Zitronen-Risotto

Zitronenrisotto mit Garnelen & Zuckerschoten

Zitronen Risotto steht bei mir zur Zeit eher selten auf dem Speiseplan, einfach aus Grund, dass Reis zu kohlenhydratlastig ist. Dieses Rezept einer Freundin möchte ich Euch nicht vorenthalten, da es wirklich gut ist: die Kombination Zitrone, Zuckerschote und Garnele passt toll zueinander und man kann es auch an so heißen Tagen wie zur Zeit gut essen kann ohne dass es schwer im Magen liegt. Risotto – der italienische Klasser. Wichtig ist es allerdings Risotto Reis zu verwenden, da die gewünschte Konsistenz sonst leider nicht erreicht werden kann. Milchreis oder Langkornreis bringen leider nicht den cremigen Effekt des Risottos.

Rezept für Zitronen Risotto mit Garnelen & Zuckerschoten

Ergibt 2 Portionen

Zubereitungszeit: 45 Minuten

  • 600ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 200g Risotto-Reis
  • 100g Zuckerschoten
  • 150g rohe Garnelen
  • 1 EL Butter
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 EL saure Sahne
  • 1/2 Bund Dill

Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen (danach warmhalten).

Die Zwiebel (und eventuell eine Knoblauchzehe) schälen und fein würfeln. In einem Topf das Olivenöl heiß werden lassen und Zwiebeln (und Knoblauch) gläsig andünsten.

Den Risotto-Reis hinzugeben und kurz mitdünsten. So viel warme Brühe zugießen, dass der Reis bedeckt ist. Den Reis nun unter Rühren ca. 30 Minuten garen lassen (auf sehr kleiner Flamme) und bei Bedarf immer wieder Gemüsebrühe hinzugeben und unterrühren.

In der Zwischenzeit die Zuckerschoten putzen und schräg halbieren, kurz bevor der Reis fertig ist, können die Zuckerschoten in einer Pfanne ganz kurz in Butter angebraten werden.

Die Zuckerschoten aus der Pfanne nehmen und die Garnelen in die Pfanne geben, 2 Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Risotto nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schale der Zitrone abreiben und ca. 1 EL zum Risotto geben plus einem Spritzer Zitronensaft.

Saure Sahne unterrühren, nicht mehr kochen lassen und nun die Zuckerschoten sowie die Garnelen zum Risotto geben. Gegebenenfalls noch mal mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dill fein hacken und das Risotto mit Dill bestreut servieren.

 

Zitronen Risotto


Schreibe einen Kommentar