Browsing Category Jahreszeiten / Feiertage

Sahne-Beeren-Torte

Klar ist hier etwas Sahne drin – lockerleicht ist die Torte aber trotzdem. Wenn schon nicht für die Hüfte, dann wenigstens für die Zunge. Durch den Brandteig kommt die Torte eh schon leicht daher, die Füllung aus Joghurt und Sahne tut mit den Beeren ihr übriges. Dadurch ist diese Beerentorte klasse an heißen Sommertagen und liegt nicht schwer im Magen. Zu süß ist sie durch den Brandteig auch nicht, dieser wird ja beim Erstellen nicht gewürzt, daher kann die Torte noch einen schönen Schlag Sahne oder viel Puderzucker vertragen.

Hochzeitstorte: Himbeer-Joghurt-Torte mit kandierten Blüten

Vor ein paar Wochen habe ich das erste Mal eine Hochzeitstorte gebacken. Meine Kollegin hatte mich gebeten, eine für Ihre Hochzeit zu backen – eine große Aufgabe und auch viel Vertrauen, das da in mich gesetzt wurde…im Endeffekt hat alles super geklappt, aber da ich nur Hobbyköchin und -bäckerin bin hätte das auch mächtig in die Hose gehen können. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es mit einigem Testen und viel Vorbereitung verbunden war.

Hefezopf (mit Studentenfutter)

Hefezopf ist ja ein Klassiker des deutschen Frühstücks, gerne mit Marmelade gegessen oder als Eigenart mit Butter und Salz. Besonders oft wird der Hefezopf aber an Ostern gebacken, da mache ich mit und backe dieses Jahr auch! Bei mir sind es gleich zwei geworden: Ich habe einen normalen Hefezopf gebacken und einen mit Studentenfutter, da hat man auch nur mit Butter auf dem Zopf viel zum Knabbern. Andere Füllungen, die man verwenden kann sind Rosinen, Mohn,

Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle ist wohl neben Glühwein DER deutsche Klassiker. Gerne wird sie getrunken, wenn man mit kalten Füßen auf dem Weihnachtsmarkt steht und sich etwas aufwärmen will, aber auch zuhause kann man die Bowle wunderbar leicht selber machen. Wenn man keine Feuerzange hat, muss man erfinderisch werden – aber ich denke, jeder hat etwas zuhause, auf dem man den Zuckerhut ablegen und anzünden kann. Daher: genießt die letzten Tage vor dem Fest und sollte es zu stressig werden: Setzt Euch mal in Ruhe hin, serviert eine Feuerzangenbowle und entspannt Euch. Lustig wird es mit dem Rum in der Bowle dann schon…

Read More

Spekulatiusparfait

Neben Lebkuchen, Stollen und Plätzchen sind Spekulatius in der Vorweihnachtszeit der Renner. Warum also nicht einmal die süßen Leckereien in einer anderen Art und Weise verarbeiten? Spekulatius eignen sich hervorragend für ein Parfait. Und ein Parfait eignet sich hervorragend für all diejenigen, die Lust auf Eis haben, aber nicht in Besitz einer Eismaschine sind. Durch die geschlagene Sahne im Parfait wird dies trotzdem schön locker. Weitere Zutaten sind Orangen und Contreau…alles sehr weihnachtlich. Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent und viel Spaß bei der Zubereitung dieses Parfaits. Vielleicht möchte es ja jemand als Anregung für ein (relativ) leichtes Weihnachtsdessert…

Read More

Kürbis-Kokos-Suppe

Hui, gerade noch im sonnigen Süden, jetzt schon wieder an Herbstgerichte denken…eigentlich grausam. Aber was solls, der Mensch passt sich an und mixt die Kürbissuppe einfach mit ein bißchen Kokosmilch – schon wird’s exotisch und frisch und gar nicht mehr so herbstlich. Trick 17 mit Selbstüberlistung… Wirklich eine klasse Mischung, wenn man die Kombination mit Kokosmilch mag. Pimpt die normale Kürbissuppe etwas auf und ich würde sagen, damit kann man Gäste echt noch überraschen. Ich habe einen Birnenkürbis verwendet, alle anderen Speisekürbisse sind aber auch ok. Wer mag, kann auch noch etwas Kartoffeln kochen und mitpürieren, so wird die Suppe…

Read More

Nürnberger Lebkuchen

Mein erster Versuch Lebkuchen zu backen schmeckt zwar, ist aber nicht so gut für jemanden mit wackligen Zähnen: leider sind die Lebkuchen sehr hart geworden. Dies ist allerdings nicht erst mit der Zeit und aufgrund von falscher Lagerung geschehen, 15 Minuten nachdem die Lebkuchen aus dem Ofen gekommen und abgekühlt waren, hatte ich schon das Gefühl, sie sind hart. Naja, zum Glück hat sich das nun wieder etwas gegeben (die Lebkuchen habe ich schon letztes Wochenende gebacken). Sie sind nun in der Mitte etwas weicher. Als Tipp hierfür: ein Stück Apfel mit in die Box geben, so werden die Lebkuchen…

Read More

Vanillekipferl

Mit diesem Rezept, das ich gestern in einer großen Plätzchen-Backaktion verbacken habe, läute ich die Vorweihnachtszeit ein: Vanillekipferl, ein ewiger Klassiker, den ich sehr liebe. So kleine und feine Teile mit echter Vanille. Ein Traum, der auf der Zunge zergeht. Wie Ihr seht, habe ich mich auch entschlossen mal ein wenig frischen Wind in den Blog zu bringen und veröffentliche nun groooße Bilder im Header. Ich hoffe, es gefällt Euch!

Brezen-Knödel mit Pilzragout – Zum Oktoberfest

Wiesn-Warmup 2. Teil: Als Hauptspeise gab es am Samstag Brezen-Knödel mit Pilzragout. Noch nie vorher selber gemacht, ich finde dafür sind die Knödel aber super geworden. Schön fluffig und toll im Geschmack und auch das Ein- und Ausrollen mit der Alufolie war kein Problem. Pilze sind generell gar nicht so mein Fall, haben hier aber sehr gut geschmeckt – das einzige worauf man ein bißchen achten muss ist der Salzgehalt des Specks, nicht dass es im Endeffekt zu salzig wird. Leider hatte die Sauce auch keine besonders schöne Farbe – naja, geschmeckt hat es, haben auch die Gäste gesagt!