(Gelbe) Tomaten einkochen

Tomaten stehen in voller Pracht und ich werde über meinen Bauern damit wöchentlich beliefert. So langsam gibt es so viele, dass ich nach Farben einkochen kann. Diesmal sind es nun die gelben Tomaten, die ich einkoche, um sie haltbar zu machen. Später verwende ich sie dann als Tomatensauce, Belag für Pizzen oder koche sie in sonstigen Gerichten, für die man Tomaten oder Tomatensauce benötigt. Die eingekochten Tomaten lagere ich dunkel und kühl, dann halten sie bis zu einem Jahr, verlieren nicht den Geschmack und man kann auch im Winter noch die Frische des Sommers genießen.

Rezept: (Gelbe) Tomaten einkochen

Zubereitungszeit: 30-40 Minuten

  • 2 kg Tomaten
  • 5 kleine Zwiebeln
  • etwas Salz
  • Wasser

Die Tomaten klein schneiden. Zwiebeln schälen, säubern und in kleine Würfel schneiden.

Tomaten und Zwiebeln in einen Topf geben, salzen und mit 300ml Wasser ca. 20 Minuten einkochen.

Einweckgläser in der Zeit schon mal mit heißem Wasser sauber machen und neben dem Herd bereitstellen. Sobald die Tomaten fertig sind können sie in die Einweckgläser abgefüllt werden. Gut verschließen und abkühlen lassen – Tomaten einkochen einfach gemacht!

 

2 Comments

  1. Pingback: Man kann's essen!

  2. m@ik 15. September 2013 at 11:26

    Cool dass du GELBE Tomaten verwendet hast! ;)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.