• Getränke
  • Portofino Sprizz (Sekt, Ginger Ale & Martini)

    Portofino Sprizz (Sekt, Ginger Ale & Martini)

    Im letzten Jahr war ich auf Geschäftreise in München und habe mich dort noch abends mit Freundinnen bei einem Italiener getroffen, drei Mädels – da gibt es immer Gesprächsstoff und leckere Drinks und was habe ich entdeckt – mein neues Lieblingsgetränk Portofino Sprizz (Sekt, Ginger Ale & Martini). Der Name ist sicherlich nicht allgegenwärtig und ggf. auch eine Erfindung des Restaurants, aber ich übernehme ihn mal so, habe sonst dazu wenig Info gefunden. Was ist es also? Ein total frisches Getränk  (mehr …)

  • Eingelegt & Eingemacht
  • Zucchini, Paprika, Schalotten: Antipasti selber machen

    Antipasti

    Antipasti selber machen: Gegrillte und eingelegte Paprika und Zucchini sowie Schalotten in Rotweinsud – italienische oder mediterrane Antipasti habe ich jetzt mal selber zu Hause gemacht, und ich kann Euch verraten, es ist ganz einfach! Ende September hatten wir noch eine riesige Zucchini vom Nachbarn in der Vorratskammer zu liegen und da hatte ich die Idee diese zu grillen und einzulegen. Damit es nicht langweilig wird, gab es auch noch eingelegte Paprika und Schalotten in Rotweinsud dazu, die Idee habe ich aus einer  (mehr …)

  • Fisch
  • Zitronen-Risotto

    Zitronenrisotto mit Garnelen & Zuckerschoten

    Zitronen Risotto steht bei mir zur Zeit eher selten auf dem Speiseplan, einfach aus Grund, dass Reis zu kohlenhydratlastig ist. Dieses Rezept einer Freundin möchte ich Euch nicht vorenthalten, da es wirklich gut ist: die Kombination Zitrone, Zuckerschote und Garnele passt toll zueinander und man kann es auch an so heißen Tagen wie zur Zeit gut essen kann ohne dass es schwer im Magen liegt. Risotto – der italienische Klasser. Wichtig ist es allerdings Risotto Reis zu verwenden, da die gewünschte Konsistenz  (mehr …)

  • International
  • Selbstgemachte Ravioli

    Rote Beete Ravioli mit Nuss Ricotta und Rucola Butter & Ravioli mit Salbeibutter

    Selbstgemachter Nudelteig ist einfach ein Traum! Klar, man hat einiges an Vorbereitungsarbeit damit, aber wenn man mit Kochkünsten überraschen will, dann macht man Nudeln selber. Den Respekt der anderen hat man damit auf seiner Seite. Ist jetzt nicht der Hauptgrund warum ich immer mal wieder Ravioli oder auch Bandnudeln selber herstelle, sondern natürlich, weil es super schmeckt. Man benötigt dann keine opulenten Soßen mehr, weniger ist hier mehr. (mehr …)

  • Fleisch
  • Pasta (Bavette) mit Cocktailtomaten und Putenrouladen

    Bavette mit Cocktailtomaten

    Leichte mediterrane Küche steht bei mir gerne auf den Speiseplan, leider nicht so oft, da es so viele andere interessante Rezepte zu testen gibt. Diese zwei Rezepte passen hervorragend zueinander und die (wie ich finde) oft langweilige Pute kommt hier endlich mal zu Geschmack. Angebraten und in Tomatensauce echt ein Tipp. Der lauwarme Salat mit dünnen Bavettenudeln ist minimalistisch und passt daher klasse zu den Rouladen. Im Rezept wurden Paprikascheiben in die Rouladen gerollt, ich denke (mehr …)

  • International
  • Bandnudeln mit Rucola

    Stellen wir uns vor, es wäre Sommer – also so richtig warm, wir schwitzen und gehen baden und wollen eigentlich nur leichte Sachen essen, da wir im Bikini ja gut aussehen wollen. Mal angenommen so wäre es in diesem Sommer – diese Nudeln wären das Richtige. Keine schwere Sauce, alles ganz leicht, mit Gemüse und sehr frisch. Leider lässt uns das Wetter etwas im Stich. Stellen wir uns also vor, es wäre nicht regnerisch und ungemütlich sondern sonnig und warm und wir machen Pasta. Pasta kochen wir  (mehr …)

  • Eingelegt & Eingemacht
  • Trockenes Pesto mit Tomaten

    Trockenes Pesto mit Tomaten

    Gesehen habe ich dieses Pesto schon vor einiger Zeit im Kuriositätenladen, bookmark rein – irgendwann willst Du das mal nachmachen, habe ich mir gedacht. Dass 8 Monate vergehen, dachte ich allerdings nicht. Naja macht ja nix…ich habe es ja noch hinbekommen. Und erstaunt bin ich allemal…Das Pesto habe ich mit einigen Esslöffeln Wasser in einer Pfanne leicht eingeweicht und als das Wasser eingekocht war noch mit etwas Olivenöl verfeinert. Dann kommen gekochte Spaghetti oder andere Nudeln hinzu und fertig ist das schnelle und köstliche Pastagericht. Wirklich zu empfehlen. Allerdings sollte man nicht mehr unbedingt nachwürzen oder die Nudeln zu stark salzen – durch die Gewürze im Pesto und vor allem die getrockneten Tomaten ist das Gericht schon sehr würzig. (mehr …)

  • Fleisch
  • Schnitzel mit Tomate-Mozzarella oder Insalata Caprese mit Fleisch

    Schnitzel mit Mozzarella

    Eigentlich ist dieses Gericht farblich und auch geschmacklich absolut dem Sommer zuzuordnen, manchmal muss es aber auch im Winter etwas Frisches geben! Das kurzgebratene Fleisch passt wunderbar zu Tomate mit Mozzarella und Pesto, hier allerdings mal in einer anderen als der bekannten Art des Insalata Caprese. Man kann auch Pasta dazu machen, die dann kurz vor Verzehr noch im Pesto geschwenkt wird oder Brot dazu reichen, bei mir gab es Salat als Beilage. (mehr …)

  • International
  • Pasta mit Salsa di noci (Nuss-Salsa)

    Pasta mit Walnusssauce

    Seit einigen Wochen bin ich stolze Besitzerin einer Nudelmaschine. Damit habe ich nun schon zweimal Nudeln gemacht und bin hellauf begeistert. Der geschmackliche Unterschied ist der Wahnsinn. Im Magazin “Lecker 12/09” habe ich dieses Rezept gesehen und die Sauce hat wirklich toll zu den selbstgemachten Tagliatelle geschmeckt. Leider ist das Gericht nicht besonders fotogen, daher nur ein kleines Bild vom Essen an sich. Geschmacklich hat es aber hundertprozentig überzeugt! (mehr …)

  • International
  • Risotto mit Ziegenkäse und Erbsen

    Risotto mit Ziegenkäse und Erbsen

    Nach dem Bayerischen Menü musste es auch mal wieder was anderes sein – da kommt ein herzhaftes italienisches Risotto gerade recht. Durch die Zutaten Speck und Ziegenkäse ist das Risotto geschmacklich wirklich stark, muss man mögen – ich liebe es. Ich kann die Kombination nur empfehlen, aber da ich eh ein Fan des Risotto bin, kann da rein kommen was will, ich mag es immer! Buon appetito! (mehr …)