war, wollte ich das auch machen: Hier also die Kombination aus der Tomatenconsommé nach Hans Haas und dem Eierstich aus der “Lecker”. In dieser Variante kann man sie als Vorspeisensuppe servieren, da aber in dem Rezept sehr viel Fond entsteht, habe ich den Rest eingeweckt und er wird wohl für Tomatensuppen oder -gerichte verwendet. 

Rote Beete Suppe selberkochen

Meine Kollegin hat Rote Beete Suppe gekocht und mich in der Mittagspause probieren lassen. Schmeckt gar nicht so schlecht, habe ich gedacht und die Farbe ist auch großartig. Daher gab es nun auch bei mir mal Rote Beete Suppe. Die Farbe ist immer noch fantastisch, leider mochte ich den Geschmack nach einem ganzen Teller Suppe nicht mehr ganz so gern. Mein Fazit ist also, dass man die Suppe mal probieren kann, mein Favorit unter den Suppen wird sie allerdings nicht!

Kürbissuppe

Jetzt wo es wieder kälter wird, ist eine wärmende Suppe doch das Beste. Kürbisse gibt es derzeit in Hülle und Fülle und da liegt es natürlich nah, eine Kürbissuppe zu machen. Kürbissuppe ist wirklich sehr leicht zuzubereiten und schmeckt köstlich. Mit einigen Kürbiskernen und Kürbisöl verfeinert: ein Genuss.

Maultaschensuppe mit Cabanossi

Zur WM 2006 hat TV Koch Ralf Zacherl ein kleines Gratis-Rezeptbuch erstellt, in dem viele Rezepte für WM Fans enthalten waren – aufgeteilt nach Ländern. Die Maultaschen stehen in dem Buch für die Schweiz. Da in diesem kleinen Büchlein wirklich leckere Rezepte enthalten sind, koche ich immer noch gerne daraus. Diesmal nun die Maultaschensuppe mit Cabanossi – mal was anderes als nur Maultaschen in Gemüsebrühe und die kleinen Maultaschen mag ich eh sehr gern.

Hühnerbrühe & Gemüsebrühe selberkochen

Da ich öfter mal Gerichte mit Hühnerbrühe & Gemüsebrühe koche und mir diese Instantwürfel oder die körnige Version immer mehr auf den Geist gehen, habe ich nun begonnen, meinen Fond für Hühnerbrühe und Gemüsebrühe selber zu kochen. Ich finde, wenn man Instantbrühe verwendet, schmecken danach alle Gerichte gleich – eine Alternative sind die Brühen im Glas, die ich aber auch unverschämt teuer finde. Hier nun also meine Rezepte für Gemüse- und Hühnerbrühe. Ich habe die Gemüse- und Hühnerbrühe durch Einwecken haltbar gemacht.