Pasta (Bavette) mit Cocktailtomaten und Putenrouladen

Bavette mit Cocktailtomaten

Leichte mediterrane Küche steht bei mir gerne auf den Speiseplan, leider nicht so oft, da es so viele andere interessante Rezepte zu testen gibt. Diese zwei Rezepte passen hervorragend zueinander und die (wie ich finde) oft langweilige Pute kommt hier endlich mal zu Geschmack. Angebraten und in Tomatensauce echt ein Tipp. Der lauwarme Salat mit dünnen Bavettenudeln ist minimalistisch und passt daher klasse zu den Rouladen. Im Rezept wurden Paprikascheiben in die Rouladen gerollt, ich denke ich nehme das nächste Mal allerdings getrocknete Tomaten oder frische blanchierte Paprika – der Geschmack von Paprika aus dem Glas ist nicht der beste. Da habe ich vorher nicht dran gedacht und wurde eines besseren belehrt!  Jetzt wo der Frühling ja schon fast in seinen Startlöchern steht ein wirklich frisches Rezept.

Pasta (Bavette) mit Cocktailtomaten und Putenrouladen

4 Personen

Putenrouladen

150 g geröstete Paprika (Glas), alternativ getrocknete Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250g Mozzarella
4 Putenschnitzel (à ca. 175 g)
Salz & Pfeffer
Zucker
4 TL grünes Pesto selbstgemacht oder gekauft
Olivenöl
425 ml passierte Tomaten
1 TL italienische Kräuter
2–3 Stiele Basilikum
Holzspieße

Den Paprika abspülen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln, den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.

Die Putenschnitzel waschen und trocken tupfen. Auf einer Unterlage ausbreiten, eventuell noch platt klopfen und dann von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Jede Scheibe mit 1 TL Pesto bestreichen und mit Paprika belegen. Aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenröllchen darin rundherum kräftig anbraten. Danach herausnehmen und in einer Auflaufform warm halten.
1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomaten und getrocknete Kräuter einrühren, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Die Tomatensauce über die Rouladen geben und mit Mozzarella belegen. Im Ofen ca. 15 Minuten überbacken, bis der Mozzarella zerlaufen ist.

Mit dem lauwarmen Pastasalat servieren.

Pasta (Bavette) mit Cocktailtomaten

400 g Cocktailtomaten
2 Knoblauchzehen
2 handvoll Basilikum
6 EL Olivenöl
1 TL Zucker
Salz & Pfeffer
400 g Bavette Nudeln
200 g Parmesankäse

Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen.

Tomaten waschen und halbieren, den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen.

Basilikum waschen und bis auf 4-6 Blättchen zum Garnieren klein hacken.

Tomaten, Knoblauch, Basilikum und Öl mischen und mit Zucker, Salz und Pfeffer gut abschmecken.  Den Parmesan hobeln.

Die Nudeln abgießen und mit der Tomatenmischung vermengen. Den Käse dazugeben und warm halten bis angerichtet werden kann, dann noch mit Basilikum garnieren.

Rezept aus Lecker 07/08 2011

gefüllte Putenrouladen gefüllte Putenrouladen Bavette mit Cocktailtomaten gefüllte Putenrouladen

2 Kommentare

  1. Lemon sagt:

    Oh, ein leckeres Pasta-Gericht, das schmeckt immer.

  2. Kathrin sagt:

    hmmm, hört sich das lecker an! da bekomm ich richtig hunger! =)

Schreibe einen Kommentar