• Restaurants
  • Restaurantbewertung: Last Supper München

    Rock n Roll Restaurant Last Supper

    Das Leben kann so schön sein: Mein Umzug nach Berlin ist geschafft, die Wohnung steht und alle Kisten sind ausgepackt, ich habe noch ein paar Tage Urlaub, die Sonne scheint und ich sitze im einem Cafe und schreibe mal wieder einen Blog Post. Wenn es immer so easy wäre… Ihr habt richtig gelesen, ich bin nun keine Münchner sondern eine Berliner Foodbloggerin. Back Home sozusagen. Das ist echt super und ich genieße es bisher.

    Bis vor anderthalb Wochen war ich aber noch in München und habe mir als Abschiedsgeschenk ein Essen im Last Supper gegönnt – in dem Fall war der Name Programm und ich möchte hier nun das Restaurant bewerten. Vorab schon mal: Ich war begeistert!!! (mehr …)

  • Obst
  • Solidarische Landwirtschaft oder Community Supported Agriculture (CSA)

    Gemüse Solidarische Landwirtschaft

    Solidarische Landwirtschaft oder Community Supported Agriculture (CSA) – Oh man, so ein schwieriges englisches Wort, mögen die einen jetzt denken…was ist es also?

    Bleiben wir mal beim deutschen Wort Solidarische Landwirtschaft. Hierbei handelt es sich um eine Gemeinschaft, die durch Ihre monatlichen Beiträge einen Landwirt unterstützt. Dieser kann durch die Beiträge der Abnehmer Obst, Gemüse und Kräuter anbauen. Er hat die Abnahmegarantie der Gemeinschaft für eine Saison, die Gemeinschaft erhält jede Woche frische Produkte vom Bauern. (mehr …)

  • Eingelegt & Eingemacht
  • Würzsalz

    Würzsalz

    Salz mit Kräutern ist so einfach herzustellen und dabei so effektiv. Wenn man es kurz vor der Zubereitung eines Essen herstellt, kann man einfach  direkt mit beidem würzen, am schönsten ist es aber, wenn man es vorbereitet, stehen lässt und das Salz das Aroma der Kräuter annehmen kann. Hierzu könnte man die frischen Kräuter auch vor der Vermengung mit dem Salz trocknen lassen, das Salz hält sich aber auch mit frischen Kräutern gut. Ich habe immer ein bißchen Salz im Vorrat und verschenke es auch gerne, es sieht toll auch und eignet sich super als kleines Mitbringsel. (mehr …)

  • Sonstiges
  • Wieder da!

    Oh man, wie schön, wieder online zu sein!

    Koch- und bloglose Wochen liegen hinter mir und ich freue mich so wieder da zu sein. Ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen, hat es meinen Blog vor einigen Wochen technisch ausgehebelt und leider hat es nun etwas gedauert, bis das gefixt war.

    Egal, alles auf Anfang –  meine Berichte und alle Kommentare sind noch da (ich hatte zeitweise schon befürchtet, dass alles weg ist) (mehr …)

  • Sonstiges
  • In der Kochschule bei Hans Haas

    hans-haas

    Zum Geburtstag habe ich den Gutschein für die Kochschule bei Hans Haas* in München bekommen. Nachdem es nun doch einige Zeit gebraucht hat, bis ich diesen einlösen konnte, war ich vor einigen Wochen dort. Ich bin immer noch hellauf begeisert, denn wir haben wirklich viele tolle Tips bekommen und die Atmosphäre war klasse. Mit mir war noch eine Gruppe mit 7 Personen da und wir haben viel gelacht und viel gelernt. Nun möchte ich natürlich auch hier darüber berichten und Euch vor allem die tollen Bilder zeigen, die Markus, der zweite Koch, geschossen hat. (mehr …)

  • Sonstiges
  • Zu Besuch bei der EatnStyle in München

    eatnstyle

    Dirk vom Gourmet Blog hat vor einigen Wochen Karten für die EatnStyle Messen in Köln, München und Hamburg verlost. Lucky me: es gab niemand anderen, der sich für die Karten in München beworben hatte, also wurde ich, ganz zufällig, ausgelost! Gestern war es dann soweit und ich habe nach einigen Schwierigkeiten an der Kasse meine Karte eingelöst. Die Messe fand in der Olympiahalle München statt. Diese ist in einen oberen Gang und den Innenraum aufgeteilt gewesen. Oben eher die kleineren Anbieter von Brot, Wurst, Käse, Öl, Senf, und was man sich sonst noch vorstellen kann. (mehr …)

  • Sonstiges
  • Gläser-Shopping

    glaser

    Kürzlich habe ich im Haushaltswarenladen meines Vertrauens geshoppt: Ich liebe solche Läden. Voll mit Pfannen, Töpfen, Geschirr, Kochbüchern usw. Diesmal waren Einweckgläser an der Reihe. Da ich für meine Heidelbeermarmelade nicht genug kleine Gläser hatte, habe ich da gleich mal einige mitgenommen und auch noch einige andere eingekauft. Zuhause werde ich zwar immer etwas schräg angeschaut, wenn ich mit einer vollen Tüte nur mit Gläsern nach Hause komme, aber ich liebe es!!!