Warum ist viel Trinken so wichtig?

Wasser und Gesundheit

Nicht nur jetzt im Sommer ist es wichtig, den Körper gut zu hydrieren, das ist zu jeder Jahreszeit essentiell. Denn dem Körper viel Wasser zu geben, hat auch immer einen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Viel Trinken und vor allem viel Wasser trinken ist wichtig für uns und warum das so ist, möchte ich in diesem Blog Post erläutern. 

Durch regelmäßiges Trinken wird unser Körper rein gespült und von Giftstoffen befreit. Wir sind produktiver, sehen gesünder aus und fühlen uns einfach fitter. Viel und gutes Wasser zu trinken hat also immer auch Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. 

Was sollte man am besten trinken?

Man hört immer wieder, dass viel trinken so wichtig ist, aber fragst Du Dich auch manchmal, was Du am besten trinken kannst, um Deinem Körper was gutes zu tun? Die Antwort ist ganz einfach: Wasser! Sauberes Wasser das wir unserem Körper zur Verfügung stellen, ist das Beste, das Du Deinem Körper geben kannst. Wasser kann der Körper sofort nutzen, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Er ist nicht erstmal damit beschäftigt, Zucker, Konservierungsstoffe oder Koffein aus der Flüssigkeit zu filtern, um an das Wasser ranzukommen, das er so dringend benötigt. 

Wasser ist aber auch nicht gleich Wasser und daher empfehle ich stilles und vor allem sauberes Wasser zu trinken. 

Stilles Wasser trinken ist gesund

Stilles Wasser hilft dem Basen-Säure-Haushalt stabil zu bleiben. Zu den sauren Nahrungsmittel zählen z.B. Weißmehl, Zucker, Alkohol oder Fleisch, diese können den Körper übersäuern. Der Körper neutralisiert, die ihm zugeführten Säuren. Kohlensäurehaltiges Wasser kann diesen Effekt reduzieren.

Sauberes Wasser trinken ist gesund

Sauberes Wasser heißt, dass Du darauf achten solltest, wo Dein Wasser her kommt und wie es verpackt ist. Leitungswasser empfehle ich nicht. Es enthält zu viele Rückstände aus Hormonen, Arzneimitteln, Mikroorganismen und je nach Rohren im Haus auch Schwermetalle. Diese können die Gesundheit schädigen. Wer Leitungswasser trinkt, der sollte eine sehr gute Filteranlage dazwischenschalten. Wenn Du noch keine Filteranlagen hast, trinke also stilles Heilwasser aus Glasflaschen, das Du im Biomarkt bekommst. Mittlerweile gibt es auch tolle Lieferdienste, die Wasserkästen bis an die Haustür liefern und man sie so nicht mehr schleppen muss. 

Um Deinen Körper hydriert zu halten solltest du also weitestgehend auf Kaffee, Limonaden oder Säfte verzichten oder wenigstens immer zu jedem Glas Saft oder jeder Tasse Kaffee ein Glas Wasser trinken, um die Flüssigkeitszufuhr wieder auszugleichen. Ungesüßten Tee in Maßen kann man trinken und ist auch hilfreich für die Hydrierung des Körpers. Smoothies, die Du selber machst sind auch super! Achte aber darauf hiermit auch nicht zu übertreiben und wenn dann nur grüne Smoothies zu trinken.

Was passiert wenn ich zu wenig Wasser trinke?

Viele Menschen kennen die schnellste Reaktion des Körpers auf zu wenig Wasser: Kopfschmerzen oder Schwindelgefühle. In diesem Fall speichert der Körper zu viele Giftstoffe, die er durch zu wenig Wasser nicht ausscheiden kann und das kann zu Kopfschmerzen oder auch Schwindelerscheinungen führen. Trinke also einfach mal 2-3 Gläser Wasser und warte 30 Minuten, bevor Du das nächste Mal eine Kopfschmerztablette einnimmst. 

Auch die Verdauung kann darunter leiden, dass wir zu wenig Wasser trinken. Wenn wir nicht genügend trinken, kann es passieren, dass nicht genug Wasser im Blut ist. Der Körper nimmt es dann aus dem Stuhl, was diesen trocken macht und im Endeffekt zu Verstopfung führen kann. 

Der Körper wird schlapp und müde, wenn wir ihm nicht genügend Wasser geben. Er zeigt uns das durch Durst den wir verspüren. Wenn wir Durst haben, gibt es also schon einen Wassermangel im Körper und wir werden darauf aufmerksam gemacht. Durst ist daher tatsächlich ein Warnsignal unseres Körper an uns, dem wir nachgeben und im besten Fall auch immer Vorsorgen sollten, in dem wir über den Tag verteilt viel trinken. 

Wer abnehmen möchte, kann Nachteile haben, wenn er nicht ausreichend trinkt. Wasser hat einen Einfluss auf einen gut funktionierenden Stoffwechsel, mindert den Hunger oder macht uns schneller satt, wenn wir z.b. vor dem Essen ein Glas Wasser trinken und wir sind leistungsfähiger, wenn wir Sport machen oder uns aktiv betätigen und nehmen so schneller ab. Wer also abnehmen möchte, sollte auch immer viel trinken. 

Wieviel Liter Wasser soll man am Tag trinken?

Kommen wir nun zu der Frage, wieviel Wasser man am Tag trinken soll um den Körper ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen. Man hört und liest ja alles zwischen 1,5-3 Liter. Ich finde das aber einfach zu unspezifisch für den Einzelnen und mir stellt sich da die Frage: wie viel ist nun individuell genug und wieviel Wasser sollte ich persönlich am Tag trinken? 

Dazu gibt es eine einfache Faustregel: Trinke 30-40 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht! Das kannst Du nun individuell ausrechnen, ich habe es aber auch schon mal in groben Angaben getan: 

Wenn Du 50 kg wiegst sind das zwischen 1,5 – 2 Liter am Tag Wasser.
Wiegst Du 60 kg dann sind das zwischen 1,8 – 2,4 Liter am Tag Wasser.
Wenn Du 70 kg wiegst sind das zwischen 2,1 – 2,8 Liter am Tag Wasser.
Wiegst Du 80 kg dann sind das zwischen 2,4 – 3,2 Liter am Tag Wasser.
Wenn Du 90 kg wiegst sind das zwischen 2,7 – 3,6 Liter am Tag Wasser.

Bei sportlicher oder sonstiger aktiverer Tätigkeit werden es natürlich noch mehr. 

Nun bist Du etwas geschockt und weißt gar nicht wie Du das am besten machen sollst und wie Du Dir mehr Trinken angewöhnen kannst? 

Mehr Trinken angewöhnen

Mach es doch einfach zu einer neuen Routine, dass Du immer wenn Du aus dem Haus gehst (und nicht nur im Sommer) eine kleine Flasche, z.B. 0,5 Liter Wasser dabei hast. So trinkst Du auf dem Weg zur Arbeit oder wenn Du Dich mit Freunden trinkst schon mal ein klein bisschen mehr, als hättest Du kein Wasser mitgenommen. Weil du ja auch keine Lust hast, die Flasche die ganze Zeit gefüllt mit Dir rumzutragen. 

Wenn Du morgens im Büro ankommst, dann stelle Dir die Flaschen Wasser, die Du heute trinken möchtest schon auf den Schreibtisch. So vergisst du das Trinken nicht. Und Du wirst immer, sobald Du die immer noch vollen Flaschen sieht, daran erinnert etwas zu trinken. Und nimm auch immer eine Flasche Wasser mit ins Meeting. So dass Du auch dort, wenn Du nicht am Schreibtisch sitzt, genug trinkst. 

Trinke aus einem Glas: Stell Dir ein großes Glas auf dem Schreibtisch und trinke daraus. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass wir einfach mehr trinken, wenn wir ein Glas nutzen, als wenn wir direkt aus der Flasche trinken!

Stelle Dir einen Timer, der Dich in der Anfangszeit erinnert zu trinken oder nutze eine App dazu. Dort kannst Du auch eintragen, wann Du wieviel getrunken hast und das monitoren. Wenn Du beispielsweise 70 kg wiegst dann kannst Du in den 8 Stunden im Büro jede Stunde ein Glas mit 300 ml trinken und kommst so schon auf dein Tagesziel. Hört sich doch gar nicht so viel an, oder? 

Viel Trinken ist so wichtig für uns – wie findest Du meine Tipps? Hinterlasse gerne einen Kommentar!

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Tee & Wasser: Warum Trinken so wichtig ist

2 Comments

  1. Mareen 2. August 2019 at 17:39

    Hallo Cosima,

    danke für Deinen Kommentar. Das ist ein viel diskutiertes Thema und ich denke, da hat jeder eine andere Meinung zu. Meine ist allerdings, dass man nicht abschätzen kann, wie die Qualität tatsächlich ist, wenn das Wasser im Haus oder der Wohnung aus dem Hahn kommt und daher trinke ich es nicht und möchte es auch nicht empfehlen oder nur wenn man einen eingebauten Wasserfilter hat.

    Viele Grüße, Mareen

  2. Cosima 2. August 2019 at 17:14

    Ich finde es nicht gut, dass du von Leitungswasser abrätst. Es ist das am besten kontrollierte Lebensmittel, gerade in Deutschland. Darauf sollten man auch hinweisen! Viele Grüße

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.