Kartoffel-Lauch-Suppe

Kartoffel Lauch Suppe

Der Sommer hält dieses Jahr leider nicht immer was er verspricht – hier in München war es in den letzten Tagen und Wochen doch eher herbstlich-ungemütlich als sommerlich-warm. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man Abends eher etwas warmes essen möchte. Diese Kartoffel-Lauch-Suppe passt da wirklich ganz wunderbar. Sie ist sehr aromatisch und wärmt von innen. Traurig eigentlich, sowas im August sagen zu müssen, aber was solls. Freunde und Familie haben die Suppe schon gegessen und das Feedback war durchweg positiv – wirklich sehr gut!

Rezept für Kartoffel-Lauch-Suppe

4 Personen

Zubereitungszeit: 30-40 Minuten

  • 6 große Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 400g Lauch
  • 125g Butter
  • 750ml Geflügelfond
  • 150g Schlagsahne
  • Salz & Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Muskat
  • 2-3 Stiele Majoran
  • 200g Schinkenspeck

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, den Lauch und die Zwiebel ebenso kleinschneiden. Die Butter in einem großen Topf auslassen und die Kartoffel-, Zwiebel- und Lauchwürfel hinzugeben, alles 5 Minuten unter Rühren anbraten.

750ml Geflügelfond hinzugeben und 15 Minuten kochen lassen. Die Kartoffeln dürften nun auch weich sein. Alles pürieren und die Schlagsahne zugeben. Noch einmal alles aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Muskat und Majoran würzen.

Den Schinkenspeck anbraten und zusammen mit der Suppe auf einem Teller anrichten.

Rezept: Kolja Kleeberg, „Lecker“

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN!

9 Antworten

  1. Ja kann ich gut verstehen, wer will schon wahrhaben, dass der Sommer nun vorbei ist! Aber ich finde so ne leckere Gemüsesuppe kann man das ganze Jahr über essen, denn gerade im Sommer liegt schwere Kost oft mal im Magen…
    Die Suppe war übrigens sehr lecker ;)

  2. Kann dich gut verstehen, ich bin auch für Suppe und wärmende Gerichte. So richtig kalt ist es zwar noch nicht, aber auch nicht heiß. Und mann kann sie ja auch lauwarm essen ;-)
    Liebe Grüße, schönes Blog
    Sophie

  3. Momentan weigere ich mich noch, wärmende Suppen zu kochen. Das hieße für mich zu akzeptieren, dass der Sommer vorbei ist und da ich erst noch Urlaub habe, ist das momentan absolut inakzeptabel.

    Das Rezept werde ich mir aber merken und zu für mich passender Zeit bestimmt auch nachkochen.

  4. Ich liebe Kartoffelsuppe…hört sich nach einer sehr leckeren Variante an! Wird jedenfalls ausprobiert (wenn’s hier in Potsdam auch schlecht ist ;-) )

    Viele Grüße,
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HALLO!

Ernährungsberaterin in Berlin Mareen Richter

Ich bin Mareen, Ernährungsberaterin aus Berlin und blogge hier Rezepte und Tipps und Tricks rund um gesunde Ernährung, die Spaß macht und schmeckt!
Mehr über mich…

SUCHE

NUR NOCH EINMAL ABNEHMEN MIT MEAL PREP

FACEBOOK GRUPPE - SEI DABEI!

FOLGE MIR

NEWSLETTER ANMELDUNG

Melde Dich für die kochend-heiss.de #foodnews an und erhalte Infos zu gesunder Ernährung und zum Abnehmen. Du kannst die #foodnews zu jeder Zeit wieder abbestellen.

KATEGORIEN

Rezeptebuch.com Köstlich & Konsorten

Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de