Basilikumpaste mit Sonnenblumenkernen

Da ich kein echtes Pesto gemacht habe, nenne ich meins Basilikumpaste. Vor Kurzem habe ich ein Pesto geschenkt bekommen, das mir sehr gut geschmackt hat. Es war aus einem Bio-Laden und als Zutaten standen Sonnenblumenkerne und Olivenöl drauf. Als dieses aufgebraucht war, habe ich es selber gemacht. Normalerweise sagt man ja, dass viele Hersteller Sonnenblumenkerne verwenden, um ein Pesto günstiger herzustellen. Hierbei eher nicht so wichtig, aber umso leckerer.

Basilikumpaste

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Topf Basilikum
  • 200g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Meersalz

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne fettfrei anrösten und dabei aufpassen, dass sie nicht anbrennen.

Basilikum abzupfen und waschen.

Alle Zutaten in einen Mörser geben und dann mörsen, mörsen, mörsen. Nachdem ich schon Schmerzen im Arm hatte, habe ich die Paste noch schnell im Mixer püriert, da es zu grobkörnig war.

Ergibt ca. 180g, das reicht für 2-3 mal Spaghetti mit Pesto oder gaanz viel Tomate-Mozzarella mit Paste.

pesto2 pesto1 pesto3 pesto5

5 Comments

  1. Pingback: Pasta (Bavette) mit Cocktailtomaten und Putenrouladen | kochend-heiss.de

  2. Mareen 17. September 2009 at 20:48

    @ Gisela: Ich hoffe, es kommt gut an. ;-)
    @ Hannes: Ja, frisch kaufen und selber machen schmeckt am Besten und macht auch am meisten Spaß!
    @ Astrid: Super, vielleicht schreibst Du dann, wie es Dir geschmeckt hat.

  3. Astrid 16. September 2009 at 09:27

    Basilikum mag ich sehr. Auf jeden Fall werde ich das Rezept mal ausprobieren. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße

  4. Hannes 12. September 2009 at 21:32

    Mit diesen Zutaten hast Du alles was es fertiges zu kaufen gibt über Längen geschlagen. Weil, frischer geht nimmer! Großes Kompliment!

  5. Gisela 10. September 2009 at 21:50

    Das hört sich sehr lecker an und da wir in unserer Familie gerne neue Rezepte ausprobieren, wird dieses am WE bei uns zu den Spaghettis gereicht werden, ich bin mal gespannt wie es ankommt.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.