• Käse
  • Spargelsalat mit Ziegenkäse, Zwiebeln und Walnüssen

    Spargelsalat mit Ziegenkäse

    Das Wetter ist derzeit grau, fies und nass und man möchte nur drinnen sitzen und warme Suppe essen, aber hey es ist auch Mai und da sprießt Spargel in weiß und grün – das heißt also für viele Gourmets Spargel essen in diversen Varianten, bei mir gibt es ihn als Salat mit karamellisierten Zwiebeln und Ziegenkäse. Das Rezept habe ich hier gefunden, es ist wirklich ein toller Salat, der mit etwas Sonne im Nacken noch besser schmecken würde. Aber gut, so ist es derzeit leider nicht, daher holen wir uns den Frühling auf den Teller, Ziegenkäse harmoniert super mit Spargel und die Walnüsse runden das Ganze toll ab. Mit frischem Ciabatta servieren! Genießt den Spargel, solange es ihn noch gibt, danach heißt es dann wieder lange warten! (mehr …)

  • Backen
  • Rhabarber-Streusel-Kuchen

    Rhabarber-Streusel-Kuchen

    Der Mai ist der Rhabarbermonat schlechthin, derzeit wird an allen Ecken und Enden Rhabarber verarbeitet. Im Kuchen, zu Kompott, als Sirup… Wie ja viele wissen, gehört Rhabarber zum Gemüse, interessant ist aber, dass man ihn fast nie auch gemüseartig verarbeitet, sondern immer nur süß. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass er eh schon recht säuerlich ist und daher die Kombination mit Süßem besser passt. Süß an diesem Kuchen sind definitiv die Steusel und der Boden. Daher kann ich nur empfehlen, auf einen Rhabarberkuchen immer Streusel zu machen. Zum einen, weil die für mich das Beste am Kuchen sind, zum anderen, weil sie das Aroma des Rhabarbers optimal abrunden. Auch der süße Vanillepudding im Kuchen passt hervorragend, an einem Feiertag wie heute also genau das richtige auf dem Kaffeetisch. (mehr …)

  • Backen
  • Apfelstrudel mit Vanillesauce

    Apfelstrudel

    Der absolute Klassiker im Herbst oder Winter, aber man kann einen Apfelstrudel zu jeder Jahreszeit essen – er schmeckt immer. Hier in Bayern gibt es den Strudel als Nachtisch auf der Speisekarte, als Hauptgericht auf der Hütte in den Bergen oder freitags in der Kantine, wenn es mindestens eine süße Hauptspeise gibt. Man muss nur wollen…Außer wenn es ums Rollen geht, ist die Zubereitung recht einfach und auch mit dem Zutaten kann man spielen, wer Rosinen oder Zimt nicht mag, lässt es weg, ebenso kann man andere Gewürze oder aber auch Nüsse hinzugeben. Als Beilage mag ich gerne Vanillesauce, aber auch Vanilleeis schmeckt dazu super. Also wie bei so vielem: Alles kann, nichts muss. (mehr …)