Vanille Käsekuchen mit Aprikosen-Mohn-Creme

Geschrieben von am 8. August 2014 | Abgelegt unter Backen, Kuchen, Kekse & Torten, Obst

Mohnkuchen

Lange, viel zu lange war es auf dem Blog viel zu ruhig! Ich bin umgezogen, habe einen neuen Job angefangen und im Frühling und Sommer auch so viel um die Ohren, mein Rechner war lahm und besonders viel Drive zum bloggen hatte ich nicht. Gekocht hab ich natürlich, aber gebloggt einfach nicht. Ich habe mir aber vorgenommen wieder regelmäßiger zu bloggen, hier auch etwas aufzuräumen und einfach generell wieder aktiver in der Kochbloggerszene zu sein. Mal schaun wie mir das gelingt. Naja, ich steige mal wieder mit nem leckeren Kuchen ein, den es vor einiger Zeit gab und der vor allem Mohnfans gefallen dürfte. Aprikosen, die es ja derzeit auch frisch auf den Märkten gibt, in Kombination mit einer (leichten) Quarkcreme auf einer Mohnschicht. Man sagt zwar dass Mohn dumm macht, das ist natürlich totaler Quatsch und dieser Kuchen macht einfach gute Laune!!! Den ganzen Beitrag lesen »

Waldorfsalat

Geschrieben von am 8. Dezember 2013 | Abgelegt unter Obst, Salat & Gemüse, USA

Waldorfsalat

Waldorf Salat ist meiner Meinung nach kein ständiger Gast in deutschen Küchen, sondern passt eher nach Amerika. Nur wenige wissen allerdings, dass der Salat Ende des 19. Jahrhunderts erstmals in einem Kochbuch des Waldorf Astoria Hotels mit einem Rezept erwähnt wurde. Das Waldorf Astoria Hotel erhielt seinen Namen wiederum durch den deutschen Auswanderer Johann Jakob Astor aus Walldorf in Baden. Seine Nachfahren gründeten das bekannte Hotel in New York City, nach dem dieser Salat benannt ist. Ich habe das Rezept leicht abgewandelt und Granatapfelkerne hinzugegeben, einfach weil es mir so gut schmeckt. Probiert den Salat doch mal zu Weihnachten, er ist klasse als Vorspeise an den Feiertagen und auch das ganze Jahr über ein gesunder Begleiter und einfach mal was anderes. Den ganzen Beitrag lesen »

Charlottentorte (Granatapfel & Biskuit)

Geschrieben von am 29. Oktober 2013 | Abgelegt unter Backen, Kuchen, Kekse & Torten, Obst

Charlottentorte (Granatapfel & Biskuit)

So langsam füllen die Märkte und Händler Ihr Sortiment wieder mit Granatäpfeln auf und zur Zeit schmecken sie auch schon echt gut. Granatäpfel sind so wahnsinnig vielfältig und man kann sie nicht nur pur als Obst oder zum Beispiel im Joghurt essen sondern auch tolle Desserts oder Kuchen zubereiten. In diesem Fall eine Granatapfel Charlotte. Eine Charlottentorte kann ganz unterschiedlich aussehen, im Internet findet man die unterschiedlichsten Variationen, eines haben die Rezepte aber meist gemeinsam: sie enthalten Löffelbiskuit. Ich habe meines selber gemacht. Der Vorteil ist, dass man weiß was drin ist, der Nachteil, dass nicht alle Biskuits die gleiche Form haben und das am Kuchen schnell unschön aussehen kann. Wer also viel Wert auf die Form legt, sollte entweder Löffelbiskuit kaufen oder länger ausprobieren, so dass sie schön gleichmäßig werden.  Den ganzen Beitrag lesen »

Holunderbeeren Sirup & Holunder-Glühwein

Geschrieben von am 15. Oktober 2013 | Abgelegt unter Eingelegt & Eingemacht, Getränke, Obst

Holundersirup_Gluehwein

Im September und manchmal noch Anfang Oktober sprießt der Holunder in Form von Beeren an den Sträuchen und man sieht die schwarzen Dolden schon von Weitem. Das ist die Zeit, in der man sich aufmacht, um Holunder zu sammeln und zu Saft oder Gelee zu verarbeiten oder wie in diesem Jahr zu Sirup und danach zu Glühwein. Jetzt wo das Wetter wieder ungemütlich wird kann man den Sirup mit heißem Wasser trinken und die Abwehrkräfte stärken oder einen Glühwein trinken – auch wenn es dafür vielleicht noch etws zu früh ist, vielleicht hat der ein oder andere ja schon darauf Lust. Ich finde, der Holunder gibt dem Glühwein ein tolles Aroma und er wärmt auch schon im Oktober. Super gesund ist er allemal. Den ganzen Beitrag lesen »

Erdbeerkuchen mit knusprigem Schokoboden

Geschrieben von am 9. Juni 2013 | Abgelegt unter Backen, Kuchen, Kekse & Torten, Obst

Schoko Erdbeer Kuchen

Dieser Kuchen ist wirklich mal was anderes als der klassische Erdbeerkuchen: Mit ganzen Erdbeeren, einem Schokoboden und einer knusprigen Schokoschicht in der Mitte. Somit wird die Kombination Schoko und Erdbeere zu einer ganz besonderen Gaumenfreude. Auf den Schokoboden und bevor die Erdbeeren verteilt werden kommt eine Schokoschicht aus Kuvertüre, die den Kuchen knackig macht, die ganzen (aber eher kleinen) Erdbeeren sehen einfach schöner aus und werden zu einem kleinen Berg gestapelt, so dass der Kuchen die höchstmögliche „Erdbeerdichte“ bekommt. Jetzt wo die Erdbeerzeit beginnt und das Wetter wieder schöner wird, kann man diesen Schoko-Erdbeer-Kuchen in der Sonne genießen. Viel Spaß dabei. Den ganzen Beitrag lesen »

Rhabarber-Streusel-Kuchen

Geschrieben von am 20. Mai 2013 | Abgelegt unter Backen, Obst

Rhabarber-Streusel-Kuchen

Der Mai ist der Rhabarbermonat schlechthin, derzeit wird an allen Ecken und Enden Rhabarber verarbeitet. Im Kuchen, zu Kompott, als Sirup… Wie ja viele wissen, gehört Rhabarber zum Gemüse, interessant ist aber, dass man ihn fast nie auch gemüseartig verarbeitet, sondern immer nur süß. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass er eh schon recht säuerlich ist und daher die Kombination mit Süßem besser passt. Süß an diesem Kuchen sind definitiv die Steusel und der Boden. Daher kann ich nur empfehlen, auf einen Rhabarberkuchen immer Streusel zu machen. Zum einen, weil die für mich das Beste am Kuchen sind, zum anderen, weil sie das Aroma des Rhabarbers optimal abrunden. Auch der süße Vanillepudding im Kuchen passt hervorragend, an einem Feiertag wie heute also genau das richtige auf dem Kaffeetisch. Den ganzen Beitrag lesen »

Apfelstrudel mit Vanillesauce

Geschrieben von am 2. Mai 2013 | Abgelegt unter Backen, Desserts & Eis, Obst

Apfelstrudel

Der absolute Klassiker im Herbst oder Winter, aber man kann einen Apfelstrudel zu jeder Jahreszeit essen – er schmeckt immer. Hier in Bayern gibt es den Strudel als Nachtisch auf der Speisekarte, als Hauptgericht auf der Hütte in den Bergen oder freitags in der Kantine, wenn es mindestens eine süße Hauptspeise gibt. Man muss nur wollen…Außer wenn es ums Rollen geht, ist die Zubereitung recht einfach und auch mit dem Zutaten kann man spielen, wer Rosinen oder Zimt nicht mag, lässt es weg, ebenso kann man andere Gewürze oder aber auch Nüsse hinzugeben. Als Beilage mag ich gerne Vanillesauce, aber auch Vanilleeis schmeckt dazu super. Also wie bei so vielem: Alles kann, nichts muss. Den ganzen Beitrag lesen »

Solidarische Landwirtschaft oder Community Supported Agriculture (CSA)

Geschrieben von am 14. April 2013 | Abgelegt unter Obst, Salat & Gemüse, Sonstiges

Gemüse Solidarische Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft oder Community Supported Agriculture (CSA) – Oh man, so ein schwieriges englisches Wort, mögen die einen jetzt denken…was ist es also?

Bleiben wir mal beim deutschen Wort Solidarische Landwirtschaft. Hierbei handelt es sich um eine Gemeinschaft, die durch Ihre monatlichen Beiträge einen Landwirt unterstützt. Dieser kann durch die Beiträge der Abnehmer Obst, Gemüse und Kräuter anbauen. Er hat die Abnahmegarantie der Gemeinschaft für eine Saison, die Gemeinschaft erhält jede Woche frische Produkte vom Bauern.

Nicht nur die frischen Produkte sind der Vorteil dieser Art des Anbaus von Lebensmitteln, auch zu wissen, wo die Nahrungsmittel herkommen wird in unsere Gesellschaft immer wichtiger, vorallem natürlich für uns Food Blogger ist das ein riesen Pluspunkt. Man kann bei einer Mitgliederversammlung am Anfang des Jahres (bevor der Bauer anfängt anzubauen) mitbestimmen, welches Gemüse und welche Kräuter angebaut werden sollen. Und klar, wenn ich möchte kann ich auch erfragen, wo und wie genau mein Landwirt die Lebensmittel anbaut uns mich vergewissern, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht. Mehr Bio geht ja wohl nicht?!? Ich habe einen direkten Kontakt zum Produzenten, dadurch ist CSA soviel mehr als eine Biokiste, die jede Woche geliefert wird und ich gehe auch davon aus, dass die Hemmschwelle größer ist, den Konsumenten zu bescheissen, wie es sicherlich in Supermärkten oft der Fall ist oder man es ja durch die zahlreichen Lebensmittelskandale in den letzten Jahren auch gemerkt hat. Den ganzen Beitrag lesen »

Sektcreme

Geschrieben von am 1. Januar 2013 | Abgelegt unter Desserts & Eis, Obst

Sektcreme

Ein Frohes Neues Jahr alle miteinander und alles Gute für 2013!!! Mit dieser Sektcreme starte ich ins neue Jahr – hoch die Tassen! Ab morgen ist dann wieder Schmalhans Küchenmeister – naja schaun wir mal. Wie auch immer, diese Mousse mit Sekt ist ein tolles Dessert und passt nicht nur am Neujahrstag als Nachspeise sondern das ganze Jahr, egal ob man Gäste hat oder die Creme zu zweit oder allein genießt – sie schmeckt gut und ist ein leichtes Dessert, dieses Gefühl vermittelt sie zumindest. Dekoriert wird die Creme mit Granatapfelkernen und Schokosplittern und hat damit eine fruchtige sowie eine süße Note. Viel Spaß damit, auf ein leckeres 2013! Den ganzen Beitrag lesen »

Schoko-Granatapfeltorte

Geschrieben von am 9. Dezember 2012 | Abgelegt unter Backen, Kuchen, Kekse & Torten, Obst

Granatapfeltorte

Durch Urlaub und vorweihnachtlichen Freizeitstress ist hier auf dem Blog einige Zeit nichts los gewesen, daher starte ich nun mit einigen Rezepten zum Fest. Eine der besten Torten für die Weihnachtsfeiertage ist wohl diese Granatapfeltorte mit Schokolade und Sahne. Die Kombination ist wirklich himmlisch: schokoladig, frisch durch die Granatapfelkerne, ein Hingucker und eine festliche Torte, mit der man auch gut Gäste beeindrucken kann. Vielleicht mache ich sie sogar dieses Jahr wieder. Das Rezept ist schon etwas älter, man kann das Original aber wieder hier finden. Ich habe die Torte leicht verändert, die Feigen waren mir zuviel, man kann die Torte damit aber sicher hübsch dekorieren, ich habe mich für mehr Schokolade auf der Torte entschieden. Einen schönen zweiten Advent! Den ganzen Beitrag lesen »

Nächste Einträge »

kochend-heiss.de © 2017 All Rights Reserved. Free WordPress Theme