Schokoladen-Tarte


tarte10

Zorra feiert 4-jähriges Blogevent-Jubiläum und wünscht sich dazu ein Dessertbüffet. Erstmal natürlich herzlichen Glückwunsch! Zu diesem Anlass habe ich eine Schoko-Tarte gebacken. Zum einen weil ich die sowieso schon lange machen wollte und zweitens weil ich Schokokuchen einfach göttlich finde. Die Tarte ist sehr lecker und vorallem schokoladig. Hmmm!

Schokoladen-Tarte

9 Stück

150g Mehl
50g gemahlene Mandeln
50g Puderzucker
1 Prise Salz
2 Eier
100g Butter

Butter für die Form
150g Bitterschokolade (unter 85% Kakaogehalt)
4 EL Orangenmarmelade
2 EL Zucker
250ml Sahne

Backpapier
Hülsenfrüchte

Das Mehl, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Salz, 1 Ei und Butter zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig in der Kuchenform (26 cm oder Tortenbodenform) als Boden ausbreiten und eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

tarte5 tarte tarte3 tarte2

Kurz vor Ende der Kühlzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Backpapier auf den Tarteboden geben und Hülsenfrüchte drauf verteilen. Den Teig im Ofen bei 180 Grad 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Marmelade, dem Zucker, 1 Ei und der Sahne in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen bis die Schokolade geschmolzen ist. Gut rühren.

Den Boden in der Form aus dem Ofen nehmen und das Bachpapier und die Hülsenfrüchte entfernen. Die

Schokoladenfüllung auf dem Boden verstreichen, wieder in den Ofen stellen und bei 200 Grad 15 Minuten backen.

Nach den 15 Minuten die Hitze auf 180 Grad reduzieren und noch einmal 20 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und die Tarte noch etwas ziehen lassen.

Die Tarte aus der Form lösen und noch warm mit Beeren und / oder Eis servieren.

tarte9

Jubiläums-Blog-Event XLV - Dessertbuffet (Abgabeschluss 19. Mai 09)


4 Kommentare

  1. Shermin sagt:

    Wah… tödlich. Ich klicke mich gerade durch die Teilnehmer und hab keine Schoki im Haus. Sieht wirklich total schokoladig-lecker aus.

  2. zorra sagt:

    Ich bin am Sabbern! 😉 Ich liebe Schoggi und Schokoladen-Tarte sowieso.

  3. Barbara sagt:

    Die sieht super aus! Das Eis und die Beeren dazu auch – wäre jetzt ideal als Dessert.

  4. Eva sagt:

    Dürfte heute sehr gerne bei mir auf der Kaffeetafel stehen! 🙂

Schreibe einen Kommentar