Räucherspeck-Käse-Quiche


quiche

Quiches mag ich total. Entweder mit vielen verschiedenen Gemüsen oder ganz simpel mit Käse, Schinken und Zwiebel – so wie diese. Die Quiche habe ich im Quiche Kochbuch von GU entdeckt und am Wochenende nachgebacken. Sie ist schon sehr mächtig, aber ein grüner Salat dazu gleicht das wieder aus. Der Bergkäse, der verwendet wird stinkt zwar die ganze Küche voll, schmeckt aber in der Quiche nicht so stark wie er riecht, also keine Scheu!

Räucherspeck-Käse-Quiche

9-12 Stück

Teig
220g Mehl
Salz
80g kalte Butter
1 Ei
5 EL Buttermilch

Füllung
200g Bergkäse
300g Schinkenspeckwürfel
1 Zwiebel
30g Butter
2 EL Mehl
250ml Milch
Salz
Pfeffer
200g Magerquark
3 Eier

1 Springform 26cm

Für den Teig das Mehl mit Salz und Butter verkneteten und danach das Ei und die Buttermilch hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig zwischen Frischhaltefolie rund ausrollen und die Form auskleiden. Dabei einen 4cm hohen Rand formen. Während die Füllung vorbereitet wird, kann der Teig in den Kühlschrank.

Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Speck fettfrei in einer Pfanne anbraten.

Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl unter Rühren hinzugeben, so dass eine Mehlschwitze entsteht. Die Milch nach und nach hinzugießen. Gut verrühren und noch kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce kann dann kurz auskühlen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Käse reiben. In einer anderen Schüssel Quark, Eier und Käse verrühren und dann die etwas abgekühlte Sauce hinzugeben.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ein Drittel der Füllung auf dem Boden verteilen, Schinken und Zwiebel darauf verteilen und dann noch den Rest der Füllung darübergeben.

Die Quiche im Ofen bei 180 Grad 40 Minuten backen, mit Alufolie bedecken, sollte sie zu braun werden.

Mit einem grünen Salat servieren.

quiche1-kopie quiche2-kopie quiche3kopie quiche4-kopie quiche5-kopie quiche6-kopie


7 Kommentare

  1. Olga sagt:

    Mmm, das sieht wie eine Pizza aus! Lecker! Muss gleich probieren! Vielen Dank für das Rezept!

  2. Mareen sagt:

    @ kitchenroach: Auch eine gute Idee leckeren Bacon reinzumachen.

  3. genau das richtige fuer mich! Aber den Schinkenspeck werde ich wohl durch bacon ersetzen muessen, leider!

  4. Mareen sagt:

    @ Ellja: Der Quark macht die Masse etwas lockerer, obwohl sie trotzdem noch sehr mächtig ist.
    @ Eva: Ja, ist immer wieder ein Genuss.
    @ Buntköchin: Wenn ich Gäste hätte, würde ich wahrscheinlich auch einen anderen Käse nehmen.

  5. Den Bergkäse darf man bestimmt mit einem Käse ersetzen, der nicht so gewaltig stinkt. Ich habe damit auch schon meine Wohnung extrem zugestunken und es war für alle Anwesenden zuviel. Superleckeres Rezept!

  6. Eva sagt:

    Das klingt ganz nach unserem Geschmack, denn wir essen auch sehr gerne pikante Quiches!

  7. Ellja sagt:

    Könnte ich auch wieder mal machen. Mit Quark kenn ich ihn nicht, nur mit Sahne 😉

Schreibe einen Kommentar