Milchreis mit Zucker und Zimt

Milchreis

Eines meiner Lieblingsgerichte ist Milchreis. War schon immer so, wird hoffentlich auch immer so bleiben. Ich kenne viele Leute, die Milchreis gar nicht mögen, meist ist das aber mit fiesen Kindheitserinnerungen verbunden, bei mir auch – aber nur im positiven Sinne: Bei Oma gab’s für mich immer Milchreis! Heutzutage esse ich leider nicht mehr so oft Milchreis, wenn dann ist es aber immer ein Fest, ich koche dann einen großen Topf und esse die ersten Portionen warm, den Rest dann kalt oder aufgewärmt. Ein Traum! Am liebsten mag ich ein bisschen braune Butter und Zimtzucker drauf, Kirschen, Apfelmus oder andere Früchte sind aber auch gut, vorallem Beeren passen dazu. Viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen!

Rezept für Milchreis als Dessert

4 Portionen

  • 1 Liter Milch
  • 250g Milchreis
  • Salz
  • 150g Zucker
  • Zimt
  • 100g Butter

Die Milch langsam aufkochen lassen, danach Reis und 1 Prise Salz hinzufügen.

Den Reis bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 30 Minuten quellen lassen und mit Zucker würzen – je nach Belieben, kann mehr oder weniger Zucker hinzugegeben werden. Abschmecken zwischendurch erhöht die Vorfreude!

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen, bis sie leicht bräunlich wird.

Noch einmal etwas Zucker nehmen und mit Zimt mischen, dies in einem Schälchen zum Reis servieren, je nach Belieben kann dann noch Zimt-Zucker auf den Reis gegeben werden.

Milchreis mit geschmolzener Butter und Zimt-Zucker servieren.

Alternativ kann man auch Apfelmus oder Früchte auf den Milchreis geben.

Milchreis Zucker Milchreis

1 Kommentar

  1. Sebastian sagt:

    Ich liebe Milchreis. Ein super simples Gericht was man öfter essen kann. Und vorallem gerade in der heutigen Zeit auch recht kostenkünstig.

Schreibe einen Kommentar