Zucchini-Omelette

Zucchini Omelette

Durch meinen Gemüselieferanten Siggi (über die Gemüse Community hatte ich hier schon einmal berichtet) gibt es derzeit sehr viel Gemüse im Überschuss, bevor aber vieles eigefroren oder eingeweckt wird, gibt es das Gemüse frisch auf den Tisch. Bei Zucchini habe ich immer meine Schwierigkeiten, leckere Rezepte zu finden, da es nicht mein Lieblingsgemüse ist. Aber ich werde immer wieder im Internet fündig, diesmal ist es ein leckeres Zucchini-Ziegenkäse-Omelette geworden. Easy in der Zubereitung und auch ganz schnell gebraten – so kann man ein nicht-so-mein-Lieblingsgemüse doch lecker verpacken!

Rezept für Omelette mit Zucchini

2 Personen

  • 300g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100g Ziegenfrischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Eier

Zucchini sauber machen und mit einem Gemüsehobel kleinhobeln. Die Zwiebeln in sehr feine Würfel schneiden.

In einer Schüssel nun die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen, Zucchini und Zwiebeln hinzugeben und unterrühren.

Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen.

Die Eiermasse in die Pfanne geben und leicht anstocken lassen. Nun mit einem kleinen Löffel den Ziegenfrischkäse auf dem Omelette verteilen. Bevor das Omelette gedreht wird ist der Frischkäse auch schon leicht geschmolzen. Nun das Omelette in der Pfanne wenden und ebenso von dieser Seite stocken lassen. Gegebenenfalls noch mal nachwürzen.

Zucchini Omelette


Schreibe einen Kommentar