Erdbeerkuchen mit knusprigem Schokoboden

Schoko Erdbeer Kuchen

Dieser Kuchen ist wirklich mal was anderes als der klassische Erdbeerkuchen: Mit ganzen Erdbeeren, einem Schokoboden und einer knusprigen Schokoschicht in der Mitte. Somit wird die Kombination Schoko und Erdbeere zu einer ganz besonderen Gaumenfreude. Auf den Schokoboden und bevor die Erdbeeren verteilt werden kommt eine Schokoschicht aus Kuvertüre, die den Kuchen knackig macht, die ganzen (aber eher kleinen) Erdbeeren sehen einfach schöner aus und werden zu einem kleinen Berg gestapelt, so dass der Kuchen die höchstmögliche „Erdbeerdichte“ bekommt. Jetzt wo die Erdbeerzeit beginnt und das Wetter wieder schöner wird, kann man diesen Schoko-Erdbeer-Kuchen in der Sonne genießen. Viel Spaß dabei.

Erdbeerkuchen mit knusprigem Schokoboden

100g Zucker
100g weiche Butter
Salz
2 Eier
190g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1 1/2 EL Kakaopulver
100 ml Milch
Butter oder Öl zum Einfetten
750g Erdbeeren
200g Kuvertüre
2 EL Erdbeerkonfitüre
1 rotes Packung Tortengusspulver
40g Zucker

100g des Zuckers zusammen mit der Butter und einer Prise Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen (ca. 8 Minuten).

Eier hinzugeben und noch einmal ca. 1 Minute schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao dazugeben und unterrühren. In kleineren Portionen dann die Milch unterrühren.

Eine Obstkuchenform mit Butter oder etwas neutralem Öl einfetten. Eine Springform (26 cm) ist auch gut zum Backen des Teigs.

Den Teig dann in die Kuchenform geben und im Ofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad 15 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen und den Teig aus der Form stürzen.

Kuvertüre überm Wasserbad schmelzen, dabei gut umrühren.

In der Backzeit können die Erdbeeren schon einmal gewaschen und vom Stielansatz entfernt werden. Kleine Erdbeeren nicht klein schneiden, die großen können halbiert werden – noch in einer Schüssel aufbewahren.

Den Tortenboden nun mit Erdbeerkonfitüre bestreichen und die Kuvertüre darübergeben – entweder auf den kompletten Boden oder vereinzelte Streifen oder Klekse, so bekommt der Kuchen eine schöne knusprige Note. Die Erdbeeren dann auf den Kuchen schichten und gerne auch ein kleines Türmchen bauen, so dass so viele Erdbeeren wie möglich auf den Kuchen gehen.

Nun noch den Tortenguss anrühren (nach Packungsanweisung) und über die Erdbeeren geben. Tortenguss sowie Schokokuvertüre aushärten lassen (am besten dazu den Kuchen in den Kühlschrank stellen) und stückchenweise servieren. Gerne mit einem schönen Schlag Sahne.

Quelle: Essen und Trinken für jeden Tag 06/2011

Schreibe einen Kommentar