Birne & Ziegenkäse an Feldsalat

Ziegenkäse-Feldsalat

Ich habe das Gefühl, Ziegenkäse ist derzeit ein echter Trendkäse. Überall liest man Ziegenkäserezepte, er wird in Restaurants serviert und sogar bei einer Brotzeit darf er in seinen vielen Varianten nicht fehlen. Schlecht finde ich es nicht, dass man Ziegenkäse jetzt in vielen Variationen in jedem Supermarkt bekommt – er ist gut bekömmlich und schmeckt einfach klasse! Bei mir gab es den Käse in einer gebackenen Form, karamellisiert mit braunem Zucker an Salat. Wirklich erfrischend, vorallem in der Kombination mit der Birne, – entweder als Beilagensalat oder reichlicher und mit Brot als Hauptspeise.

Birne & Ziegenkäse an Feldsalat

4 Personen als Beilage

Zubereitungszeit: 20 Minuten

  • 150 g Feldsalat
  • 1 kleiner Radicchio-Salat
  • 2 Stiele Thymian
  • 2-3 EL Weißwein-Essig
  • 1-2 TL Senf
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker
  • 3 EL Öl (z. B. Walnussöl)
  • 2 Rollen (a 150 g) Ziegen-Frischkäse
  • 2 EL brauner Zucker oder flüssiger Honig
  • 1 reife Birne / eingelegte Birne
  • Backpapier

Salate putzen, waschen, gut abtropfen lassen und kleiner zupfen. Thymian waschen und abzupfen. Thymian mit Essig, 2 EL Wasser und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Öl darunterschlagen.

Käse in 8 Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit braunem Zucker bestreuen. Unter dem heißen Grill oder im Backofen auf höchster Stufe gratinieren, bis der Zucker zu schmelzen beginnt.

Birne waschen, evtl. schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Salat und Vinaigrette mischen. Mit Birne und Ziegenkäse anrichten.

5 Comments

  1. Mareen 25. Februar 2012 at 11:06

    @ Johanna: Ja, dann scheint der Ziegenkäse ja eine Alternative zu sein. ;-)
    @ Sarah: Ist es auch! :-)
    @ Pepe Nero: Danke, war auch klasse.

  2. Andy 23. Februar 2012 at 17:55

    Das sieht aber lecker aus. Muss ich mal versuchen nachzumachen.

  3. Pepe Nero 21. Februar 2012 at 22:09

    Was für ein interessantes Rezept! Hört sich fantastisch an! Super Kombi!
    Ich habe Ziegenkäse vor allem in Spanien so richtig schätzen gelernt, da gibt es unzählige Sorten. Sehr lecker!

  4. Sarah 13. Februar 2012 at 10:35

    Lecker! Das hört sich wirklich richtig guuuut an. :)

  5. Johanna 11. Februar 2012 at 18:10

    Ich kenne das Rezept mit Blauschimmelkäse (allerdings nicht karamelisiert) und warmen Birnen. Diese Variante hört sich aber auch superlecker an, vor allem wenn man – wie ich – kein Blauschimmelkäse-Fan ist!!

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.