Kirsch-Streusel-Kuchen


kirschkuchen

Kürzlich gab es bei uns einen leckeren Kirsch-Streusel-Kuchen. Neben Melonen sind Kirschen mein absolutes Lieblingsobst und das mag ich in fast allem. Kirschkuchen und Kirschsuppe sind allerdings die Klassiker. Ich wünsche Euch ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende!

Kirsch-Streusel-Kuchen

12 Stück

200g Butter
400g Mehl
250g Zucker
1 Ei
20g Vanillezucker
1 Prise Salz
500g Kirschen
Butter zum Einfetten der Form

kirschkuchen3 kirschkuchen1 kirschkuchen7 kirschkuchen4

Die Kirschen entsteinen und kurz in Wasser aufkochen lassen. Abtropfen lassen.

Butter in einem Topf schmelzen lassen und in eine Schüssel geben. 150g des Zuckers und die Hälfte des das komplette Mehl hinzufügen. Vanillezucker, Salz und Ei ebenfalls dazu geben. Alle Zutaten mit dem Handrührgerät vermischen, so dass ein krümeliger Teig entsteht.

Die Springform (24 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und die Hälfte des Teiges einfüllen. Den Teig auf dem Boden andrücken und einen 3 cm hohen Rand formen.

Die Kirschen auf dem Teigboden verteilen und den Rest des Zuckers über die Kirschen geben. Die übrigen Teigstreusel auf den Kirschen verteilen.

Den Ofen vorheizen und den Kuchen bei bei ca. 180 Grad 45 Minuten backen. Sollten die Streusel zu braun werden, einfach etwas Backpapier oder Alufolie auf die Form legen.

Nach der Backzeit den Kuchen noch 20 Minuten auskühlen lassen.

kirschkuchen6 kirschkuchen2 kirschkuchen5 kirschkuchen8


2 Kommentare

  1. Mareen sagt:

    @ Uschi: Ich glaube, da habe ich einen Fehler gemacht. Sorry. Es kommt komplett rein… Habe es im Text verändert. Mareen

  2. Uschi M sagt:

    Ich hätte eine Frage zum Rezept: wo und wann kommt die andere Hälfte des Mehls zum Einsatz?

    Ich hab mich inspirieren lassen und den Kuchen in etwas abgewandelter Form nachgebacken. Beim Ausdrucken des Rezeptes ist mir dann aufgefallen, dass die zweite Hälfte des Mehl irgendwie unterschlagen wird…

    Es grüßt aus München
    Uschi M

Schreibe einen Kommentar