Süße Sushi Donuts mit Erdbeeren, Mango und Kiwi

Es ist mal wieder soweit – wir machen eine Bloggerparade zum Tag des Donuts am 07. Juni und ich steuere süße Sushi Donuts mit unterschiedlichem Obst bei! Ok, mit dem Trend Sushi Donut hänge ich ca. zwei Jahre hinterher, aber ich habe diese schon lange auf der Liste und nun bot sich endlich die Gelegenheit, sie auch mal zu machen. Yippie! Wer Milchreis mag, der wird die Sushi Donuts sicher lieben. Der Milchreis wird mit Kokosmilch gekocht und die Donuts dann mit frischem Obst, in meinem Fall mit Erdbeere, Mango und Kiwi, belegt.

Das ist ein absolut genialer Nachtisch, den man auch toll vorbereiten kann – ich empfehle allerdings das frische Obst kurz vorm Servieren zu belegen, da es nach einer Weile austrocknet und nicht mehr so schön aussieht. 1-2 Stunden vorher die Donuts fertig zu stellen, ist aber kein Problem.

Süße Sushi Donuts mit verschiedenem Obst

Ergibt 8 Donuts

  • 230 g Sushi Reis
  • 250 ml Kokosmilch
  • 250 ml Wasser
  • 4 EL Zucker
  • Kokosöl
  • 4 große Erdbeeren
  • 1/4 Mango
  • ½ gelbe Kiwi
  • ½ grüne Kiwi
  • 6 EL Kokosflocken
  • 3 EL weißer Sesam
  • 3 EL schwarzer Sesam
  • 120 g TK Himbeeren
  • 1 TL Honig
  • 5 EL Wasser
  • 1 Donutform für 6 (besser 9) große Donuts

Vorbereitung für Sushi mit Milchreis in Donutform

Sushi Reis mit Kokosmilch, Wasser und Zucker einmal aufkochen und dann auf kleiner Stufe köcheln lassen und immer wieder umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.

Nach 20 Minuten sollte der Reis noch leicht bissfest sein – dann den Sushi Reis vom Herd nehmen und noch mal mit geschlossenem Deckel 10 Minuten quellen lassen. Nun mindestens 20 Minuten auskühlen lassen.

Die Donutform mit Kokosöl einfetten.

Süße Sushi Donuts mit Erdbeeren

Nun den abgekühlten Sushi Reis auf die Formen aufteilen und gut andrücken. Die Donutformen können ruhig komplett mit Reis gefüllt werden.

Ich hatte eine Donutform für 6 große Donuts und habe daher erst 6 Donuts geformt und dann nochmal 2, besser ist es daher wenn Ihr eine Form für 9 große Donuts habt, um das süße Sushi mit Obst in nur einem Arbeitsschritt herzustellen.

Mindestens 20 Minuten im Kühlschrank kühlen und dann vorsichtig mit einem Messer versuchen, sie aus der Form zu heben. Sobald sich die Donuts gut lösen lassen das komplette Blech auf einen großen Teller oder ein Brett umdrehen und die Donuts vorsichtig aus der Form lösen.

Süßes Sushi mit Obst belegen

Erdbeeren vom Strunk entfernen und in feine Scheiben schneiden.

Mango zur Hälfte schälen und mit einem Sparschäler dünne Streifen runterschneiden. Am besten 10 Streifen schneiden, um genug Mango auf Vorrat zum belegen zu haben.

Die Kiwis auch schälen und ebenso vom Fruchtfleisch mit dem Sparschäler feine Streifen abschälen.

Kokosflocken in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie eine leichte Bräune haben und bis zur Deko der süßen Sushi Donuts beiseite stellen.

Süße Sushi Donuts mit Kiwi

Nun geht es ans Belegen des Sushi mit Obst

Immer zwei Donuts mit dem selben Obst belegen: mit den Mango-, Kiwi- und Erdbeerstreifen. Entweder mit weißem oder schwarzem Sesam bestreuen und gerne auch mit den angerösteten Kokosraspeln.

Himbeersauce zubereiten

Als Sauce für das süße Sushi mit Obst habe ich eine Himbeersauce gemacht. Hierfür die TK Himbeeren mit Wasser und Honig in einem Topf kurz aufkochen und danach mit einem Pürierstab zu einer dicken Sauce mixen.

Zu den Sushi Donuts reichen und genießen!

An der Blogger Parade zum Tag des Donuts nehmen die folgenden Blogger teil, schaut gerne auch hier mal vorbei für tolle Donut Rezepte!

Caro’s Küche

Törtchen – Made in Berlin

Die Sonntagsköchin

Sarah’s BackBlog

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Süße Sushi Donuts


Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.