Quarkauflauf mit Kirschen – einfaches Dessert

Es kann so einfach sein – Kochen muss wirklich nicht lange dauern oder kompliziert sein. Dieser Quarkauflauf mit Kirschen ist es definitiv nicht! Du kannst dieses Dessert vorbereiten oder aber machen, wenn sich spontan Gäste anmelden – die Zutaten kannst Du auch immer daheim haben – also ich würde behaupten, dass ich sie habe. Ggf tauscht Du die Kirschen gegen Tiefkühlfrüchte aus. Natürlich kannst Du auch mit der Süße etwas spielen – mehr nehmen oder eine andere Art der Süße, wie z.B. Agavendicksaft oder Dattelsirup. Ich mochte es mit dem Honig gerne und der Quarkauflauf hat wirklich gut geschmeckt. Probiere es doch auch mal aus!

Quarkauflauf mit Kirschen – Nachtisch mit 4 Zutaten

  • 600g Kirschen (aus dem Glas)
  • 1 EL Honig
  • 4 Eier
  • 250g Quark
  • 4 kleine Auflaufformen oder eine Große (ca. 20cm Durchmesser)

Die Kirschen über ein Sieb abtropfen lassen.

Die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Honig schaumig schlagen. Danach das Eigelb und den Quark miteinander verrühren.

Das Eiweiß mit einem Rührbesen fest schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Die Quarkmasse in eine Auflaufform geben (auf auf 4 kleine aufteilen) und die Kirschen unterrühren.

Den Quarkauflauf mit Kirschen für 10 Minuten im Ofen backen (180 Grad), sollte er dann noch nicht fest sein, weitere 5 Minuten backen.

Bist Du auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Quarkauflauf mit Kirschen - einfaches Dessert

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.