Pesto Brötchen

Pesto Brötchen

Diese Pizzabrötchen oder Pesto-Rollen habe ich schon vor einigen Jahren bei Life is a Feast entdeckt und nun waren sie so lange auf der Nachkochliste. Endlich geschafft…und sehr gut! Eine super Vorspeise, die schnell gemacht ist oder vorbereitet werden kann und dann lange nachwirkt. Die Brötchen würden bei mir zusammen mit einem üppigen Salat auch als Hauptspeise durchgehen, ich stelle sie mir aber auch bei einem Brunchbuffet klasse vor – sie sind also vielseitig einsetzbar. Die Basilikumpaste ist von mir, Pesto Brötchen und Pizzateig sind Ideen von Life is a Feast. Schmecken lassen – wie mein Chef immer sagt!

Rezept für Pesto Brötchen

4 bis 6 Personen als Vorspeise

Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus 1,5 Stunden Wartezeit & 30 Minuten Backzeit)

  • 1kg Mehl
  • 18g Hefe
  • 21g Salz
  • 40g braunen oder weißen Zucker
  • 600ml lauwarmes Wasser
  • 100g geriebener Käse
  • etwas Olivenöl

300ml Wasser zusammen mit dem Zucker und der Hefe in einen Maßbecher geben und die Hefe ca. 20 Minuten gehen lassen.

Nun das Mehl in eine Schüssel geben und das Wasser-Zucker-Hefe-Gemisch hinzugeben und verkneten. 150ml Wasser hinzugeben und weiter kneten.

Sollte der Teig zu trocken sein, kann man weiteres Wasser hinzugeben, der Teig sollte aber eher etwas zu nass als zu trocken sein.

Nun entweder mit einer Küchenmaschine oder mit gaaanz viel manpower kneten, kneten, kneten. ca. 8 bis 10 Minuten.

Danach den Teig auf ein mit etwas Olivenöl eingepinseltes Backblech geben und ca. eine Stunde gehen lassen.

Nachdem der Teig schön aufgegangen ist,  kann dieser auf der Arbeitsfläche ausgerollt und mit Pesto nach Wahl oder dieser Basilikumpaste eingestrichen werden. Darauf dann den Käse verteilen und den Teig aufrollen, in Stücke schneiden und auf ein gefettetes Backblech geben und im Ofen ca. 20- 30 Minuten bei 170 Grad backen.

Abkühlen lassen und warm als Vorspeise genießen.

pesto-brotchen3 pesto-brotchen1 pesto-brotchen2 pestobrotchen pesto-brotchen4

 


1 Kommentar

  1. Kathrin sagt:

    Sehen echt lecker aus! Wie du schon sagst, mit Salat sind die auch eine tolle Hauptspeise =)
    Liebe Grüße
    Kathrin

Schreibe einen Kommentar