• Fleisch
  • Grünkohl mit Kassler, Pinkel und Mettenden

    Grünkohl mit Kassler, Pinkel und Mettenden

    Vor einigen Wochen war ich in Deutschlands Norden zu einer Kohlfahrt mit anschließendem Grünkohlessen eingeladen. Alle die nicht im Nordwesten des Landes wohnen fragen sich nun eventuell, was eigentlich eine Kohlfahrt ist und was man da macht. Ich möchte das mal erklären: Eine Gruppe von Freunden trifft sich in der kalten Jahreszeit um nachmittags mit einem Bollerwagen loszuziehen, durch den Wald oder den Ort zu laufen und an jeder Kreuzung stehen zu bleiben und einen kleinen Schnaps zu trinken. Danach geht es dann nach Hause oder in eine Wirtschaft und dort wird dann deftig gegessen: Es kommt Grünkohl auf den Tisch!  (mehr …)

  • Fleisch
  • Blumenkohl Tortillas mit Barbeque Pulled Chicken & Kohlsalat

    Gesundes, kohlenhydratarmes Essen steht derzeit ja recht weit oben auf meinem  Speiseplan und damit es nicht langweilig wird, versuche ich immer wieder neue Rezepte zu finden. Interessanterweise kann man echt viel mit Blumenkohl machen, sie zu Puffern verarbeiten oder aber zu kleinen Tortillas. Ich habe sie mit Joghurt, Pulled Chicken und Krautsalat gefüllt. Das Gericht ist ähnlich wie Burger selber machen – cool für einen Samstagabend, wenn man genug Zeit zum Kochen und danach auch zum Essen hat. Selber machen, mit den Händen essen und genießen. Wirklich lecker! Lasst es Euch schmecken! (mehr …)

  • Eintöpfe & Suppen
  • Cremige Hühnersuppe mit Hackbällchen

    Minz-Hack-Suppe

    Eine Hühnersuppe mit Hackbällchen passt zwar nicht in meinen fleischlosen Januar, soll aber hier auf dem Blog natürlich nicht zu Einschränkungen führen und daher gibt es eine Suppe, die ich schon im Dezember gekocht habe. Einfache Gerichte die schnell in der Zubereitung gehen, sind mir am liebsten. Diese Suppe ist so ein Gericht. Hackfleisch zu Buletten zusammenkneten, schön kross in der Pfanne anbraten und dann kann man fast schon den Tisch decken, da die Suppe dann noch ein Kinderspiel ist. Die Minze im Hackfleisch macht das Ganze sehr frisch und wenn man selbstgemachte Hühnerbrühe verwendet wird es auch sehr schön würzig und ist ohne Geschmacksverstärker. Diese Suppe eignet sich für Kinder genauso wie für Erwachsene – bisher möchten sie auch alle immer. Hackfleisch mit Suppe, eine schöne Feel-Good-Kombination – für mich dann wieder im nächsten Monat.  (mehr …)

  • Fleisch
  • Roast Beef Röllchen mit Meerrettichcreme

    Merrettichröllchen mit Roastbeef

    Eierkuchen mit Meerettich und Roast Beef zu hübschen Rollen gerollt und eventuell in kleine mundgerechte Stücke geschnitten machen sich klasse auf jedem Buffet, sei es zu einer Party mit Fingerfood, beim Brunch oder ganz regulär zum Abendessen mit etwas Salat. Diese Röllchen habe ich auch schon mal mit Lachs gefüllt, aber auch mit Roast Beef sind sie sehr gut. Ich mag schnelle Gerichte, die man auch am nächsten Tag noch essen kann, hierbei ist es definitiv so. Beim Roast Beef muss man natürlich etwas aufpassen, da es schnell dunkel wird und nicht mehr so schön rosa ausssieht. Man kann es aber definitiv auch noch am Folgetag essen und zum Beispiel als Mittagssnack mit in die Arbeit nehmen. (mehr …)

  • Fleisch
  • Rindfleischsalat

    Rindfleischsalat

    Die Feiertage stehen vor der Tür und da lässt es sich ja kulinarisch jeder so richtig gut gehen. Bei uns fängt das schon mit dem Frühstück oder gerne auch einem ausgiebigen Brunch an. Viel getrunken wird zwischen Weihnachten und Neujahr ja meist auch und da kann man diesen kräftigen Rindfleischsalat auch schon zum (späten) Frühstück vertragen. Sonst macht er sich aber auch klasse beim Abendbrot / der Brotzeit – wie es jeder am liebsten hat. Praktisch ist der Rindfleischsalat, weil man ihn toll zur Resteverwertung nach Weihnachten nutzen kann. Bratenreste übrig? Diese einfach kleinschneiden und mit Gemüse zu einem Salat vermengen. Bei mir kommt Paprik und Mais in den Salat, anderes Gemüse passt aber auch, vielleicht auch dieses sauer eingelegte Gemüse, Bohnen, Blumenkohl, usw. Probiert es mal aus, ist nicht schwer herzustellen. (mehr …)

  • Fleisch
  • Königsberger Klopse

    Königsberger Klopse

    Für viele sind Königsberger Klopse eine tolle Kindheitserinnerung, nicht so für mich. Als Kind konnte ich mich an diese komische Sauce mit Kapern absolut nicht gewöhnen. Heute, nach dem ich das Gericht in der Familie vor Jahren wieder mal gegessen habe, finde ich es wirklich gut. Immer wieder interessant wie sich der Geschmack doch mit den Jahren verändert und wie tolerant man auf einmal ist. Sehr schön! Vor allem im Februar machen die deftigen Klopse Spaß und wärmen so richtig schön ein. Ein Klassiker der deutschen Küche, besonders gut aber, wenn man viele Mäuler stopfen möchte, denn hier kann man einen großen Topf kochen – dann schmeckts noch besser! (mehr …)

  • Fleisch
  • Roastbeef mit Eiervinaigrette

    Roastbeef mit Eiervinaigrette

    Für alle die sich noch nicht hundertprozentig für Ihr Weihnachtsmenü entschieden haben, habe ich noch eine Vorspeise im Angebot: Roastbeef mit einer Vinaigrette aus Eiern, Schnittlauch und Mixed Pickles. Hierzu braucht man wirklich frisches Fleisch, daher empfehle ich es beim Fleischer zu holen und relativ schnell auzubrauchen. Man könnte das Roastbeef also als Vorspeise an Heilig Abend machen. Die Vinaigrette ist auch toll zum Vorbeiten und viel Arbeit hat man dann nicht mehr. Aber egal, was an Weihnachten auf dem Tisch steht: gut und lecker soll es sein – das ist das Wichtigste! (mehr …)

  • Brot & Brötchen
  • Chicken & Caesar’s-Salad-Burger

    Chickenburger

    Das Rezept war mal vor einiger Zeit in der „Lecker“ und ich fand es direkt ansprechend. Generell mache ich Burger, wenn ich Appetit drauf habe, gerne selber – sie sind frisch und vorallem vielfältig und ich kann sie so belegen wie ich sie mag. Im Burgerrestaurant geht es schneller, das ist aber auch nur was für Zwischendurch, auf Reisen oder nach einer durchfeierten Nacht. Dieser Chicken Burger mit Caesars Salad Sauce ist mal was anderes, allerdings haben mich die (wenigen) Zutaten des Originalrezeptes nicht überzeugt, der Burger war irgendwie trocken. Ich würde ihn wieder machen, dann aber mit etwas Tomaten und Gurken und vielleicht auch einigen kurz angedünsteten Zwiebeln. Eventuell könnte man sogar das Hühnchen vorher marinieren – dann ist es nicht ganz so langweilig. Wenn man den Burger also etwas „pimpt“ sollte er schon echt was hermachen. (mehr …)

  • Fleisch
  • Pasta (Bavette) mit Cocktailtomaten und Putenrouladen

    Bavette mit Cocktailtomaten

    Leichte mediterrane Küche steht bei mir gerne auf den Speiseplan, leider nicht so oft, da es so viele andere interessante Rezepte zu testen gibt. Diese zwei Rezepte passen hervorragend zueinander und die (wie ich finde) oft langweilige Pute kommt hier endlich mal zu Geschmack. Angebraten und in Tomatensauce echt ein Tipp. Der lauwarme Salat mit dünnen Bavettenudeln ist minimalistisch und passt daher klasse zu den Rouladen. Im Rezept wurden Paprikascheiben in die Rouladen gerollt, ich denke (mehr …)

  • Fleisch
  • Grünes Thai Curry

    Grünes Thai Curry

    Einer meiner Favourites der internationalen Küche sind Thai Currys. Am liebsten mag ich (nicht zu scharfe) rote Currys, hier aber mal ein grünes. Cool ist, dass es so viel grünes Gemüse gibt und somit nicht nur die Currypaste grün ist sondern auch das komplette Gemüse. Mit Bohnen, Erbsen, Zuckerschoten und Thai Auberginen hat man da das volle Programm. Thai Auberginen habe ich hier das erste Mal probiert und verkocht, besonders lecker oder interessant finde ich sie aber nicht. Mein eigener Geschmack – aber beim nächsten grünen Curry werde ich sie nicht mehr verwenden. Süßkartoffel habe ich auch verarbeitet und diese schmeckt gut und passt auch klasse in das Curry. Hier sind aber der Fantasie keine Grenzen gesetzt und jeder kann verwenden, auf was er Appetit hat. Viel Spaß dabei! (mehr …)