5. Dezember: Crème fraîche Wölkchen

Crème fraîche Wölkchen

Heute gibt es schnelle Plätzchen, ohne Austecherei und großen Aufwand. Die Crème fraîche Wölkchen habe ich im Christmas Special der „Lecker“ gesehen. Der Klassiker: Auf dem Foto im Heft sehen sie fantastisch aus, bei mir fallen sie komisch zusammen. Naja Foodstyling machts möglich… Egal, auf den Geschmack kommts an – und der ist super! 

Rezept für Crème fraîche Wölkchen

ca. 40 Stück

Zubereitungszeit: 1 Stunde

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Crème fraîche
  • Puderzucker zum Bestäuben

Mehl, Salz, Backpulver, Butter und Crème fraîche mit dem Handrührgerät glatt verkneten.

Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca. eine Stunde im Kühlschrank kühlen.

Den Ofen bei 180 Grad 10 Minuten vorheizen.

Mit 2 Teelöffeln kleine Portionen abnehmen und auf das Backbleck geben.

Die Wölkchen im Ofen 20-25 Minuten backen, wie man an meinen Plätzchen sieht, habe ich das erste Blech zu kurz und das zweite Blech zu lange im Ofen gelassen. Also gut darauf aufpassen. Danach gut auskühlen lassen, als ich die Plätzchen aus den Ofen genommen habe, habe ich erst gedacht, dass die Murks werden – die Konsistenz sah schon sehr merkwürdig aus. Nach dem Abkühlen wird das aber schon besser.

Die Plätzchen halten sich ca. eine Woche, frisch schmecken sie aber am besten.

Dies ist ein Post im Rahmen des kochend-heiss.de Adventskalenders.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN!

8 Antworten

  1. Plätzchen mit Creme Fraiche habe ich nicht sehen. Mich würde interessieren wie die schmecken. Sehen eher platt aus. ;)
    Gruss hany

  2. bin grad am plätzchen backen, aber das rezept kannt ich noch gar nicht. hört sich sehr lecker an :-) mal ausprobieren, muss aber erst mal creme fraiche besorgen

  3. @ She: Mist. Wo willst Du sie einbauen? – vielleicht kann ich helfen.
    @ Maik: Ach, bist du auch ne alte Naschkatze? Oder sprichst Du nur „so generell“? ;-)

  4. Ich glaube nicht dass die Plätzchen 2 Tage alt werden, es sei denn sie können sich besonders gut verstecken. ;-)
    Tolles Rezept, danke für den Tipp.

  5. leider funktionieren die banner bei mir nicht! sehe kein foto, nur geschriebenes. aber die idee ist toll und die rezepte gefallen mir!
    lg She

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HALLO!

Ernährungsberaterin in Berlin Mareen Richter

Ich bin Mareen, Ernährungsberaterin aus Berlin und blogge hier Rezepte und Tipps und Tricks rund um gesunde Ernährung, die Spaß macht und schmeckt!
Mehr über mich…

SUCHE

ABNEHMEN IN DER GRUPPE

MEAL PREP: COACHING UND 4 WOCHEN PLAN

FOLGE MIR

NEWSLETTER ANMELDUNG

Melde Dich für die kochend-heiss.de #foodnews an und erhalte Infos zu gesunder Ernährung und zum Abnehmen. Du kannst die #foodnews zu jeder Zeit wieder abbestellen.

KATEGORIEN

Rezeptebuch.com Köstlich & Konsorten

Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de