Überbackene Nachos mit Käse Dip

Nachos mit Käsedip

Geburtstagsparties, ins Kino gehen, ein spontanes Get-Together mit Freunden oder einfach ein Samstagabend auf der Couch – mit Käse überbackene Nachos sind ein beliebter Snack. Man kann sie einfach und schnell zubereiten und die meisten Personen mögen sie. Auch wenn diese natürlich nicht besonders gesund sind, wenn es sie bei uns gibt, dann nur mit selbstgemachter Käse Sauce. Was ich nämlich mittlerweile wirklich eklig finde sind die Fertig-Dips die man so kaufen kann. Meist entscheide ich mich auch für die einfachen Salz Nachos, weil die Nachos mit Käse oder BBQ Geschmack zu künstlich schmecken.

Man kann also auch ungesunde Snacks ein bisschen besser machen, einfach in dem man sie selber zubereitet und auf Fertigprodukte verzichtet. Wie das für Nachos mit Käse Dip geht, erfahrt Ihr hier.

Rezept für Nachos mit Käse Dip

6 Personen

  • 1 Packung Salz Nachos
  • 8 grüne Peperoni
  • 3 Mozzarella
  • 250ml Milch
  • 200g Gouda
  • 200g Schmelzkäse
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver

Für einen weiteren Dip bekommt Ihr hier  die Zutaten für Salsa Sauce oder Guacamole

Mozzarella mit einer Küchenreibe klein reiben und die Peperoni klein schneiden.

Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und die Nachos vorbereiten: Die Hälfte der Nachos in eine Auflaufform geben und mit Mozzarella und Peperoni belegen (die Hälfte der Zutaten benutzen). Die restlichen Nachos darauf geben und nochmal  Mozzarella und Peperoni hinzufügen.

Die Auflaufform in den Ofen (mittlere Schiene) geben und 10-15 Minuten backen lassen – solange bis der Käse etwas zerläuft und evtl. auch schon leicht braun wird.

In der Zwischenzeit kann der Käse Dip zubereitet werden:

Gouda reiben und in einer kleinen Schüssel aufbewahren.

Für den Käse Dip die Milch in einem Topf warm werden lassen und den Schmelzkäse hinzugeben. Alles gut bei mittlerer Hitze erwärmen und gut verrühren.

Sobald der Schmelzkäse komplett geschmolzen ist, kann der geriebene Käse hinzugeben werden.

Diesen ebenso schmelzen und den Dip mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Sollte der Käse-Dip am Anfang noch zu flüssig sein: er dickt nach sobald er abkühlt. 

Abkühlen lassen und in der Zwischenzeit evtl noch einen Salsa Dip oder Guacamole zubereiten.

PS: Überbackene Nachos kann man natürlich unendlich erweitern: gebratenes Hackfleisch oder Hühnchen, Bohnen, Mais oder Oliven passen auch super zwischen Nachos und Käse! Die volle Ladung Nachos findet Ihr übrigens in meinem Blogpost über das Essen in Nicaragua!

Nachos mit Käsedip & Guacamole

Schreibe einen Kommentar