• Eintöpfe & Suppen
  • Linseneintopf

    Linseneintopf

    Linseneintopf mit Kassler und Grüne Bohnen Eintopf sind meine zwei Lieblings-Eintöpfe. Mittlerweile ist das Wetter ja schon wieder schöner und teilweise durchaus frühlingshaft, aber zwischendrin ist eben doch noch kalt und da passt auch Ende März noch ein deftiger Eintopf. Ich dachte mir diese Woche: noch mal die Chance nutzen, bald wird es Frühling und da mag ich dann keine Eintöpfe mehr essen. Also gab es Linseneintopf mit Kartoffeln und Kassler. Für mich ein absolutes Kindesheitsessen mit positiven Erinnerungen, daher mache ich den Linseneintopf auch heute noch gern. Er ist wirklich ganz simpel und lebt von einigen wenigen Aromen. Gewürzt wird er dann am Tisch noch mit ca. einem EL Zucker und einem EL Essig. So kann das jeder nach seinem Geschmack würzen, ich mag den Eintopf süßsauer. (mehr …)

  • Restaurants
  • Restaurantbewertung: Last Supper München

    Rock n Roll Restaurant Last Supper

    Das Leben kann so schön sein: Mein Umzug nach Berlin ist geschafft, die Wohnung steht und alle Kisten sind ausgepackt, ich habe noch ein paar Tage Urlaub, die Sonne scheint und ich sitze im einem Cafe und schreibe mal wieder einen Blog Post. Wenn es immer so easy wäre… Ihr habt richtig gelesen, ich bin nun keine Münchner sondern eine Berliner Foodbloggerin. Back Home sozusagen. Das ist echt super und ich genieße es bisher.

    Bis vor anderthalb Wochen war ich aber noch in München und habe mir als Abschiedsgeschenk ein Essen im Last Supper gegönnt – in dem Fall war der Name Programm und ich möchte hier nun das Restaurant bewerten. Vorab schon mal: Ich war begeistert!!! (mehr …)

  • Frühstück & Brunch
  • Eier in Lachshülle

    Eier im Lachsmantel

    Eier im Lachsmantel braucht die Welt nun wahrlich nicht, so ein Rezept musste ich aber trotzdem mal ausprobieren. Ich liebe Eier in so ziemlich allen Varianten und daher finde ich diese Ummantelung von hartgekochten Eiern mit einer Lachshülle auch wirklich witzig. Durch das Frittieren hat man leider nicht mehr viel vom Lachs geschmeckt und eine ziemlich Kalorienbombe sind die Eier auch, aber das lass ich mal so stehen, da sie trotzdem gut schmecken. Ich denke aber, man muss gerne mal was in der Küche ausprobieren und vorallem Eier mögen, damit man diese Lachs-Eier mal selber macht. Ich kann es empfehlen. Als Snack auf einem Büffet oder beim Brunch machen sich diese Eier mit Lachshülle toll. Fingerfood lässt grüßen! (mehr …)

  • Griechenland
  • Moussaka

    Moussaka

    Wenn es nicht der gute alte Gyros Teller ist, dann esse ich beim Griechen auch gerne mal Moussaka – der griechische Kartoffel-Auberginen-Auflauf. Diesen kann man auch toll zuhause nachkochen, einfach alle Zutaten in einer großen Auflaufform schichten, überbacken und fertig ist eine tolle Mahlzeit bei der viele Personen am Mittagstisch satt werden. Moussaka ist auch toll zum Mitnehmen geeignet: Reste können zur Arbeit mitgenommen und dort noch mal aufgewärmt werden. Klasse Sache!  Wenn man mal ein bisschen im Internet stöbert findet man raus, dass die Moussaka auch im türkischen, bulgarischen oder rumänischen Raum gegessen wird, dann allerdings in Abwandlung: Die Bulgaren mögen sie mit Kartoffeln und Zucchini, in Griechenland isst man sie mit Auberginen, Bechamelsauce und auch eine Schicht aus Hack sind aber obligatorisch und bringen im deutschen Spätsommer mediterranes Flair in die Region!

    (mehr …)