Sahne-Beeren-Torte

Beeren-Sahne-Torte

Klar ist hier etwas Sahne drin – lockerleicht ist die Torte aber trotzdem. Wenn schon nicht für die Hüfte, dann wenigstens für die Zunge. Durch den Brandteig kommt die Torte eh schon leicht daher, die Füllung aus Joghurt und Sahne tut mit den Beeren ihr übriges. Dadurch ist diese Beerentorte klasse an heißen Sommertagen und liegt nicht schwer im Magen. Zu süß ist sie durch den Brandteig auch nicht, dieser wird ja beim Erstellen nicht gewürzt, daher kann die Torte noch einen schönen Schlag Sahne oder viel Puderzucker vertragen. Viel Spaß beim Backen und genießt die Zeit, in der es doch alle Sorten von Beeren zu kaufen gibt – lange ist das ja nicht mehr!

Rezept für Sahne-Beeren-Torte

Ergibt 12 Stück

  • 25g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 75g Weizenmehl
  • 15g Speisestärke
  • 3 Eier
  • 15 Blatt Gelatine
  • 500g gemischte Beeren
  • 125g Zucker
  • 300g Joghurt
  • 600g Sahne
  • 1 EL Puderzucker
  • 2 EL Vanillezucker

Für den Brandteig 125ml Wasser zusammen mit Butter und Salz aufkochen. Das Mehl mit der Stärke mischen und in das Wasser geben – recht zügig zu einem glatten Teig (eher ein Teigklumpen) verrühren. Solange rühren bis sich am Boden eine weiße Schicht bildet – dann kann der Teig in eine Schüssel gegeben werden. Nun noch die Eier unter den Teig rühren.

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Teig in eine Tülle einfüllen. Nun zwei ca. 26 cm runde Böden auf die Backbleche spritzen. Nacheinander die Böden im Ofen abbacken, jeden Brandteigboden ca. 8-10 Minuten backen.

Einen Tortenring um einen der Brandteigböden legen, den anderen Boden in kleinere Stücke reißen und erst einmal beiseite legen.

Nun wird die Füllung des Kuchens vorbereitet: Beeren waschen und zusammen mit dem Zucker pürieren. Unter den Joghurt rühren. Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und unter die Joghurtcreme rühren (wobei die Gelatine vorher mit etwas Creme verrührt wird und dann unter den Rest Joghurt gegeben wird).

Die Joghurtmasse dann etwas stehen lassen, bis sie zu gelieren beginnt. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und danach unter den Joghurt rühren. Auf den Kuchenboden geben und mindestens 2 Stunden kühl stellen, so dass die Füllung fest wird.

Den zerkleinerten Tortenboden auf die Torte geben, wenn noch etwas Beeren über sind, kann man diese auf die Torte als Deo geben, sonst mit etwas Schokostreuseln und Puderzucker dekorieren.

Schreibe einen Kommentar