Kokosaufstrich zum Frühstück

Kokosaufstrich zum Frühstück

Kokosaufstrich zum Frühstück – etwas das normalerweise nicht zu meinen (gesunden) Frühstücksstandards gehört, aber manchmal und vor allem wenn es so lecker ist, muss man eine Ausnahme machen. Diesen Aufstrich habe ich kürzlich mal in einem Hotel am Frühstücksbuffet entdeckt und war sofort hin und weg. Toll, wenn sich Hotels die Mühe machen so tolle Kleinigkeiten selber herzustellen! Aber: wozu die Kokoscreme aufs Brot streichen, wenn ich sie auch pur löffeln kann? Da darf man sich nicht mit Nebensächlichkeiten aufhalten, hehe. Kaum war ich wieder zuhause musste ich das auch mal ausprobieren und habe im Internet diverse Rezepte dazu für den Thermomix gefunden, ich verspreche aber, dass man den dazu nicht benötigt und die Creme auch so toll vorbereiten kann.

Rezept für Kokoscreme / Kokosaufstrich zum Frühstück

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Ergibt 2 kleine Gläser (á 200ml)

  • 50g Kokosraspel
  • 200g weiße Schokolade
  • 50g Butter
  • 100ml Kokoscreme (feste Kokosmilch)

Die Kokosmilch vorher in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht – so wird der obere Teil der Milch fest und kann super für die Kokoscreme verwendet werden.

Die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und kurz vor Schluss die Butter hinzugeben.

Kokoscreme und Kokosrapseln in einer Schüssel mischen und das Schokoladen-Butter-Gemisch unterrühren.

Die Creme in 2 kleine Gläser umfüllen und fest werden lassen. Danach verspeisen (löffeln oder aufs Brot streichen) oder verschenken. Macht sich auch super als Gastgeschenk.

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Kokosaufstrich zum Frühstück

Schreibe einen Kommentar