Browsing Category Frühstück & Brunch

Low Carb Knusper Müsli selbermachen

Dieses Low Carb Knusper Müsli schmeckt so lecker, man merkt überhaupt nicht, dass es mit den vielen Nüssen, Kernen und Samen low carb und auch noch gesund ist! Ich bin ja ein großer Fan von Skyr oder Joghurt mit Beeren und Müsli oder sogar Porridge zum Frühstück oder mal als Zwischenmahlzeit und da die meisten gekauften Müslis einfach zu viel Zucker enthalten, bin ich schon vor Jahren dazu übergegangen, mein Müsli selber zu machen. Seit ich aber dieses Rezept hier habe, brauche ich kein anderes Müsli mehr, das schmeckt so gut

Thunfisch-Avocado mit Tomaten

Als leichter Snack geht diese Avocado gefüllt mit Thunfisch und dem Fleisch der Avocado locker durch und da ich ja immer auf der Suche nach Snacks bin, die ich schnell zubereiten und gegebenfalls auch mitnehmen kann, ist das hier eine super Option, natürlich ohne Kohlenhydrate. Die Füllung besteht aus Thunfisch, Avocado und Tomaten und wird mediterran frisch abgeschmeckt. Am besten ist es, die Avocado zuzubereiten und direkt zu essen, man kann die Füllung aber auch mitnehmen und unterwegs essen.

Eier-Avocado-Salat

Dass ich mich für low carb Rezepte interessiere, hat sich mittlerweile wohl schon rumgesprochen und ich finde es auch nicht schwer, neue Hauptgerichte zu kreieren oder neue Anregungen im Internet zu finden. Was ich allerdings schwierig finde sind Frühstücksrezepte, die einfach und schnell gehen und auch Snacks für Zwischendurch. Zum Frühstück habe ich ja schon Shakshuka oder meine Blumenkohltoast vorgestellt und heute soll es noch ein Snackrezept sein: Dieser Eier-Salat mit Avocado.

Cold Brew Coffee – Trendgetränk Kalter Kaffee

Es ist natürlich nicht einfach nur kalter Kaffee, der ja meist tatsächlich nicht besonders lecker ist, sondern eben Kaffee der kalt „aufgebrüht“ wird. Also nur der Mix aus Kaffeepulver und kaltem Wasser. Ich hätte nicht gedacht, dass hierbei tatsächlich etwas Gutes entsteht, aber ich wurde eines besseren belehrt! Ich mag ja Kaffee schwarz, ohne Milch und Zucker und zusammen mit Eiswürfeln ist der Kaffee sehr lecker – schön mild, absolut nicht bitter und eine echte Abkühlung bei warmem Wetter. 

Blumenkohlpuffer mit Avocado und Spiegelei

Auf der Suche nach kohlenhydratarmen Frühstücksgerichten bin ich auf diese Blumenkohlpuffer oder “Toasts” aus Blumenkohl gestoßen – zusammen mit Avocadopüree und einem Spiegelei sind sie ein vollwertiges und sättigendes Frühstück. Am liebsten bereite ich diese aus einem kompletten Blumenkohl vor (ergibt dann ca. 12 Stück) und friere sie ein. So habe ich morgens, vor allem wenn es schnell gehen muss, immer etwas zu essen da: Ich lege die Blumenkohltoast einfach in den Ofen

Eier in Lachshülle

Eier im Lachsmantel braucht die Welt nun wahrlich nicht, so ein Rezept musste ich aber trotzdem mal ausprobieren. Ich liebe Eier in so ziemlich allen Varianten und daher finde ich diese Ummantelung von hartgekochten Eiern mit einer Lachshülle auch wirklich witzig. Durch das Frittieren hat man leider nicht mehr viel vom Lachs geschmeckt und eine ziemlich Kalorienbombe sind die Eier auch, aber das lass ich mal so stehen, da sie trotzdem gut schmecken.

Cremige Hühnersuppe mit Hackbällchen

Eine Hühnersuppe mit Hackbällchen passt zwar nicht in meinen fleischlosen Januar, soll aber hier auf dem Blog natürlich nicht zu Einschränkungen führen und daher gibt es eine Suppe, die ich schon im Dezember gekocht habe. Einfache Gerichte die schnell in der Zubereitung gehen, sind mir am liebsten. Diese Suppe ist so ein Gericht. Hackfleisch zu Buletten zusammenkneten, schön kross in der Pfanne anbraten und dann kann man fast schon den Tisch decken,

Roast Beef Röllchen mit Meerrettichcreme

Eierkuchen mit Meerettich und Roast Beef zu hübschen Rollen gerollt und eventuell in kleine mundgerechte Stücke geschnitten machen sich klasse auf jedem Buffet, sei es zu einer Party mit Fingerfood, beim Brunch oder ganz regulär zum Abendessen mit etwas Salat. Diese Röllchen habe ich auch schon mal mit Lachs gefüllt, aber auch mit Roast Beef sind sie sehr gut. Ich mag schnelle Gerichte, die man auch am nächsten Tag noch essen kann,

Rindfleischsalat aus Bratenresten

Die Feiertage stehen vor der Tür und da lässt es sich ja kulinarisch jeder so richtig gut gehen. Bei uns fängt das schon mit dem Frühstück oder gerne auch einem ausgiebigen Brunch an. Viel getrunken wird zwischen Weihnachten und Neujahr ja meist auch und da kann man diesen kräftigen Rindfleischsalat auch schon zum (späten) Frühstück vertragen. Sonst macht er sich aber auch klasse beim Abendbrot / der Brotzeit – wie es jeder am liebsten hat. Praktisch ist der Rindfleischsalat, weil man ihn toll zur Resteverwertung nach Weihnachten nutzen kann. Bratenreste übrig? Diese einfach kleinschneiden und mit Gemüse zu einem Salat…

Mehr…

Rezept für Omelette mit Zucchini

Durch meinen Gemüselieferanten Siggi (über die Gemüse Community hatte ich hier schon einmal berichtet) gibt es derzeit sehr viel Gemüse im Überschuss, bevor aber vieles eigefroren oder eingeweckt wird, gibt es das Gemüse frisch auf den Tisch. Bei Zucchini habe ich immer meine Schwierigkeiten, leckere Rezepte zu finden, da es nicht mein Lieblingsgemüse ist. Aber ich werde immer wieder im Internet fündig, diesmal ist es ein leckeres Zucchini-Ziegenkäse-Omelette geworden. Easy in der Zubereitung und auch ganz schnell gebraten – so kann man ein nicht-so-mein-Lieblingsgemüse doch lecker verpacken!