Maultaschensuppe mit Cabanossi

maultaschensuppe

Zur WM 2006 hat TV Koch Ralf Zacherl ein kleines Gratis-Rezeptbuch erstellt, in dem viele Rezepte für WM Fans enthalten waren – aufgeteilt nach Ländern. Die Maultaschen stehen in dem Buch für die Schweiz. Da in diesem kleinen Büchlein wirklich leckere Rezepte enthalten sind, koche ich immer noch gerne daraus. Diesmal nun die Maultaschensuppe mit Cabanossi – mal was anderes als nur Maultaschen in Gemüsebrühe und die kleinen Maultaschen mag ich eh sehr gern.

Maultaschensuppe

3-4 Personen

600g kleine Maultaschen
4 kleine Cabanossi
1 Zwiebel
Semmelbrösel
2 EL Butter
150g Rucola
300ml Gemüsebrühe

Die Maultaschen in der Gemüsebrühe aufkochen und dann 15 Minuten ziehen lassen.

Die Zwiebeln in Ringe und die Cabanossi in Scheiben schneiden. Erst die Zwiebeln in der Butter anbraten, dann die Cabanossi hinzugeben und knusprig anbraten. Etwas Semmelbrösel in die Pfanne geben und gut schwenken.

Die Maultaschen zusammen mit den Zwiebeln und den Cabanossi auf Teller geben, mit gewaschenem Rucola garnieren und die Gemüsebrühe vorsichtig darübergeben.

maultaschensuppe2 maultaschensuppe1 maultaschensuppe3 maultaschensuppe4 maultaschensuppe5

6 Comments

  1. Ellja 13. Oktober 2009 at 17:29

    klingt richtig abenteuerlich mit der wurst *gg*…. und maultaschen will ich schon länger auch mal selbst probieren, so klassisch schwäbisch erstmal!

  2. Mareen 9. Oktober 2009 at 10:21

    @ Hannah_wolja: Oh ja, ich auch. Vorallem wenn es draußen stürmt und regnet.
    @ Buntköchin: Leider kann man Maultaschen so schlecht verschicken…Sonst würde ich das direkt machen. Soll ich? Einen Versuch wäre es wert.
    @ Rolli: Nein, Maultaschen sind nicht das selbe wie Tortellini. Das eine ist deutsch, das andere italienisch. Und die Füllung ist auch anders. :-)
    @ Andrea: Ich habe auch schon ein Rezept in meinen Archiven liegen und wollte sie mal selber machen. Dann für alle: Ran ans Maultaschen selber machen! :-)

  3. Andrea 9. Oktober 2009 at 08:34

    Das erinnert mich dran, dass ich auch mal Maultaschen selber machen wollte. Das werde ich mir dann mal vornehmen. Sieht lecker aus!

  4. Rolli 8. Oktober 2009 at 23:36

    Das sieht sehr lecker aus. Nun fehlt eigentlich nur noch ein Maultaschen-Rezept ;-) Denn ich kann auch keine Maultaschen kaufen. Ist das eigentlich dasselbe wie Tortellini?

    Danke jedenfalls für das Rezept, welches echt lecker klingt.

  5. Buntköchin 8. Oktober 2009 at 11:03

    Maultaschen gibt es hier leider nicht. Müsste ich selber machen. Oje, das ist bestimmt aufwendig. Ich schau mir heute lieber nur das Foto an.

  6. Hannah_wolja 7. Oktober 2009 at 15:23

    Ich liebe Eintöpfe. Vorallem bei dieser Jahreszeit…

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.