• Kartoffeln & Klöße
  • Kartoffelgnocchi mit Pilzsauce

    Gnocchi mit Pilzsauce

    Die Pilze sprießen derzeit in den Wäldern und wer sich mit Pilzen auskennt, der geht in diesen Wochen in den Wald und sammelt, was das Zeug hält. Wer sich damit nicht auskennt, sollte es aber auch bleiben lassen und Pilze auf dem Markt kaufen, einen schlechten Magen vom Genuss der falschen Pilze kann damit vermieden werden. Da ich absolut kein Pilzkenner bin, habe ich also Pilze auf dem Markt eingekauft – die üblichen Verdächtigen: Steinpilze, Pfifferlinge, Champignons – die kennt und mag man. Das Rezept stammt von hier und ist sehr schnell hergestellt, vorallem wenn man Gnocchi kauft und sie nicht selber macht. Schmeckt mit selbergemachten Gnocchi natürlich besser, wenn man aber keine vorrätig hat und die Zeit nicht, sie herzustellen, dann gehen die fertigen Gnocchi ja auch. Daher ein tolles Herbstgericht. (mehr …)

  • Frühstück & Brunch
  • Selbstgemachtes Müsli mit Goji Beeren

    Müsli mit Gojibeeren

    Vor einiger Zeit wurde ich von nu3 angeschrieben, ob ich nicht einmal deren Goji Beeren probieren möchte, normalerweise habe ich auf solche Aktionen nicht viel Lust, Goji Beeren hörten sich aber interessant an und ich habe zugesagt. Schon einige Tage später flatterte eine Tüte der Beeren ins Haus und nachdem nun doch einige Wochen vergangen sind, habe ich damit heute Müsli hergestellt. Diesen mache ich immer selber, dies ist gesünder und auch günstiger als der aus dem Supermarkt. Ich mische immer meine Lieblingszutaten, wenn Euch das aber nicht so zusagt, kann man auch noch andere verwenden: Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse andere getrocknete Beeren oder Früchte schmecken auch toll im Müsli. Der Fantasie und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Wenn man das Müsli trocken und gut verschlossen aufbewahrt bleibt es auch mehrere Monate frisch. (mehr …)

  • Brot & Brötchen
  • Bayerische Biersuppe mit Zwiebeln

    Biersuppe zum Oktoberfest

    In München hat wieder die schönste Jahreszeit begonnen: die Wiesn ist im vollen Gange! Schon seit über einer Woche fließt das Bier in Strömen und Einheimische sowie Touristen sind bierselig vereint, wie sonst nur selten. Leider spielt das sonst so tolle Wiesnwetter dieses Jahr nicht so ganz mit, so dass es doch schon recht kalt und ungemütlich ist. Im Biergarten macht es keinen rechten Spaß mehr, also muss man ins trockene Oktoberfestzelt oder eben eine warme Suppe essen. Bayerisch soll die natürlich sein und wenn noch Bier drin ist – perfekt! Diese Biersuppe wärmt von innen und gibt Kraft für die nächste Maß, und die kommt bestimmt. Einfach zu machen und schnell ist die Suppe ebenso. In diesem Sinne: Prost! (mehr …)