Browsing Category Salat & Gemüse

(Gelbe) Tomaten einkochen

Tomaten stehen in voller Pracht und ich werde über meinen Bauern damit wöchentlich beliefert. So langsam gibt es so viele, dass ich nach Farben einkochen kann. Diesmal sind es nun die gelben Tomaten, die ich einkoche, um sie haltbar zu machen. Später verwende ich sie dann als Tomatensauce, Belag für Pizzen oder koche sie in sonstigen Gerichten, für die man Tomaten oder Tomatensauce benötigt. Die eingekochten Tomaten lagere ich dunkel und kühl, dann halten sie bis zu einem Jahr, verlieren nicht 

Tomaten-Bohnen-Salat mit Feta

Der Sommer ist endlich in Deutschland angekommen! Das merkt man nicht nur daran, dass die Badeseen am Wochenenden total überfüllt sind sondern auch dass es heimische Gemüse derzeit in Hülle und Fülle gibt. Heute sind es: Bohnen und Tomaten! Diese gehören zu meinen absoluten Lieblingsgemüsen und im Sommer kann ich mich daran kaum satt essen. Daher ist die Kombination beider in einem Salat für mich auch besonders lecker, der Feta gibt dem ganzen ein südländisches Flair. Dieser Salat ist super schnell 

Rezept für Omelette mit Zucchini

Durch meinen Gemüselieferanten Siggi (über die Gemüse Community hatte ich hier schon einmal berichtet) gibt es derzeit sehr viel Gemüse im Überschuss, bevor aber vieles eigefroren oder eingeweckt wird, gibt es das Gemüse frisch auf den Tisch. Bei Zucchini habe ich immer meine Schwierigkeiten, leckere Rezepte zu finden, da es nicht mein Lieblingsgemüse ist. Aber ich werde immer wieder im Internet fündig, diesmal ist es ein leckeres Zucchini-Ziegenkäse-Omelette geworden. Easy in der Zubereitung und auch ganz schnell gebraten – so kann man ein nicht-so-mein-Lieblingsgemüse doch lecker verpacken!

Getrocknete Tomaten selbermachen

Getrocknete Tomaten sind im Supermarkt ja recht teuer und daher habe ich mir bei der letztjährigen Tomatenschwemme gedacht: die kann man doch auch selber machen! Es ist recht einfach, wenn man die Tomaten allerdings im Ofen trocknet weiß ich nicht, ob die Stromkosten nicht ebenso hoch werden, wie wenn man sie einfach kauft. In südlichen Ländern werden die Tomaten an der Sonne getrocknet, allerdings wüsste ich nicht wie lange das in Deutschland dauern würde…Schön an der Methode ist, dass man weiß was man hergestellt hat, vorallem wenn es noch Tomaten aus eigenem Anbau sind.

Ofenkartoffeln mit grünem Spargel

Die Spargelzeit geht so langsam zu Ende, so dass es bei mir noch einmal grünen Spargel gab. Dieses Gericht ist sehr einfach in der Zubereitung, da einfach alles nur in den Ofen geht und dort kross gebacken wird – die Kartoffeln genauso wie der Spargel. Damit ist es ein ideales Essen, um es auch nach Feierabend zuzubereiten aber nicht den ganzen Abend in der Küche zu stehen. Mit etwas Kräuterquark und Schinken werden die Ofenkartoffeln mit Spargel zu einem leichten Frühlingsgericht. Grünen Spargel kann man ja noch etwas länger kaufen als den weißen, glücklicherweise mag ich den eh lieber, Spargelfans…

Read More

Spargelsalat mit Ziegenkäse, Zwiebeln und Walnüssen

Das Wetter ist derzeit grau, fies und nass und man möchte nur drinnen sitzen und warme Suppe essen, aber hey es ist auch Mai und da sprießt der Spargel in weiß und grün – das heißt also für viele Gourmets Spargel essen in diversen Varianten, bei mir gibt es ihn als Spargelsalat mit karamellisierten Zwiebeln und Ziegenkäse. Das Rezept für den Spargelsalat habe ich hier gefunden, es ist wirklich ein toller Salat, der mit etwas Sonne im Nacken noch besser schmecken würde. Aber gut, so ist es derzeit leider nicht, daher holen wir uns den Frühling auf den Teller, Ziegenkäse…

Read More

Solidarische Landwirtschaft oder Community Supported Agriculture (CSA)

Solidarische Landwirtschaft oder Community Supported Agriculture (CSA) – Oh man, so ein schwieriges englisches Wort, mögen die einen jetzt denken…was ist es also? Bleiben wir mal beim deutschen Wort Solidarische Landwirtschaft. Hierbei handelt es sich um eine Gemeinschaft, die durch Ihre monatlichen Beiträge einen Landwirt unterstützt. Dieser kann durch die Beiträge der Abnehmer Obst, Gemüse und Kräuter anbauen. Er hat die Abnahmegarantie der Gemeinschaft für eine Saison, die Gemeinschaft erhält jede Woche frische Produkte vom Bauern.

Rote Beete Carpaccio

Carpaccio mal anders…dünn geschnittene Scheiben der Roten Beete, einen würzigen Büffel Mozzarella, gutes Oliven und Balsamico Essig plus ein wenig Salz und Pfeffer und schon steht ein gesundes und äußert schmackhaftes Gericht vor einem. Auch wer jetzt sagt, ach Rote Beete ist doch eklig, dem empfehle ich die Kombination einfach mal zu testen. Es schmeckt wirklich gut. Ich empfehle dafür auch frische Knollen der Roten Beete zu verwenden oder sie eingeschweißt aber frisch zu kaufen und von Einweck Rote Beete im Glas abzusehen – die ist einfach nicht so gut wie ein frisches Stück. Probierts mal aus!

Gemüsesuppe mit Grießnocken

Saisonale Küche finde ich wichtig und macht das Essen einfach leckerer! Frische Zutaten aus der Region, da weiß man was man hat. Das geht natürlich nur wenn man auch schaut, dass das Gemüse das man verkocht auch Saison hat. Diese Suppe habe ich schon im letzten Sommer gekocht und daher sind nun auf dem Bild Kohlrabi, Brokkoli, Möhren und grüne Bohnen zusehen, im Februar absolut keine Saisonware. Die Suppe kann man aber trotzdem kochen: Zurzeit mit Kohl- und Wurzelgemüse: Lauch, Rosenkohl, Schwarzwurzel, Steckrübe, Weißkohl oder Wirsing. Mixen kann man da wie einem beliebt und Kartoffeln gibt es derzeit auch noch…

Read More

Kartoffel-Spinat-Püree

Spinat habe ich noch frisch vom letzten Jahr eingefroren, Kartoffeln sind noch eingelagert und um die Vorräte aufzubrauchen, gab es jetzt mal ein schönes Kartoffel-Spinat-Püree. Kartoffelpüree ist so wahnsinnig vilefältig, man kann fast alles damit kombinieren und es so immer wieder aufpeppen und neu erfinden. Schnell hergestellt ist es auch und daher esse ich es gerne Abend nach der Arbeit, wenn ich nach Hause komme. Es gibt sicher viele Personen, die dazu Fleisch und Gemüse essen, ich kann es auch ohne irgendeine Beilage essen – Kartoffelpüree reicht dann komplett. Wem das nicht genug ist, dem empfehle ich ein schönes Stück…

Read More