Bananen Kaffee Shake mit Kakao

Im Sommer liebe ich kühle Getränke und will auch immer mal wieder einen anderen Geschmack einbauen, als immer nur Wasser oder kalten Tee. Da passen Smoothies toll oder aber ein Shake. In meinem Fall war es nun ein Bananen Kaffee Shake. Der hat ein cooles Aroma, macht wach und ist durch das entölte Kakaopulver nicht so super süß. Nichts für jeden Tag, aber wenn Du Gäste hast oder Dir mal was gönnen möchtest ist der Shake ideal. Ich habe ihn auch so in 5 Minuten in meinem Mixer fertig gehabt – Aufwand also gleich null. Probier es doch auch mal aus!

Weiter unten habe ich auch noch mal ein paar Facts zum Thema Kaffee zusammengefasst.

Sommer Shake mit Kaffee, Bananen und Kakao

4 Shakes á 250ml 

  • 2 Bananen
  • 200ml Espresso
  • 300ml Mandelmilch
  • 4 TL Kakaopulver
  • 3 gehäufte EL Naturjoghurt
  • 1 TL Honig 
  • evtl. Eiswürfel

Den Espresso in einer Espressokanne zubereiten und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. 

Die Bananen in kleinere Stücke schneiden und in den Mixer geben. 

Espresso, Mandelmilch, Kakaopulver, Joghurt und Honig zu den Bananen in den Mixer geben und ca. 1 Minute auf mittlerer Stufe vermixen. 

Auf 4 Gläser verteilen und wenn gewünscht noch Eiswürfel hinzugeben. 

Du bist auf Pinterest aktiv? Dann pinne gerne dieses Bild:

Bananen Kaffee Shake

4 Facts zum Thema Kaffee

➡️ Kaffee macht süchtig – schon 1 Tasse Kaffee am Tag kann, wenn man sie weglässt, zu Entzugserscheinungen wie schlechter Laune, Kopfschmerzen oder Erschöpfung führen. Kennst Du nicht? Dann lass doch morgen früh mal den Kaffee weg! :-)

➡️ Kaffee ist schadstoffbelastet – Beim Anbau von Kaffee aus konventioneller Landwirtschaft werden Pflanzenschutzmittel, Insektizide und andere Chemikalien eingesetzt. Daher kaufe ich Kaffee in Bio Qualität. Klar ist das auch kein reiner Kaffee, aber weniger belastet als der konventionelle.

➡️ Kaffee kann dick machen – wenn man ihn immer mit Milch & Zucker trinkt. Am Wochenende mal einen Cappuccino im Café ist in Ordnung aber jeden Tag Kaffee mit den Kalorien aus Milch & Zucker zu trinken, schlägt ordentlich auf die Kalorienbilanz und kann je nach Menge ½ – 1 Mahlzeit ausmachen.

➡️ Kaffee schiebt den Hunger auf – für mich das beste Argument, erst nach dem Frühstück Kaffee zu trinken. Sich im Büro bis Mittags den Hunger zu “verkneifen” und dafür Kaffee zu trinken ist nicht gut für den Körper. Dein Körper braucht morgens gute Energie für den Tag, den ein Frühstück liefern kann, Kaffee aber einfach nicht.


Facts Kaffee

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.