Kasslerpfanne mit Bohnen und Kartoffeln


kassler-pfanne

Ich bin immer auf der Suche nach schnellen und einfachen Rezepten, da ich es schön finde unter der Woche auch Abends mal warm zu essen – dann muss es aber schnell gehen und nicht so schwer sein. Diese Kasslerpfanne habe ich kürzlich gelesen und jetzt habe ich sie mal ausprobiert. Da ich ein großer Kassler-Fan bin, finde ich diese klasse.

Kasslerpfanne mit Bohnen und Kartoffeln

4 Portionen

400g Kassler
400g Kartoffeln (Drillinge)
400g Bohnen
250ml Cremefine
200ml Gemüsebrühe
Butter zum Anbraten
etwas Petersilie

Die Bohnen putzen und in Salzwasser kochen.

Die Butter in der Pfanne auslassen und den Kassler in Streifen geschnitten in die Pfanne geben. Schön knusprig anbraten lassen.

Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Bei ganz frischen Kartoffeln kann man die Schale auch dran lassen.

Die Kartoffeln zum Fleisch in die Pfanne geben und auch mit anbraten lassen.

Danach die Kartoffeln und das Fleisch mit der Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Dann das Cremefine unterrühren und noch einmal aufkochen lassen. Die Bohnen hinzugeben und mit kleingeschnittener Petersilie dekorieren.

kassler-pfanne1 kassler-pfanne2 kassler-pfanne3 kassler-pfanne4


2 Kommentare

  1. Ein Kassler, hmmm! Bitte schick mir doch eine Portion.

  2. Kassler mag ich auch total gern. Schmeckt so schön nach heimischem Frankfurt. Leider gibt es das in Wien nicht. Hier gibt es nur Geselchtes, das ist aber nicht genau das Gleiche.

Schreibe einen Kommentar