5. Dezember: Crème fraîche Wölkchen

Heute gibt es schnelle Plätzchen, ohne Austecherei und großen Aufwand. Die Crème fraîche Wölkchen habe ich im Christmas Special der “Lecker” gesehen. Der Klassiker: Auf dem Foto im Heft sehen sie fantastisch aus, bei mir fallen sie komisch zusammen. Naja Foodstyling machts möglich… Egal, auf den Geschmack kommts an – und der ist super! 

Rezept für Crème fraîche Wölkchen

ca. 40 Stück

Zubereitungszeit: 1 Stunde

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Crème fraîche
  • Puderzucker zum Bestäuben

Mehl, Salz, Backpulver, Butter und Crème fraîche mit dem Handrührgerät glatt verkneten.

Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca. eine Stunde im Kühlschrank kühlen.

Den Ofen bei 180 Grad 10 Minuten vorheizen.

Mit 2 Teelöffeln kleine Portionen abnehmen und auf das Backbleck geben.

Die Wölkchen im Ofen 20-25 Minuten backen, wie man an meinen Plätzchen sieht, habe ich das erste Blech zu kurz und das zweite Blech zu lange im Ofen gelassen. Also gut darauf aufpassen. Danach gut auskühlen lassen, als ich die Plätzchen aus den Ofen genommen habe, habe ich erst gedacht, dass die Murks werden – die Konsistenz sah schon sehr merkwürdig aus. Nach dem Abkühlen wird das aber schon besser.

Die Plätzchen halten sich ca. eine Woche, frisch schmecken sie aber am besten.

Dies ist ein Post im Rahmen des kochend-heiss.de Adventskalenders.

8 Comments

  1. Mareen 7. Dezember 2009 at 23:05

    @ Johanna: Aber bei den Plätzchen brauchst Du Dich nicht wundern, wenn die Konsistenz auch komisch ist, war bei mir auch so…

  2. Johanna 7. Dezember 2009 at 19:00

    Mmmh, vielleicht versuche ich die morgen auch mal… Kann ja nur besser werden! ;-))

  3. hany 7. Dezember 2009 at 12:30

    Plätzchen mit Creme Fraiche habe ich nicht sehen. Mich würde interessieren wie die schmecken. Sehen eher platt aus. ;)
    Gruss hany

  4. Hausgemachtes 6. Dezember 2009 at 18:09

    tolle idee! ich will die jetzt und sofort haben. ;-)

  5. Sabrina 5. Dezember 2009 at 21:52

    bin grad am plätzchen backen, aber das rezept kannt ich noch gar nicht. hört sich sehr lecker an :-) mal ausprobieren, muss aber erst mal creme fraiche besorgen

  6. Mareen 5. Dezember 2009 at 18:11

    @ She: Mist. Wo willst Du sie einbauen? – vielleicht kann ich helfen.
    @ Maik: Ach, bist du auch ne alte Naschkatze? Oder sprichst Du nur “so generell”? ;-)

  7. m@ik 5. Dezember 2009 at 10:44

    Ich glaube nicht dass die Plätzchen 2 Tage alt werden, es sei denn sie können sich besonders gut verstecken. ;-)
    Tolles Rezept, danke für den Tipp.

  8. She 5. Dezember 2009 at 10:16

    leider funktionieren die banner bei mir nicht! sehe kein foto, nur geschriebenes. aber die idee ist toll und die rezepte gefallen mir!
    lg She

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.