Pad Thai Chicken


pad-thai

Thailand: Jeder der schon einmal da war kennt es: Frauen stehen mit kleinen Garküchen am Straßenrand und zaubern innerhalb von einer Minute den besten Snack der Welt: Pad Thai, gebratenen Nudeln. Wir waren 2 Wochen in Thailand und ich habe Pad Thai mindestens 1 Mal am Tag gegessen, weil ich diese simpel gebratenen Nudeln einfach fantastisch finde. Restaurants in Thailand bieten die Nudeln auch mit Fleisch an, an diesem Pad Thai Chicken habe ich mich nun versucht.


Pad Thai Chicken

2 Personen

Reisnudeln
Frühlingszwiebeln
Hühnerfleisch
Sojasprossen
Reisessig
Fischsauce
Zucker
Tamarindepaste
Ei

Die Nudeln in heißem, gesalzenem Wasser kochen.

Die Frühlingszwiebeln klein schneiden, ebenso das Hühnerfleisch. Mit etwas Öl das Fleisch anbraten und nach einer Weile die Frühlingszwiebeln hinzufügen und glasig werden lassen.

pad-thai-fleich pad-thai-bohnen

Die Würzmischung aus Reisessig, Fischsauce, Tamarindepaste und Zucker zusammenrühren.

Sobald das Fleisch angebraten ist, die Sojasprossen mit anbraten, aber nur solange, dass sie noch knackig bleiben. Die Nudeln in der Pfanne noch einmal erwärmen. Die Würzmischung über Fleisch, Sojasprossen und Nudeln geben und alles in der Pfanne gut durchrühren. Nun kann noch ein Ei hinzugefügt und verquirlt werden.


Schreibe einen Kommentar