Geflügelsalat – Fruchtig und Herzhaft

Geflügelsalat

Fruchtig und herzhaft in in einem Gericht ist oft gar nicht so mein Fall, ich muss aber zugeben, dass ich es mag, wenn meine Mutter Geflügelsalat macht. Dieser ist mit Hähnchen, Ananas oder Orangen und die Kombination ist klasse – sie passt super zu einem Brunchbuffet, beim Frühstück oder aber jetzt wo die Grillsaison wieder anfängt. Warum nicht mal Geflügelsalat als Beilage zum BBQ servieren? Die Gäste werden sicher überrascht sein. Meine Mum hat mir das Rezept verraten und ich teile es nun hier mit Euch – geht ganz einfach!

Rezept für Geflügelsalat mit Ananas und Joghurt

Zubereitungszeit: 30 Minuten

4 Personen als Beilage

  • 300g Hühnerbrustfilet
  • 1 Möhre
  • ½ Lauch
  • 100g Knollensellerie
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 3 EL Joghurt
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1/4 Ananas oder 1 Orange

Sellerie und Möhren schälen. Sellerie, Möhren und Lauch waschen und in kleine Würfel schneiden.

Die Hühnerbrust in einem kleinen Topf mit 500ml Wasser zusammen mit Salz & Pfeffer, Möhren, Sellerie und Lauch ca. 25 Minuten weich kochen.

Die Hühnerbrust aus dem Fond nehmen, abkühlen lassen und mit zwei Gabeln in kleine Stücke “rupfen”. Geflügelstücke in eine Schüssel geben.

Den Hühnerfond abkühlen lassen und abgießen, diesen kann man (ohne das Gemüse) z.B. einfrieren und für ein Fleischgericht oder Nudeltopf als Hühnerbrühe verwenden.

Die Ananas oder die Orange in kleine Stücke schneiden (ca. 1 – 1,5 cm). Die Früchte in die Schüssel geben – wenn Saft austritt, kann dieser auch gerne zum Geflügel in die Schüssel gegeben werden.

Mayonnaise und Joghurt in die Schüssel geben, verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken.

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Geflügelsalat

Schreibe einen Kommentar