Browsing Category Fleisch

Meal Prep – Essen einfrieren oder auf Vorrat kochen

Ich bin ein großer Fan von Meal Prep also davon, Essen auf Vorrat zu kochen oder für die Woche vorzubereiten. Ich weiß, dass viele Personen sich nicht die Mühe machen (wollen), sich am Wochenende in die Küche zu stellen, um Gerichte für die Woche vorzubereiten – ich hingegen finde es eher anstrengend mir jeden Mittag oder Abend zu überlegen was ich essen will, dann die Zutaten einzukaufen und täglich neu zu kochen. Weiterhin versuche ich mich gesund zu ernähren und da hilft es enorm, wenn man sich einen groben Plan macht, was man 

Kürbis & Hackfleisch vom Blech

Ich gebe zu, dass ich nicht jedes Jahr an Kürbis rankomme, manchmal habe ich gar keine Lust drauf und lasse die Kürbissaison aus, dieses Jahr hat es mich wieder voll gepackt und ich probiere neue Rezepte mit Kürbis, wir zum Beispiel die Kombination mit knusprig angebratenem Rinderhackfleisch. Das Rezept für Kürbis & Hackfleisch vom Blech habe ich kürzlich in größerer Runde gekocht und es ist super angekommen. Schön ist, dass man es gut vorbereiten kann – der Kürbis und die Zwiebeln können am Nachmittag schon geschnitten und das 

Cremige Kartoffelsuppe mit Würstchen

Am Sonntag ist Erntedankfest und da dachte ich mir, es könnte doch mal ein ganz klassisches deutschen Rezept auf dem Blog geben: Die gute alte cremige Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen. In meinem Umfeld, und das hat sicher damit zu tun, dass ich in der Stadt lebe, hat das Erntedankfest keinen besonders großen Stellenwert. Wir wissen, es ist irgendwann im Herbst und in früherer Zeit hat man für die Ernte in den vorangegangenen Monaten gedankt – aber feiert man das eigentlich noch? In ländlichen Gebieten 

Low Carb Burger (Cheeseburger ohne Brötchen)

Die Idee zu einem Burger komplett ohne Brötchen (und damit ohne Zugabe von Zucker oder Weizenmehl) hatte ich auf meiner Suche nach einem Low Carb Burger Rezept. Ich habe viele Rezepte gesehen, die Brötchen aus anderen Mehlsorten enthielten. So richtig hat mich aber keins überzeugt und so habe ich die Brötchen einfach weggelassen. Man benötigt einfach viele andere gute Zutaten, aber schmackhaft und vor allem sättigend ist der Hamburger allemal. Zutaten wie Ei, Hackfleisch und Avocado machen lange satt

Grünkohl mit Kassler, Pinkel und Mettenden

Vor einigen Wochen war ich in Deutschlands Norden zu einer Kohlfahrt mit anschließendem Grünkohlessen eingeladen. Alle die nicht im Nordwesten des Landes wohnen fragen sich nun eventuell, was eigentlich eine Kohlfahrt ist und was man da macht. Ich möchte das mal erklären: Eine Gruppe von Freunden trifft sich in der kalten Jahreszeit um nachmittags mit einem Bollerwagen loszuziehen, durch den Wald oder den Ort zu laufen und an jeder Kreuzung stehen zu bleiben und einen kleinen Schnaps zu trinken.

Blumenkohl Tortillas, Pulled Chicken & Kohlsalat

Gesundes, kohlenhydratarmes Essen steht derzeit ja recht weit oben auf meinem  Speiseplan und damit es nicht langweilig wird, versuche ich immer wieder neue Rezepte zu finden. Interessanterweise kann man echt viel mit Blumenkohl machen, sie zu Puffern verarbeiten oder aber zu kleinen Tortillas. Ich habe sie mit Joghurt, Pulled Chicken und Krautsalat gefüllt. Das Gericht ist ähnlich wie Burger selber machen – cool für einen Samstagabend, wenn man genug Zeit zum Kochen und danach auch zum Essen hat.

Cremige Hühnersuppe mit Hackbällchen

Eine Hühnersuppe mit Hackbällchen passt zwar nicht in meinen fleischlosen Januar, soll aber hier auf dem Blog natürlich nicht zu Einschränkungen führen und daher gibt es eine Suppe, die ich schon im Dezember gekocht habe. Einfache Gerichte die schnell in der Zubereitung gehen, sind mir am liebsten. Diese Suppe ist so ein Gericht. Hackfleisch zu Buletten zusammenkneten, schön kross in der Pfanne anbraten und dann kann man fast schon den Tisch decken,

Roast Beef Röllchen mit Meerrettichcreme

Eierkuchen mit Meerettich und Roast Beef zu hübschen Rollen gerollt und eventuell in kleine mundgerechte Stücke geschnitten machen sich klasse auf jedem Buffet, sei es zu einer Party mit Fingerfood, beim Brunch oder ganz regulär zum Abendessen mit etwas Salat. Diese Röllchen habe ich auch schon mal mit Lachs gefüllt, aber auch mit Roast Beef sind sie sehr gut. Ich mag schnelle Gerichte, die man auch am nächsten Tag noch essen kann,

Rindfleischsalat aus Bratenresten

Die Feiertage stehen vor der Tür und da lässt es sich ja kulinarisch jeder so richtig gut gehen. Bei uns fängt das schon mit dem Frühstück oder gerne auch einem ausgiebigen Brunch an. Viel getrunken wird zwischen Weihnachten und Neujahr ja meist auch und da kann man diesen kräftigen Rindfleischsalat auch schon zum (späten) Frühstück vertragen. Sonst macht er sich aber auch klasse beim Abendbrot / der Brotzeit – wie es jeder am liebsten hat. Praktisch ist der Rindfleischsalat, weil man ihn toll zur Resteverwertung nach Weihnachten nutzen kann. Bratenreste übrig? Diese einfach kleinschneiden und mit Gemüse zu einem Salat…

Mehr…

Roastbeef mit Eiervinaigrette und Mixed Pickles

Für alle die sich noch nicht hundertprozentig für Ihr Weihnachtsmenü entschieden haben, habe ich noch eine Vorspeise im Angebot: Roastbeef mit einer Vinaigrette aus Eiern, Schnittlauch und Mixed Pickles. Hierzu braucht man wirklich frisches Fleisch, daher empfehle ich es beim Fleischer zu holen und relativ schnell aufzubrauchen. Man könnte das Roastbeef also als Vorspeise an Heilig Abend machen. Die Vinaigrette ist auch toll zum Vorbereiten und viel Arbeit hat man dann nicht mehr. Aber egal, was an Weihnachten auf dem Tisch steht: gut und lecker soll es sein – das ist das Wichtigste!