Mascarpone Creme mit getrockneten Tomaten

Mascarpone Creme mit getrockneten Tomaten

Toll, wenn man an den Feiertagen eine Vorspeise wie diese Mozzarella Mascarpone Creme mit getrockneten Tomaten servieren kann, die schnell gemacht ist und die man vor allem toll am Vortag zubereiten kann und dann, wenn es soweit ist, nur noch anrichten muss. Die Feiertage und die dazugehörige Vorbereitung der verschiedenen Gerichte und Gänge ist stressig genug, da versuche ich bei Vorspeise und Dessert Gerichte auf den Tisch zu bringen, die ich schon an den Tagen davor zubereiten kann und somit den Kopf frei habe für Hauptspeisen und schöne Tischdeko! Somit passt die Mascarpone-Creme mit getrockneten Tomaten toll in meinem Plan – an den Feiertagen dann nur noch aus dem Kühlschrank nehmen, auf ein leckeres Low Carb Brot oder Baguette geben und in Ruhe die Vorspeise genießen!

Rezept für eine schnelle Vorspeise an den Feiertagen: Mozzarella-Mascarpone-Creme mit getrockneten Tomaten

Zubereitungszeit: 30 Minuten

4 Personen

  • 200g Mozzarella
  • 100g Frischkäse
  • 125g Mascarpone
  • 25g Pinienkerne
  • 50g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 2 handvoll Basilikum
  • Salz & Pfeffer
  • Low Carb Brot oder Baguette
  • etwas Balsamicocreme
  • etwas Frischhaltefolie & eine kleine Auflaufform

Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und auskühlen lassen – hierbei aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Immer ein Auge drauf haben!

Die Tomaten mit einem Küchentuch etwas abtrocknen und in kleine Würfel schneiden. Das Basilikum waschen und ebenso klein hacken.

Frischkäse und Mascarpone in einer Schüssel gut mit einander verrühren und schon mal leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die anderen Zutaten dazugeben: Pinienkerne, getrocknete Tomaten und das Basilikum. Ggf noch mal nachwürzen.

Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden und zusammen mit der Mascarpone Creme in eine kleine Auflaufform (etwas 10x10cm) schichten. Die Auflaufform kann dazu mit Frischhaltefolie ausgelegt werden.

Mit den Mozzarellascheiben beginnnen, dann eine Schicht Mascarpone Creme, dann wieder Mozzarella und noch mal Mascarpone Creme.

Die Mozzarella Mascarpone Creme dann in den Kühlschrank geben und mindestens 3 Stunden, besser aber über Nacht kühl stellen.

Zum Anrichten Brot in Scheiben schneiden, die Creme aus der Form schneiden und jeweils auf ein oder zwei Scheiben Brot anrichten. Etwas Balsamicocreme darüber geben.

Quelle: LECKER Spezial 4/2013


1 Kommentar

  1. Guten Morgen! Vielen Dank für diesen Artikel.Ich mag Deine Webseite!

Schreibe einen Kommentar