Rucola-Pesto

Für mein Rezept Schweinefilet mit Senf-Rucola-Sauce und Tagliatelle mache ich das Pesto immer selber. Ich weiß auch gar nicht, ob man Rucola- Pesto überhaupt kaufen kann. Selbergemacht ist aber auch wirklich super lecker und man hat soviel übrig, dass man noch mal Pasta mit Rucola-Pesto davon essen kann. Mmmhhh.

Rucola-Pesto

Für 8 Personen

Zubereitungszeit: 10 Minuten

  • 1 Portion Rucola
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Pinienkerne
  • 100ml Olivenöl
  • 5 EL Parmesan

Die Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei leicht anrösten.

Rucola, Knoblauch, Pinienkerne, Olivenöl und Parmesan zusammen in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab mixen. Eventuell noch etwas Salz zum Würzen hinzugeben.

Um das Pesto aufbewahren zu können, habe ich es in kleine Gläser umgefüllt. Im Kühlschrank hält es sich dort einige Zeit.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.