Brokkoli Kartoffel Suppe

Jetzt wo es noch richtig kalt ist und man teilweise verfroren nach Hause kommt, finde ich warme Suppen super und da ich fast immer Brokkoli im Tiefkühlfach habe, gab es kürzlich eine Brokkoli Kartoffel Suppe. Super cremig, obwohl keine Sahne drin ist. Ich habe die Suppe auch nicht komplett püriert, da ich es schon finde, wenn es noch bissfeste Zutaten gibt, in dem Fall ist ein Teil des Gemüses. Die Suppe wärmt schön von innen und ist für mich Feelgood Food aus besten Zutaten.

Einfache Brokkoli Creme Suppe

4 Portionen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

  • 1 Zwiebel
  • Ölivenöl zum Braten
  • 500g Kartoffeln
  • 1,5 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1,5 Liter Wasser
  • 300g Blumenkohl frisch
  • 300g TK Brokkoli
  • 100g TK Erbsen

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einem großen Topf die Zwiebeln mit Olivenöl anbraten, bis sie leicht bräunlich sind.

Die Kartoffeln schälen und ebenso in Würfel schneiden – zu den Zwiebeln geben und kurz mit anbräunen.

Nun noch den Blumenkohl putzen und klein schneiden und ebenso in den Topf geben.

Mit 1,5 Liter Wasser auffüllen, salzen & pfeffern und solange kochen, bis die Kartoffeln und der Blumenkohl gar sind.

Kurz bevor das Gemüse gar ist noch den TK Brokkoli und die Erbsen in die Suppe geben und einmal aufkochen, bis das Gemüse aufgetaut ist.

Brokkoli Suppe ohne Sahne

Nun ca. ein Viertel des Gemüses aus dem Topf fischen und erst einmal beiseite stellen. Das zurückgebliebene Gemüse im Topf pürieren und ggf noch mal salzen und pfeffern.

Diese Brokkoli Kartoffel Suppe kommt ganz wunderbar auch ohne Sahne aus und wird trotzdem total cremig und fein. Je nach Geschmack kürzer oder länger pürieren und das übrige Gemüse wieder hinzugeben. Noch einmal aufkochen und noch heiß servieren.

Ich habe hier auch wieder ein paar Facts zum Thema Brokkoli aufbereitet:

Facts Ernährung - Brokkoli

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Brokkoli Kartoffel Suppe Pinterest

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.