Einfaches Thai Curry mit Gemüse und Hühnchen

Einfaches Thai Curry mit Gemüse und Hühnchen

Also dass ich asiatisches Essen liebe habe ich ja hier auf dem Blog schon oft thematisiert, neben Bun Bo Nam Bo ist ein Thai Curry mein absoluter Liebling und daher mache ich das oft auch am Wochenende, wie jetzt ein einfaches Thai Curry mit Gemüse und Hühnchen! Curry geht schnell, Du kannst auch Gemüsereste verwenden und es ist ein ideales Meal Prep Gericht, da man Curries auch super einfrieren kann.

Klar, ist danach das Gemüse nicht mehr ganz so knackig, aber Du kannst dann z.B. das Gemüse nur kurz mit aufkochen, das Curry abkühlen und direkt einfrieren. Beim nächsten Mal aufkochen, gart das Gemüse dann nach. Oder Du bereitest nur die Sauce mit Fleisch zu und gibst das Gemüse dann nach dem Auftauen frisch dazu. Viele Möglichkeiten und so lecker. Probiere es also gerne auch mal aus! 

4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Minuten

  • 2 Paprika
  • 1 Blumenkohl
  • 1 EL Bratöl
  • 300g Bio Hühnchenbrustfilet
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 EL Fischsauce
  • 500ml Kokosmilch
  • 3 Kaffir Limettenblätter
  • ½ Stange Zitronengras
  • 2 TL rote Currypaste
  • Evtl Wildreis

Den Blumenkohl und die Paprikaschoten waschen. Paprika in Streifen und den Blumenkohl in feine Röschen schneiden. Das Gemüse kannst Du vorerst beiseite stellen. 

Nun die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden. 

In einer großen Pfanne das Öl heiß werden lassen und die Hühnerbruststücke in die Pfanne geben. Gut anbraten. 

In der Zwischenzeit kannst Du die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und mit zum Fleisch in die Pfanne geben. Alles mit 1 EL Fischsauce würzen.

Kokosmilch, Limettenblätter, Zitronengras, 2 EL Fischsauce und Currypaste in die Pfanne geben. Gib nun den Blumenkohl in die Kokosmilch und lass alles auf mittlerer Hitze köcheln. Und zwar so lange bis der Blumenkohl gar aber noch bissfest ist. Dann gibst Du die Paprika hinzu – diese benötigt noch mal ca. 5 Minuten bis sie gut ist. 

Wenn Du möchtest, kannst Du Reis dazu essen, das Curry schmeckt aber auch ohne sehr gut. 

Du möchtest das Meal Preppen lernen und immer so schnelle Rezepte kochen?

1x Kochen – die ganze Woche lecker essen. Sei bei der kostenlosen Meal Prep Challenge dabei und erstelle Deine Wochenplanung – inkl. Live Kochsession! Klicke auf das Bild, um weitere Infos zu erhalten und Dich kostenlos anzumelden!

Thai Curry mit Gemüse und Hühnchen

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HALLO!

Ernährungsberaterin in Berlin Mareen Richter

Ich bin Mareen, Ernährungsberaterin aus Berlin und blogge hier Rezepte und Tipps und Tricks rund um gesunde Ernährung, die Spaß macht und schmeckt!
Mehr über mich…

SUCHE

NUR NOCH EINMAL ABNEHMEN MIT MEAL PREP

FACEBOOK GRUPPE - SEI DABEI!

FOLGE MIR

NEWSLETTER ANMELDUNG

Melde Dich für die kochend-heiss.de #foodnews an und erhalte Infos zu gesunder Ernährung und zum Abnehmen. Du kannst die #foodnews zu jeder Zeit wieder abbestellen.

KATEGORIEN

Rezeptebuch.com Köstlich & Konsorten

Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de