• Fisch
  • Zitronen-Risotto

    Zitronen Risotto

    Zitronen Risotto steht bei mir zur Zeit eher selten auf dem Speiseplan, einfach aus Grund, dass Reis zu kohlenhydratlastig ist. Dieses Rezept einer Freundin möchte ich Euch nicht vorenthalten, da es wirklich gut ist: die Kombination Zitrone, Zuckerschote und Garnele passt toll zueinander und man kann es auch an so heißen Tagen wie zur Zeit gut essen kann ohne dass es schwer im Magen liegt. Risotto – der italienische Klasser. Wichtig ist es allerdings Risotto Reis zu verwenden, da die gewünschte Konsistenz  (mehr …)

  • Desserts & Eis
  • Milchreis mit Zucker und Zimt

    Milchreis

    Eines meiner Lieblingsgerichte ist Milchreis. War schon immer so, wird hoffentlich auch immer so bleiben. Ich kenne viele Leute, die Milchreis gar nicht mögen, meist ist das aber mit fiesen Kindheitserinnerungen verbunden, bei mir auch – aber nur im positiven Sinne: Bei Oma gab’s für mich immer Milchreis! Heutzutage esse ich leider nicht mehr so oft Milchreis, wenn dann ist es aber immer ein Fest, ich koche dann einen großen Topf und esse die ersten Portionen warm, den Rest dann kalt oder aufgewärmt. Ein Traum! Am liebsten mag ich ein bisschen braune Butter und Zimtzucker drauf, Kirschen, Apfelmus oder andere Früchte sind aber auch gut, vorallem Beeren passen dazu. Viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen! (mehr …)

  • Reis & andere Körner
  • Risotto mit grünem Spargel

    Spargelrisotto

    Es ist wieder Spargelzeit! Grünen Spargel mag ich zwar lieber als weißen Spargel, aber mit dem Alter taste ich mich auch immer mehr an den weißen ran. Besonders gern mag ich Spargel in Verbindung mit Risotto, Quiche und co. Diesmal ein sehr einfaches Risotto: Reis, Brühe, Spargel und Parmesan und fertig ist ein wahnsinnig gutes und schnelles Gericht. Und ganz ohne Fleisch auszukommen ist manchmal auch nicht falsch, so bleibt das Essen leicht und bekömmlich und punktet mit seinen wenigen Kalorien – genau das richtige für schöne Frühlingstage. Das Risotto kann man auch mit weißem Spargel zubereiten oder einfach beide Arten mischen. Dazu passt ein leichter Weißwein. (mehr …)

  • Fisch
  • Sushi (Maki, Nigiri, Sashimi und Inside-Out)

    Inside Out & Maki Rolle

    Vor einigen Wochen gab es bei mir in der Küche eine Riesen-Sushi-Schlacht. Mit Freunden habe ich Nachmittags Sushi gemacht, die kleinen Teile wurden dann anschließend in großer Runder vertilgt. Und ganz stilecht gab es am Abend dann auch noch eine Runde zünftiges Karaokesingen. Sehr lustig und wirklich wahnsinnig lecker. Allerdings muss ich sagen, dass wir 6 Personen waren und sich ab einer solchen Personenanzahl das Selbermachen von Sushi auch lohnt, nur für 2 Personen würde ich wahrscheinlich zum Hörer greifen, den besten Sushimann in der Stadt anrufen und Sushi zu einem guten Preis bestellen. Der Aufwand den man damit hat ist schon groß, lohnt sich aber und geht relativ fix wenn viele Hände zum sushirollen und vorbereiten da sind! (mehr …)

  • International
  • Risotto mit Ziegenkäse und Erbsen

    Risotto mit Ziegenkäse und Erbsen

    Nach dem Bayerischen Menü musste es auch mal wieder was anderes sein – da kommt ein herzhaftes italienisches Risotto gerade recht. Durch die Zutaten Speck und Ziegenkäse ist das Risotto geschmacklich wirklich stark, muss man mögen – ich liebe es. Ich kann die Kombination nur empfehlen, aber da ich eh ein Fan des Risotto bin, kann da rein kommen was will, ich mag es immer! Buon appetito! (mehr …)

  • Fleisch
  • Panang Curry

    Panang Curry

    So ein Thai Curry ist so vielfältig – was man hinein macht, ist eigentlich egal – es schmeckt immer super. Fisch oder Garnelen, mit Fleisch oder rein vegetarisch. Weiterhin kann man rote, gelbe oder grüne Thai Curry Paste verwenden – mir schmecken alle sehr gut, allerdings ist das auch eher eine Geschmackssache, wie scharf man es eben mag. Daher muss ich auch zu diesem Rezept sagen, dass man, wenn man die Curry Paste noch nie verwendet hat, eher sparsam damit umgehen sollte und dann noch mal damit nachwürzen – das Curry kann sehr leicht sehr scharf werden. (mehr …)

  • International
  • Risotto mit Ricotta, Pinienkernen und Rucola

    Risotto

    Juhu, da bin ich wieder. Ein frohes neues Jahr für Euch. Kennt Ihr das, wenn Ihr schon seit einigen Tagen so richtig Appetit auf ein Gericht habt? Bei mir war es diese Woche Risotto. Da ich Risotto viel zu selten esse, musste es dieses Wochenende mal wieder Reis sein. Das Rezept hat Petra von Chili und Ciabatta erst kürzlich gepostet und ich habe es nun auch probiert – allerdings mit der Abwandlung, dass ich Rucola und nicht Petersilie verwendet habe. Durch den Ricotta wird das Risotto sehr cremig. Köstlich. (mehr …)

  • Fleisch
  • Risotto rucola e prosciutto

    risotto

    Samstag Morgen sind wir auf der Suche nach Ideen, was am Wochenende auf den Tisch soll. Also habe ich mal meine Kochbücher durchgeblättert und bin bei GU Italian Basics hängen geblieben. Vor Risotto hatte ich im Restaurant immer Respekt und wollte es nie probieren, da es immer etwas matschig wirkte. Selber gemacht kann man das allerdings ganz nach Geschmack gestalten. Durch einen guten Schinken wird das Risotto wunderbar würzig.
    (mehr …)