Browsing Category Salat & Gemüse

Gemüse Bowl zum Mittag mit Linsen, Quinoa und Kichererbsen

Zur Zeit bin ich ein riesiger Fan von dieser Bowl zum Mittag oder zum Abendessen, man kann sie ganz einfach herstellen, hat meist alles zuhause was man braucht und wenn nicht ist es auch ein tolles Gericht um einfach zu improvisieren. Bei Bowls kann man nehmen, was man möchte – irgendwie schmeckt es immer. Das Besondere an dieser Bowl ist wohl dass sie komplett ohne Fisch oder Fleisch auskommt und trotzdem super satt macht, weil ich Linsen, Quinoa und Kichererbsen verwendet habe und weiterhin bekommt sie eine tolle süße durch das Himbeerdressing, was echt mal was anderes ist aber super…

Read More

Brokkoli Kartoffel Suppe

Jetzt wo es noch richtig kalt ist und man teilweise verfroren nach Hause kommt, finde ich warme Suppen super und da ich fast immer Brokkoli im Tiefkühlfach habe, gab es kürzlich eine Brokkoli Kartoffel Suppe. Super cremig, obwohl keine Sahne drin ist. Ich habe die Suppe auch nicht komplett püriert, da ich es schon finde, wenn es noch bissfeste Zutaten gibt, in dem Fall ist ein Teil des Gemüses. Die Suppe wärmt schön von innen und ist für mich Feelgood Food aus besten Zutaten.

Gesunde Ernährung im Job

Als ich noch regelmäßig im Büro gearbeitet habe, wurde ich oft gefragt, wie ich es zeitlich und organisatorisch hinbekomme, immer etwas selbst gemachtes mitzubringen und meist habe ich dann gesagt, dass mir eine gesunde Ernährung auch im Job wichtig ist. Die Einstellung ist da sicherlich eine ganz wichtige Sache, gesunde Ernährung muss Priorität haben, man muss Lebensmittel selber verarbeiten wollen und nicht industrielle Produkte konsumieren. Wenn man den Entschluss gefasst hat, dann bekommt man auch die Ernährung im Büroalltag gut hin. Mit etwas Vorbereitung und den richtigen Tools ist das kein Problem und ich möchte Euch mal ein bisschen Einblick…

Read More

Rezept für grüner Smoothie Spinat und Banane

Im Winter eventuell nicht so beliebt wie im Sommer, aber immer gleich gesund ist ein grüner Smoothie Spinat und Banane – ich mache ihn mir fast täglich um mit allen Vitaminen und Mineralstoffen gut versorgt zu sein. Wichtig ist hier, dass man nicht zu viel Obst  hinein gibt, damit sich der Zuckergehalt im Smoothie in Grenzen hält. Also immer schön viel grün rein und weniger gelb oder orange. Ich gebe auch immer noch gutes Leinöl hinzu, ich muss sagen, das trickse ich mich selber etwas aus.

Sauerkraut selbermachen – Weißkohl fermentieren

Gefühlt sehe ich es online ganz oft und da dachte ich, dass ich auch einfach mal Sauerkraut selbermachen kann und ich bin erstaunt, wie einfach es geht. Eigentlich benötigt man nur zwei Zutaten, nämlich Kohl und Salz und schon kann es losgehen. Ich habe, um einen direkten Vergleich zu haben einmal Weißkohl fermentiert, aber auch Rotkohl fermentieren lassen. Das Kraut braucht unterschiedlich lange und man muss zwischendurch mal testen und probieren, ob es schon schmeckt.

Pasta mit Grünkohl und Chorizo

Im Winter dürfen die Gerichte gerne deftig sein und ich habe nun schon so lange im Hinterkopf, dass ich mal wieder was mit Grünkohl machen wollte und als ich kürzlich frischen Grünkohl im Supermarkt gesehen habe, war ich ganz aufgeregt und mir kam die Idee mal Pasta mit Grünkohl und Chorizo zuzubereiten. Im Endeffekt ist es so ein bisschen eine Grünkohl Pasta a la Carbonara geworden, weil ich zum Schluss noch Eier hinzugegeben habe, aber nicht minder lecker.

Asiatischer Salat mit Lachs & Avocado

Kürzlich hatte ich noch sehr viel Blattsalat übrig und daher überlegt, wie ich diesen am besten nutzen kann – Avocado war noch da und Gurke und da ich an der Fischtheke frischen Lachs gesehen hab, hatte ich die Idee, das alles zusammen in einem Salat mit Lachs und asiatischem Dressing zusammenzubringen. Lachs ist ja so wahnsinnig gesund, leider muss man ein bisschen damit aufpassen, erst kürzlich habe ich wieder so ein Horrorvideo gesehen, wie Lachse in norwegischer Zucht gehalten werden.

Thailändischer Rindfleischsalat

Wenn meine Eltern zu Besuch kommen, versuche immer wieder neue Rezepte aus, die ich so noch nie gemacht habe diesmal war es ein thailändischer Rindfleischsalat und ich bin überrascht, wie einfach er zuzubereiten ist und wie gut er geschmeckt hat. Klar, so gut wie in asiatischen Restaurants ist es meist nicht, da ich wohl sparsamer mit Gewürzen umgehe, aber meinen Eltern und mir hat der Salat super geschmeckt und ich werde ihn sicher wieder machen. Ggf könnte man beim nächsten Mal das Fleisch 

Rotkohl selbermachen

Viele denken, dass würzigen und knackigen Rotkohl selber machen (ohne massig zugesetzten Zucker) wahnsinnig umständlich ist, das ist es aber überhaupt nicht! Wenn ich sehe, dass Rotkohl, das man im Supermarkt kaufen kann fast so viel Zucker auf 100ml enthält wie Cola, dann überlege ich mir zweimal ob ich das noch kaufen möchte, oder es nicht einfach selber mache. Das einzige kleine Manko ist die Größe so eines Rotkohls – wenn ich zu Weihnachten 10 Personen zu Besuch habe, dann lohnt 

Linsensalat mit Roter Beete, Äpfeln und Möhren

Mein Linsensalat mit Roter Beete, Äpfeln und Möhren passt wunderbar in den Herbst und ist mit seinen farbenfrohen Zutaten auch noch hübsch anzusehen. Ich koche abends nach der Arbeit meist nicht mehr groß, neue Rezepte für den Blog teste und fotografiere ich am Wochenende wo ich in der dunklen Jahreszeit einfach mehr Zeit und vor allem besseres Licht zum Fotografieren habe. Somit muss es unter der Woche schnell gehen und da ist dieser Salat mit Beluga- und Berglinsen sowie Roter Beete, Nüssen